17. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014




Der Grund, wieso ich euch tatsächlich schon wieder belästige ist, dass ich ab kommenden Montag zwei Wochen Urlaub habe. Urlaub vom Büro und Urlaub vom Blog. 
Aber bevor ich euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch wünsche (also nicht heute, sondern im nächsten Post), möchte ich noch schnell einen kleinen Jahresrückblick in den Blog setzen. An dem ich nur läppische 6 Stunden gesessen habe (großzügig aufgerundet). Wie war das noch gleich?! Mit dem Stress?! Den man sich selbst macht?! Äh......

Kinder, ich hab mich UNHEIMLICH über eure zahlreichen
Kommentare und Mails zum letzten Post gefreut!!! Es tut soooo gut, zu wissen, dass ich mit meiner Vergesslichkeit nicht alleine da stehe. Ich hab mich beim Lesen eurer Geschichten teilweise echt schlapp gelacht!!!!! 
☺☺☺☺

Kostprobe gefällig?! Auszüge einiger Kommentare:


Ich beim Dienst, mein Mann fährt tanken, ich bekomme SMS, weisst Du wo meine EC Karte ist?
Ich, HÄÄÄÄÄÄ,keine Ahnung, in Deiner Brieftasche? Mein Mann; NÖ
Menne lässt Handy als Fand an der Tanke,leiht sich bei Tochter 20 Euro (Moped betankt) zurück zur Tanke.
Dort angekommen fragt die Angestellte nach seinem Namen (hätte Ihr auch früher einfallen können) er nennt ihn und sie gibt ihm seine EC
Karte die er beim letzten Auto- volltanken dort hat liegen lassen. 2 Wochen ist er ohne EC Karte unterwegs gewesen und hat es nicht gemerkt!
------------------------------------------------------------------

Und dann hab ich vor 2 Wochen die Autotür zugeknallt mit samt Handy u Autoschlüssel drin! Die ABGESCHLOSSENE Autotüre!!! Wie ich das gemacht habe? Ich mag nicht öffentlich drüber reden! ;)
Nur so viel...ich musste in die Stadt joggen das Kind vom Hobby abzuholen. Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!!!!
-----------------------------------------------------------------

Einmal hab
ich beim Einkaufen im Supermarkt meinen Autoschlüssel in einer Tiefkühltruhe liegen lassen! Hast du ne Vorstellung, wie lange ich gesucht habe??????
----------------------------------------------------------------------

Aber das aller peinlichste ist mir vor ein paar Jahren passiert, mein Großer war in der Grundschule, mein Mittlerer im Kiga und den Mini hatte ich im Maxi Cosi. Den Mittleren wollte ich im Kiga abholen und als ich mit ihm schon am Auto war, kam die Erzieherin angerannt ob ich den Maxi Coxi mit dem Baby nicht mehr haben wollte? Ich hatte ihn einfach im Flur stehen gelassen. Ich bin sogar beim rausgehen noch dran vorbei gelaufen.... Sach ma Nicole alles gesund bei Dir ?
------------------------------------------------------------------------

Scheiße, das mit dem Kind hatte ich auch schon mal aber in der noch gesteigerten Version.....ich hatte einer anderen Mutter versprochen ihr Kind mit abzuholen......mannomann war die sauer. Ich glaube ich war noch nie so klein mit Hut.
-------------------------------------------------------------------------------

Letzte Woche war ich auf dem Weg zur Uni und mir fiel was ein, hatte nix da zu schreiben, also denke ich, kein Problem, bin in drei Minuten im Buero, und sage mir immer wieder ``feedback'', ``feedback''', damit ich es nicht vergesse. Hab ich auch nicht, Bin an der Uni, und denke, oh Gott, feedback! Habe aber alles andere vergessen: Fuer die Studenten vielleicht, fuer was noch gleich? War es fuer jemanden anders? ...wieso muss ich denn feedback geben? Wem nur? Kann mich bis heute nicht erinnern.
-----------------------------------------------------------------------------------
Eines nachts haben mir meine Eltern Jari nach ihrem gemeinsamen Urlaub abgeliefert....und als ich mit meinem Sohn hoch bin, war die Wohnungstür zu - und der Schlüssel drin! Ich bin runtergerannt....aber meine Eltern sind gerade um die Ecke gebogen. Also bin ich nächtens barfuß im Schlafanzug im Regen mit Kind an der Hand 10 Minuten lang zu meinen Eltern geschlurft. Und da könnte ich noch massenhaft dieser "Geschichten" aus dem Ärmel schütteln. Die Fähre von hinten sehen....achja, apropos Fähre: diesen Sommer hatte mich die Finnlines-Reederei aus Travemünde angerufen...wo wir sind, unsere Fähre startet in Kürze!? Wir waren im Bett....Zuhause in Karlsruhe im Bett. Wir durften die Fahrt einen Tag später wahrnehmen gegen eine geringe Umbuchungsgebühr. Ja, ja.....
-----------------------------------------------------------------------------------

