3. November 2012

Verzweifelt und hilflos



 
 
Hallo Mädels,
 
Quizfrage:
Was haben der heutige Posttitel und meine Wohnzimmerfotos gemeinsam????
Richtig, nischts!
 
Verzweifelt und hilflos bin ich....mal wieder.
 
Sorry Mädels, aber ich muss mich heute (mal wieder) kräftig ausheulen und ...auskotzen (sorry).
 
 


 
 
Mein Gesicht ist geschwollen, knallrot und brennt wie Feuer. Und so wie ich aussehe fühle ich mich auch.
Beschissen!!!!
Ich könnte nur noch heulen.
 
Wäre ich so Halloween so um die Häuser geschlichen, man hätte mir ALLES gegeben und hätte mir ALLES versprochen. Hauptsache ich wäre bei 3 verschwunden.
 
 




Ich wäre die Idealbesetzung in sämtlichen Horrorfilmen. Ich bräuchte auch gar nicht lange in die Maske. Streng genommen überhaupt nicht.
Könntet ihr mich durch den Rechner sehen, ihr würdet vor lauter Schreck vom Stuhl fallen. Mit allerletzter Kraft könntet ihr euch gerade noch aus meiner Leserliste austragen.
 
 
 


 
 
Ich bin so, so, so froh wenn ich kommenden Dienstag ins Krankenhaus gehe. Vier Tage sind erstmal angesetzt. Ich glaube es werden viel mehr. Egal wenn ich meinen diesjährigen Geburtstag im Krankenhaus verbringen werde. Egal wenn ich die nächsten Wochen im Krankenhaus verbringen werde.
Ich kann nicht mehr!!!!!
 
 


 
 
Was um Gottes Willen hab ich nur verbrochen, dass ich so bestraft werde????
Ich benutze Cortison wie Tagescreme. In den letzten Tagen hab ich mal komplett drauf verzichtet. Und sehe nun so aus....
 
 


 
 
SO gehe ich nicht vor die Türe! Sollte ich Montag noch so schlimm aussehen geh ich definitiv NICHT ins Büro.
Ich bleibe im Bett liegen und werde die Decke weit über´s Gesicht ziehen. Mir doch egal wenn ich dabei ersticke.
 
 


 
Wenn ich in den Spiegel schaue frage ich mich ständig, was diese grottenhässliche Vogelscheuche auf der anderen Seite des Spiegels mit mir zu tun hat.
 
 




Ich mag auch gar nicht großartig über´s Wohnzimmer erzählen.
Wohnzimmer: Schön.
Bianca: HÄSSLICH!!
Wohnzimmer: Strahlt Freude aus!
Bianca: Spuckt Feuer aus!
Wohnzimmer: Wird immer schöner.
Bianca: Erreicht gerade ihren Höhepunkt an HÄSSLICHKEIT!
 
 


 
 
Ihr braucht jetzt auch gar nicht denken, ah, wenn Bianca noch so schreiben kann, dann wird´s wohl nicht so schlimm sein.
 
 







Heute gar nicht lustig "sodele".
Ich bin jetzt einfach weg.
Und grab mir´n Loch.
 
 
Bis denne,
Mrs. Frankenstein

ps.: Für alle, die´s noch nicht wissen oder vergessen haben: Ich leide an Neurodermitis und bekomme im Krankenhaus eine Lichttherapie.
 
 
V  o  r  s  c  h  a  u
God Jul

Kommentare:

  1. Ach Mensch, Du Arme!!! Wenn Du schon freiwillig ins KH gehen willst, ist das gar nicht gut!!! Aber Du bist so ne Hübsche... so schnell kann Dich bestimmt nix entstellen! Was hast Du denn eigentlich (Du hast's vielleicht oder bestimmt schon geschrieben, aber an mir ist es wieder vorbeigegangen :-(!).
    Deine Bilder sind auf alle Fälle wieder ein Traum!!!
    Dich drückend und alles Liebe wünschend
    Domi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Domi,
      ich leide an Neurodermitis und bekomme im Krankenhaus eine Lichttherapie.
      Danke für deine Worte! ♥
      Bianca

