27. August 2014

Trauriges und Schönes





Hier habe ich in den letzten Tagen viele Stunden verbracht. Nicht zum Chillen und durchs-Netz-Surfen, eher zum Schlafen und sich-Quälen, denn ich lag die letzten zwei Tage mit Magen-Darm-Grippe flach.

Wenn man sich vor Magenschmerzen krümmt und sich fragt, ob der Schmerz überhaupt nicht mal nachlassen möchte, weiß man die Kostbarkeit der eigenen Gesundheit erst richtig zu schätzen. Viel zu selten denkt man darüber nach. Ich zumindest, obwohl bei mir 1996, in der 15. Woche mit Sohnemann schwanger, Nierenkrebs diagnostiziert wurde. Aber das ist sooo lange her. Man vergisst, bzw. man vergisst es nicht, aber man denkt nicht mehr darüber nach. Denn es ist eben völlig normal, gesund zu sein (kleinere Wehwehchen hier und da mal ausgeschlossen). Aber das ist es eben nicht! 

Also Kinder: Passt auf euch und eure Gesundheit auf! 




Da sitze ich also mit starken Bauchschmerzen beim Doc. Betend, dass mich der nächste Durchfall nicht unbedingt in der nächsten Stunde überfällt und treffe auf eine ältere Nachbarin, deren Mann letzte Woche verstarb. Ich sage ihr, wie leid mir der Verlust ihres Mannes tut und sie erzählt mir traurig, dass sie nicht weiß, wie es nun alleine weiter gehen soll und ob sie dies schafft. Worauf wir beide in Tränen ausbrechen und ich ihren Arm mitfühlend streiche. Und ich denke mir, was sind schon auf-die-Knie-zwingende-Bauchkrämpfe gegen den Verlust eines geliebten Menschen?!?

Ich glaube, es gibt nichts Schlimmeres.




Wir reden über die letzten Stunden ihres Mannes im Krankenhaus und wie meine Mama letztes Jahr im engen Kreis unserer Familie verstarb und irgendwann denke ich, ich MUSS das Thema jetzt beenden. Sonst sitze ich gleich noch heulend vorm Doc ("Onkel Doktor, ich hab so aua Bauch").

Ich erzähle ihr freudig, wie ich ihre beiden Korbstühle Anfang des Jahres vorm Sperrmüll gerettet habe. Und dass mich meine Schwiegereltern dabei vom Fenster aus beobachtet haben und anschließend selbiges gleich aufrissen. "Na, hasse eingekauft?!☺☺☺" Dass ihre schönen Korbstühle nun im Wohnzimmer stehen (einer schwarz, der andere weiß) und ich darum glühend beneidet werde, was ihr sichtlich gefällt. 
♥♥♥

Sie erzählt mir, dass die demnächst unbedingt ihr großes Haus ausmisten muss. Ihre Kinder hätten in den letzten Jahren immer so viel Kram bei ihr untergestellt. Witzig! ☺ Ich meine, ist ja auch am einfachsten, immer alles bei Mama und Papa unterzustellen, wenn die eigenen vier Wände nicht (mehr) ausreichen. 
☺☺

Ich stecke ihr meine Liebe zu ihrer alten Holzleiter, die mich aus ihrer meist offen stehenden Garage immer so nett anlacht. Und sie sagt, "klar, die kannst du gerne haben, komm sie dir nur ruhig holen". 
☺☺☺☺

Ihr seid jetzt bestimmt entrüstet, nicht wahr?! Wo ich doch schon drei alte Holzleiter mein eigen nennen darf. Und jetzt käme eine weitere hinzu. Bzw. zwei, denn die Leiter ist so groß, dass ich sie halbieren müsste. Vielleicht mache ich auch drei kleine draus (Idee meines Mannes.)

Äh.....ja.....sorry, ne.....aber ich kann doch auch nix dafür....