Aber vielleicht beruhigt es dich doch, dass es dir nicht alleine so geht: saß ich heute im Café und musste 5 Euro bezahlen. Gebe der Guten einen Zwanziger, gibt sie mir auf fünfzig raus.
Es liegt wohl in der Luft.
---------------------------------------------------------------------------------------

Gestern hat mich mein Mann zum Einkaufen abgeholt (ich hab im Moment kein Auto) und hab meinen Einkaufszettel zusammengefaltet, meine Taschen geholt, tja und dann wo ist der Einkaufszettel. Ich hab die ganze Bude auf den Kopf gestellt und wo war er: in meiner Hosentasche , hatte ich aber innerhalb von 3o Sekunden vergessen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------
☺☺☺☺☺☺
☺☺☺☺
☺☺

Ok, aber jetzt mal zum Jahresrückblick.
Jahresrückblicke finde ich immer total interessant. Ob im Fernsehen oder hier im Blog, egal. Ich finde sie für treue Leser der ersten Stunde genauso interessant wie für neue Leser. Findet ihr nicht auch?!









































































Ich wünsch euch was!

Fühlt euch sooooo lieb gedrückt!


16. Dezember 2014

Gar nicht lustig




Ohne Quatsch, aber ich glaub, mit 50 sitz ich schon im Altenheim. 
Mit Alzheimer. 

Letzte Woche: Ich hebe am Geldautomaten 50 Euro ab. Mittags möchte ich auf´m Weihnachtsmarkt meinen Glühwein bezahlen. Portemonnaie auf: Nix. Keine 50 Euro drin. Die hatte ich glatt im Automaten stecken lassen. 
(Keine Angst, das Geld wurde meinem Konto später wieder gut geschrieben.)
In der selben Woche: Ich kaufe im Aldi ein. Bezahle mit EC-Karte, fahre anschließend zum real, möchte ebenfalls wieder mit EC-Karte bezahlen. Keine EC-Karte im Portemonnaie. 
Die steckte noch im EC Kartenlesegerät. Beim Aldi! 




Ihr lacht vielleicht. Ist aber eigentlich gar nicht witzig. Ok, für euch. Aber für mich ist das bittere Realität. 
Kinder, das ist doch nicht normal!!!! 
Und jetzt sagt nicht: "Ach Bianca, das ist mir auch s c h o n  m a l passiert! Das ist sicherlich der ganz normale Weihnachtsstress." Glaubt mir, wenn es danach geht, feier ich das ganze Jahr über Weihnachten. 




Ich kann ja generell gut über mich selbst lachen, aber die Aldi Geschichte fand ich überhaupt nicht lustig. Zumal die Straßen derzeit ja ÜBERHAUPT nicht zugeschissen sind und ich ja auch JEDE MENGE Zeit zum Verplempern habe. 




Anderes Thema: Letztes Wochenende hab ich unseren Tannenbaum besorgt. Der Kauf eines Tannenbaumes stellt NICHT meine Lieblingsbeschäftigung dar!!! Im Gegenteil. Nach fünf Minuten hab ich meist schon die Nase voll. Echt schrecklich!! Und ständig hat man im Hinterkopf, dass das Teil ja auch foto- und somit blogtauglich sein soll.

"Ich kauf jetzt irgendeinen, scheiß egal. Ich muss das Teil ja nicht fotografieren. Dann sehen meine Leser eben dieses Jahr keinen Wohnlust-Tannenbaum."

Jut, er ist vielleicht nicht der Schönste unter der Sonne. Aber er tut´s. Und auf´s Foto durfte er dann auch noch. 





















Die Bügelwäsche ruft. Ich hatte gestern "so einen Spaß" beim Bügeln.... Da will ich natürlich heute gleich wieder.... 

Liebe Grüße,

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...