      Löschen
    2. Dann drücke ich Dir die Daumen, dass sie ganz schnell anschlägt!!! Ewig Cortisonsalbe zu nehmen ist ja alles andere als gesund!!
      Drück Dich
      Domi

      Löschen
    3. Oh, du Arme! Meine Tochter hat auch Neurodermitis und Asthma und Heuschnupfen und Nahrungsmittelallergien und Gastritis...Sie ist immer so tapfer, aber manchmal hat sie auch so ein Tief wie du jetzt :-( Ich habe dieses Tief leider öfter als sie, weil ich so mitleide.Wir trösten uns dann immer gegenseitig und sagen uns, wir schaffen das schon. Du schaffst das auch! Denk dran, bei Neurodermitis spielt die Psyche eine große Rolle!
      Glg , ein schönes Wochenende und Kopf hoch!

      Löschen
  2. O mei Süüüüüße es tut mir soooo leid!!! Ich hoffe dir gehts bal wieder besser!!!! Du wirst nieee hässlich aussehen denn du bist soo eine tolle Frau innen und aussen!!! oH menno oh ich denk an dich!! Dein Wohnzimmer ist ein Wahnsinn!!! sososososososo schön!

    AntwortenLöschen
  3. Nööööööööö NICH Loch buddeln!!!
    Bleib mal lieber das wo Du bist. Es kööömmt doch uffe innere Werte an.Mööönsch!! Kopp hoch!

    Ich habe das vor einigen Jahren bei meiner Mama miterlebt da hat die auch so RICHTIG die ARSCHKARTE gehabt, das ganze! Gesicht feuerrot und ihr lief der Eiter aus den Ohransetzen. Mama sah soooo krass aus.... und WARUM????? sie war ein paar Tage vorher beim Homöopathen(aus lauter Verzweiflung wegen der Fu** Neurodermitis) der hat sie zum allergischen Schock laufen lassen... da half dann "nur" wieder Cortison in der höchsten Dosis (vom Hautarzt) und langsam wurde es dann besser.Scheiße was hat die gelitten!
    Und dann hab mal drei halb reife Gören n´Macker Hund,Katze und n grosses Haus zu versorgen...
    Aaaabeeeeeer Mama is "hart wie Kruppstahl."
    Teilweise hat sie die Füße so kaputt das sie da 1ne Markstücke in die Rillen die aufgersiisen sind reinstellen kann....Himmel! Was Ma schon alles an Pasten,Sälbchen,Kügelchen und weiss der Geier was alles noch schon durch hat ... der Wahnsinn...jetz is sie 61...

    Ich drück Dir die Daumen das Du das so schnell wie möglich wieder LOS wirst!

    Ich hoffe ja mal nich das das irgendwelche Ausdünstungen von der Farbe etc. ist. ?!?!?

    Liebe Gute Besserungs Grüße von Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Ohje.....du Arme! Ich kann das so gut verstehen.......glaub's mir, wobei es bei mir aus anderem Grund ist, dass es mir nicht gut geht.
    Neurodermitis ist die Pest und im Gesicht stelle ich es mir gleich noch tausend mal schlimmer vor........immerhin entkommt man dem Jucken schon so nicht, wenn man aber auch noch dem Teufel ins Angesicht blicken muss, dann leidet man doppelt. Man fühlt sich nicht wohl, weil die Haut schei**e........schlimm aussieht und weil die Seele leidet, wird die Neurodermitis vielleicht auch noch 'nen Tacken heftiger. Die Seele spielt da eine große Rolle. Aber gut, was erzähle ich dir da?
    Ich würd' dich gern mal tröstend in den Arm nehmen (ob du nun willst oder nich' ;o) und würde mich auch von deinem Aussehen nicht abgeschreckt fühlen........was du sicher noch viel schlimmer empfindest, als es eigentlich ist. Ich drücke dir sooooo sehr die Daumen, dass man dir in der Klinik besser helfen kann - das vielleicht ein ganz banaler Grund gefunden wird, warum deine Haut momentan so besonders heftig reagiert. Vielleicht ist es irgendein Stoff, den du absolut nicht abkannst (Kosmetik, Lebensmittel, Reiniger, Umweltgift, Pflanzen???).........hauptsache du hast keine Wohndeko-Allergie, denn deine Bilder waren wieder zauberhaft.........selbst wo du dich selbst so wneig dekorativ empfindest.
    Ich wünsche dir alles Liebe und ganz schnell wieder viel mehr Wohlgefühl in deiner Haut.....
    Kim