Maßlosigkeit ist auch ne Sünde, oder?!
☺☺☺









Kinder, ich wünsch euch das Beste!
Ich hab euch alle ganz doll lieb!
ps.: Vielen 1.000 Dank für eure zahlreichen Kommentare zum Giveaway!!!!!

Ein Kommentar dürfte interessant für euch sein: 
hallo, darf ich in diesem fall ein wenig werbung machen?? ich verkaufe auf dawanda baby boo samen. ich hab sie in einem hochbbet, aber auch in einem topf auf dem balkon gedeihen sie prima. pro pflanze macht das so ca.5-8 baby boos.......allen viel glück bei der verlosung und wer leer ausgeht: bei dawanda mal bei herr-schroeder-und-frau-d schauen...würde mich freuen!! lg anja

Kommentare:

  1. Merke - nächstes Giveaway bei Bianca wird eine kleine Holzleiter sein. Nee, Spässle. Da hätte ich auch gerne eine und es ist schön, dass deine Nachbarin sie dir schenkt.

    Liebe Grüße,
    Andrea aus Erkelenz

    AntwortenLöschen
  2. Hey Bianca, du weisst mit Sicherheit, dass man jeden Tag genießen soll und solch eine Begegnung macht dies besonders klar.
    Es gibt so viel Ungerechtes und so viel Elend auf der Welt, so viele schreckliche Krankheiten und so viele traurige Schicksale. Wir erfreuen uns viel zu selten an den kleinen Dingen im Leben, die Freude bereiten und für uns eine Selbstverständlichkeit ist. Viele würden uns um unser Leben beneiden, hätte sie auf nur ein winziges Teil von unserem, dies sollte man sch öfters einmal vor Augen führen .
    Ich hoffe, wenn du ein Drittel der neuen Laterne nicht benötigst, dann denkst du an mich und kommst auf ihr zu mir " geritten" ich nehme dir diese dann gerne ab !
    In unserer Garage schlummert noch eine uralte Scheunentür und wartet auf ein neues Kleid, bevor sie irgendwo in unserem Garten ein neues Domizil findet.
    Dir einen wunderschönen Abend, bei uns der letzte im Urlaub, morgen gehts wieder los. Ganz liebe Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Biggi, ich weiß die vielen Kleinigkeiten zu schätzen. Zum Beispiel die vielen schönen Sachen in unserem Haus, die schöne "neue alte" Küche usw. Aber daran, dass ich gesund bin, erfreue ich mich nie, weil´s einfach normal ist.
      Übrigens: Du hast echt nen Laternentick. :-))))) Ich bekomme doch keine neue LATERNE (du bist die Laternen-Sammlerin), ich bekomme eine neue LEITER! :-))))
      Ich wünsche dir einen schönen ersten Arbeitstag! LG, Bianca

      Löschen
    2. Ich " Depp" ich verzichte gerne auf ein Drittel der Laterne, das kannst behalten, aber das Drittel der Leiter, da nähme ich gerne.
      Ich nix arbeiten, ich nur zuhause und manage unseren Haushalt und die Mädels *g*
      Hast du mein neues Bildchen gesehen, gestern am Strand gemacht ?!

      Löschen
    3. Das Foto ist ja furzklein. Nix für meine altersschwachen Augen. Selbst die vollständige Größe des Bildes reicht da nicht aus. Ich nehme an, die Person am Wasser bist du?! :-)

      Löschen
  3. Hi meine Liebe :)
    Hmm...ja, so sind wir leider! Wenn alles im grünen Bereich ist, verschwendet kaum einer einen Gedanken daran, was er alles Positives hat. Erst wenn wir krank werden oder geliebte Menschen verlieren (und ich habe schon genug in meinem Leben verloren), dann weiss man erst zu schätzen, was man hat.
    Seit langer Zeit ist mein Einschlafritual, dass ich im Bett dafür daran denke, wofür ich an diesem Tag dankbar war. Und Gesundheit und die Menschen, die ich liebe und die mich lieben, stehen da immer an erster Stelle. Wobei....die kleinen Dinge im Leben sollte man auch nicht unterschätzen ;)
    Tja...wenn die gute Dame zuviel Zeug hat, sollte sie doch einfach mal einen "Tag der offenen Tür" starten und die ganzen Sachen für einen schmalen Taler verkaufen. Haben alle was von :)
    Wünsche dir schnelle, gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sanne! Das ist ein sehr schönes Einschlafritual! ♥ Ich würd´s drei Tage durchhalten, am vierten würd ich´s schon wieder vergessen.
      Fühl dich lieb gedrückt! Bianca

      Löschen
  4. Liebe Bianca, danke für deine Geschichte, die auch mich grade wieder zum Nachdenken bringt. In unserem Freundeskreis gab es in den letzten Monaten gleich mehrere solche Ereignisse, die einen lehren, das Leben nicht als selbstverständlich anzusehen! Jeden Tag bin ich dankbar für dieses wunderschöne Leben in einem freien Land. Es geht uns gut, wir sind gesund und haben ein liebevolles Zuhause. Das ist doch Grund genug um dankbar zu sein!
    Danke auch für deine schönen Bilder - und wenn du mal eine Leiter übrig hast, lass es mich wissen!
    Liebe Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bianca,
    ich wünsch dir weiterhin gute Besserung, so´n Magen-Darmscheiß kenne ich, ich hab´s auch alle paar Wochen. Das ist doof, aber gegen deine Erkrankung 1996 ist das Pipifax. Ich hoffe, das kommt bei dir nie nie wieder, das fänd ich nämlich ganz doof.
    Deine Fotos sind wie immer der Hammer. Das schwarz-weiße Kissen auf dem Bett ist super schön. Kannst du mir sagen, woher das ist. Ich mein das auf dem vorletzten Bild.
    Fühl dich auch gedrückt und deine Leser lieben dich auch und das ganz viel.
    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "so´n Magen-Darmscheiß": Wie geil. :-)))))
      Du, das Kissen ist eigentlich kein Kissen. Ok, jetzt schon, aber im ersten Leben nicht. Im ersten Leben war es ein Halstuch meiner Tochter. Ich hab´s zum Kissen nähen lassen. LG, Bianca

      Löschen
    2. Du bist ja ganz schön raffitückisch, dann werde ich also mal nach Halstüchern Ausschau halten.
      LG Sabine

      Löschen
  6. Boah.. wieder Leitern..? Menno.. ich habe keine gefunden.. "musste" mich mit einem Leiterregal begnügen, aber ich hätte immer noch gerne eine "ECHTE" Leiter! Und dir fallen die also immer einfach in den Schoss.. uaahhh.. na gut.. Neid ist auch ne Sünde ;)
    Schöne Geschichte.. und traurig! Gerade für alte Menschen ist es doch schwer, plötzlich ganz alleine zu sein :( Dir noch gute Besserung! PS: wieder mal wunderschöne Bilder!!!!!
    Liebstes Grüßle

    Melli B. aus Augsburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Neid ist auch ne Sünde." :-)))))))) Echt, die fallen mir wirklich im wahrsten Sinne des Wortes in den Schoß. Eine ist von Schwiegervater, die beiden anderen sind Sperrmüllfunde und die nächste hängt in Nachbars Garage. Ich brauch noch nicht mal groß nach einer Leiter suchen. :-) Ok, für so viel unverschämtes Glück stelle ich mich mal kurz in die Ecke. :-))))

      Löschen
  7. Hallo Bianca, ich als ganz neue stille Leserin melde mich nun auch mal zu Wort!
    Wo bekommt man denn die tolle "schwarz-weiße" Tapete her und die dazugehörigen Kissen? Richtiger Hingucker in deinem tollen schlichten Schlafzimmer!
    Danke für deine schönen Posts.
    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi, Tapete Fragezeichen Ausrufezeichen Fragezeichen usw. Du meinst bestimmt meine Schaltafel, oder?! :-)
      Hier der Link zum DIY: http://biancaswohnlust.blogspot.de/2013/08/der-etwas-andere-teppichlaufer.html
      Die Kissen stammen aus einem Online-Shop (dessen Name ist wirklich nicht mehr auswendig weiß).
      LG, Bianca

      Löschen
    2. Liebe Steffi,
      das war dann wohl der "SHOP" - http://fachwerk.jimdo.com/ :-) :-) :-)
      Viele Grüße!

      Löschen
    3. Yessssss! :-) Ich hatte deine Website nicht mehr im Kopf. Sorry.

      Löschen
    4. Kein Problem! :-)

      Wir sind das FachWerk in einem kleinen schön renovierten Fachwerkhaus! :-)

      Löschen
  8. liebe bianca, zunächst einmal ganz ganz schnelle gute besserung für dich!!! und du hast soooo recht mit deinem post. vor allem aber möchte ich dir ganz herzlich danken: für den letzten teil deines posts, in dem du nochmal extra auf mein "angebot" aufmerksam machst!!! super lieb von dir!!! hab mich riesig gefreut und bin jetzt saugespannt!!! wenn die bestellungen überhand nehmen, wirst du am gewinn beteiligt.....grins...mach´s gut, anja

    AntwortenLöschen
  9. Ach Liebelein, mal ehrlich Magen Darm braucht doch kein Mensch....zum Glück aber, geht das meist schnell vorüber!
    Ja und leider, denken wir über die Gesundheit erst nach wenn man selbst oder einer den man kennt schwer krank wird.
    Als mein kleiner damals 10 Wochen zu früh kam und die heile Welt is wanken geraten ist... merkt man erst was man vorher alles hatte und das man das manchmal gar nicht so richtig zu schätzen weißt.
    Hab dich auch ganz dolle lieb ;-))
    Silke
    P.S. Die nächste Leiter möchte dann zu mir, ich muß nämlich immer noch die Baumhausleiter zurück geben und übrigens habe ich meine letzten Fotos mit Photscape bearbeitet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön! Und?! Kommst du mit Photoscape gut klar?! LG

      Löschen
    2. Na eher schlecht als recht, aber man bzw. Frau gewöhnt sich an alles.
      Eeeendlich sind meine neuen Stühle da und warten darauf abgelichtet zu werden :-))).
      Hab noch nen schönen Abend Du Hübsche.
      LG

      Löschen
  10. ich wünsche dir ganz schnelle genesung weiterhin - auch wenn ich deinem schlafzimmer gerne mal ein paar tage krank spielen würde ^^
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bianca,
    Da hat es Dich aber fies erwischt, sowas braucht kein Mensch...
    Aber wenigstens hattest Du eine schicke Umgebung zum kranksein, hüstel.
    Wenn jemand aus dem Umfeld stirbt bleibt die Welt für einen stehen und man hat das Gefühl das einem das Herz süß der Brust gerissen wird.
    Das krasse daran ist, für die anderen dreht sich die Welt weiter...
    Hach, ich habe genug vom A... Tod :-(
    Ich bin schon gespannt was Du schönes mit der Leiter anstellst.
    Pass gut auf Dich auf,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Hi! Was ganz anderes: war die Decke schon immer weiss? Ich meine nicht die Bettdecke! :-)
    LG Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Decke war schon immer weiß. Auch die in den Kinderzimmern. Nur leider nicht im Wohnzimmer/Küche/Flur. :-((

      Löschen
  13. Liebe Bianca
    Ich fass es nicht! Dieser Magen-Darm Virus macht wohl die Runde. Ich hatte auch darunter zu leiden und lag flach. (Siehe mein letzter Post)
    Ich hoffe, du bist wieder ganz gesund.
    Aber die Geschichte mit der Nachbarin ist ja toll. Also die mit der Leiter. ;-) Ich bin ja mal gespannt was du dort noch alles findest.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  14. Das war ein extra-schöner Post!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  15. Ich hoffe, es geht dir jetzt ein bisschen besser!
    Ich habe diesen äusserst fiesen Virus vor 14 Tagen gehabt! Es begann pünktlich zu meinem 40. Geburtstag! Ganz, ganz toll!
    Für die liebe Frau, die du getroffen hast, tut es mir sehr, sehr leid!
    Leider ist der Tod ein ständiger Begleiter von uns!
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,schön das es Dir wieder gut geht,ja man jammert viel zu schnell über ne kleinigkeit.Ja die Leitern sind immer wieder toll. Wir hatten letzte Woche ne Haushaltberaumung gemacht und was lag da ne 4m lange Leiter und was ist ich darf sie nicht teilen,mist.Schönen Tag noch.Lg Doreen(lange stille Leserin)

    AntwortenLöschen
  17. Ich hoffe es geht dir jetzt ein wenig besser! Ich liebe deine Fotos! Auf dem oberen Foto hast du am Fussende eine wunderschöne Pflanze stehen. Weißt du wie sie heißt? So etwas hätte ich gerne in meinem Wohnzimmer....
    Liebe Grüße
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frauke, die Pflanze findest du unter Zickzackstrauch oder Corokia cotoneaster, in Schweden heißt sie Sicksackbuske *g*
      Bei mir wohnte auch einmal solch ein wunderschönes Teil, nur hatte ich wohl zumindest bei dieser keinen grünen Daumen :0(
      Du solltest dich also genau informieren, damit sie dir Freude bereitet.
      Grüße von Birgit aus...

      Löschen
  18. Liebe Bianca,
    erstmal Gratulation zu Deinen immer schönen Fotos! Es ist immer wieder eine Freude, diese anzuschauen.
    Die weißen Kürbisse würden sich sehr gut in meinem Esszimmer machen!!!
    Liebe Grüße
    Nicole alias Frauzausel

    AntwortenLöschen
  19. Huhu liebe Bianca,
    ja..das Leben ist nicht immer einfach und nicht immer schön und in solchen Moment macht es tatsächlich Sinn, seine eigenen Probleme im direkten Vergleich zu denen anderer zu setzen. In anderen Fällen muss man vor solchen Vergleichen aber absehen. Denn nicht immer sind kleine, persönliche, emotionale Probleme mit den "großen" Problemen zu vergleichen. Natürlich ist (das sind nur Beispiele) der Verlust eines Haustieres vermeintlich nicht so schlimm wie der Verlust einer geliebten Person und natürlich ist Aua-Bauch nicht so schlimm wie ein gebrochener Arm, aber jeder empfindet Glück, Verlust und Schmerz so persönlich und verschieden, dass man immer selbst entscheiden muss, welche Strategie einem hilft. :-) Ich selbst entscheide das von Fall zu Fall.
    Ich hoffe, dir geht es mittlerweile wieder besser und du kannst ausgelassen und ungehemmt wieder in der Gegend rumhüpfen und Leitern besorgen. ^^ Das nächste Giveaway sollte doch wohl mal ne Leiter sein, oder? Hehe.
    Ganz liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Bianca,

    ich hoffe, du bist wieder fit und munter! (:

    Die Bilder sind wundervoll! Schwarz-Weiß hat mich auch mal wieder gepackt. Toll sieht es bei dir aus!

    Ich muss jetzt unbedingt wieder öfter bei dir vorbei schauen. Das Bloggerland fehlt mir sehr. (:

    Ganz liebe Grüße

    Jule

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Bianca,
    so ne lange Leiter aus ner alten Scheune kann/konnte ich auch mein eigen nennen. Die war in der Scheune des Hauses, das wir vor vier Jahren gekauft haben fest installiert und jetzt hat sie mein Mann raussägen müssen und so habe ich nun auch drei kleinere Leiterstücke. Die stehen bei mir aber alle draußen auf der Terrasse, da das Holz schon ziemlich fertig ist (tausende kleine Holzwumlöcher) und mein Mann Angst hat um unsere Balken im Wohnhaus, wenn die drinnen stehen würden. Aber da draußen gefallen sie mir auch ganz gut. Hab sie mit schönen Blumentöpfe behängt.
    Sei lieb gerüßt von Corina aus dem Schwabenland

    AntwortenLöschen
  22. Hi Bianca
    Ich hoffe es geht Dir wieder gut.
    Es ist unfassbar wenn ein geliebter Mensch gehen muss!Deine Nachbarin tut mir sehr leid!Über Deine neue Leiter freue ich mich mit Dir.Ich gönne sie Dir von Herzen.Vor ein paar Wochen hatte ich auch unglaubliches Glück , meine Nachbarin hat mir 6 Designer Stühle geschenkt.Ich trau mich gar nicht zu schreiben welche:-)Auch als ich ihr sagte wie wertvoll die sind ,hat meine Nachbarin nur gelacht, und gesagt ....die sind seit Jahren im Keller...nimm sie mit!Echt unglaublich!Alles Gute,und Danke für Deinen weltbesten Blog!Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hammer! Sag mir welche! Sag mir welche! Ich bin so neugierig! Oder schick mir ein Foto. :-)

      Löschen
    2. Hallo Bianca
      Es sind Alu Chairs von Vitra! JA...ich hab auch gedacht ich spinne!Mein Mann wollte die Stühle zurückgeben,oder abkaufen.Unsere Nachbarin hat sie uns unbedingt schenken wollen!Sie ist schon etwas älter ,und als sie ,letztes Jahr Weihnachten ins Krankenhaus musste , haben wir bis es ihr besser ging ihren Hund genommen.Nein:-)wir wussten nichts von den Stühlen!!Ich freue mich wirklich jeden Tag über dieses wundervolle Geschenk!Liebe Grüsse Karin

      Löschen
    3. Ich brech ab. Hammer! Ich hab grad mal gegoogelt. Alu Chairs sind so ne Art Bürostühle, oder?!

      Löschen
    4. Ja, Bürostuhl ist richtig.
      Wir haben sie naürlich am Esstisch stehen.Sie sind super gemütlich!Man sitzt wie in einer Hängematte:-)

      Löschen
  23. Darf ich fragen, woher du die schöne Gelenkstehlampe hast? Hoffe, es geht dir nach den vielen aufmunternden Kommentaren wieder besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lampe ist von House Doctor. Ich hab sie bei CEE gekauft. Und ja, mir geht´s schon wieder besser. Danke! ♥

      Löschen
  24. liebe bianca,ich hoffe es geht dir wieder besser.deine fotos sind wie immer herrlich.es ist sehr traurig einen geliebten menschen zu verlieren.
    eine gute freundin von mir kämpft gerade um ihr leben.da werden alle anderen probleme klein.liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich gar nicht gut an. Ich wünsche deiner Freundin alles Glück dieser Welt, dass sie den Kampf gewinnt.
      GLG, Bianca

      Löschen
  25. Hallo am Sonntag
    Was für ein schöner Blog und die Fotos sind immer toll toll toll!
    Vielleicht ist es etwas anstrengend für deine Familie, wenn immer umdekoriert eird😄
    Aber mir gefällt es sehr gut.
    Nun hab ich neben Deinem oder dem Bett deines Mannes diesen wunderschönen Runden attisch entdeckt und suche ihn schon seit Stunden im Internet .....gibst du mir einen Tipp?
    Herzliche Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ruth, ich hab ihn bei Impressionen gekauft. Ist aber schon ne Weile her. LG, Bianca

      Löschen
  26. Oh... Das war sooo schön zu lesen.
    Es ist toll, das es auch noch einige Menschen gibt, die einem zuhören und für kurze zeit mal ihre eigenen Sorgen hinten anstellen.
    Deine Nachbarin ist dir sicher sehr dankbar für die netten und auch mal abwechselnden Worte. Lg

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...