    Sorry für den langen Text *schäm*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bianca - wenn man so direkt schreibt, wie Du eben, dann muss es wirklich schlimm sein - und ich bewundere Dich dafür, dass Du das hier so offen schreibst! In der Regel liest man hier (in der Bloggerwelt) ja nur das Schöne und Fröhliche. Hut ab für Deine Offenheit. Ich kenne Neurodermitis nur aus Zeiten, als ich um die 20 war - ich hab mit die Haut bis zum rohen Fleisch von den Beinen geholt, so hat es gejuckt und in der Tat hat irgendwann nur noch frische Luft, Sonne (wer geht schon gerne mit zerschundenen Beinen in die Sonne) und eben Cortison-Salbe geholfen. Aber irgendwann war es vorbei und es gab kein Ausbrüche mehr. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Dir die Lichttherapie helfen wird. Gute Ratschläge helfen sowieso nicht. Bei dieser tückischen Hautkrankheit hilft leider nur ausprobieren - und ich denke, da bist Du in der Klinik in den besten Händen !
    Liebe Grüße und viel Erfolg (dass die Therapie nachhaltig anschlägt) - Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE für deine/euren lieben Worte!!!!
      Ich sitze hier und heule ROTZ UND WASSER!!!!!
      Alles scheiße....

      Löschen
  6. Liebe Bianca,

    ich wünsche Dir gute Besserung und drücke ganz fest die Daumen dass die Lichttherapie anschlägt!
    Kopf hoch! Alles wird gut!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.
    (... die Deinen Blog schon lange mitverfolgt)

    AntwortenLöschen
  7. Lass Dich mal auf Histamin Intoleranz testen, falls noch nicht geschehen...!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bianca,
    ich hoffe doch, dass es dir bald wieder besser geht und wünsche dir viel Erfolg im Krankenhaus. damit du wieder dein Wohnzimmer so richtig geniessen kannst. Wir werden dich auf deinem Blog vermissen.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Bianca,

    oh mensch - das klingt ja echt total verzweifelt! Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass dir die Therapie im Krankenhaus den gewünschten Erfolg und langfristige Besserung bringt! Drück dich und alles Gute - Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. 1. Ich wünsche Dir baldige Linderung
    2. Wenn man ein kleines Luftloch lässt, hält man es schon eine ganze lange Weile unter der Bettdecke aus.
    3. Ich wünsche Dir von Herzen, dass Dir geholfen wird.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  11. liebe Bianca, das tut mir auch total Leid, auf deinen Urlaubsbildern siehst du so blendend hübsch aus, da denkt man gar nicht..
    . Hast du schon mal an einen Urlaub am toten Meer gedacht? Meine Freundin macht das einmal im Jahr und das hält lange vor, Allergien auf Nahrung mußt du auch dringend testen und evtl mal Eigenblut/ Bioresonanz beim Heilpraktiker versuchen, auch eine Darmsanierung hilft oft Wunder. Nicth zuletzt ist Psychostress und innerer Druck auch immer schubgebend...
    Drück dir von Herzen die Daumen, dass dir die Lichttherapie hilft, herzliche Grüße, cornelia (Diplombiologin und Naturheilarzt-erfahren ;o)))

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bianca,

    mir ging es genauso, mein gesicht ist dazu immer noch angeschwollen als ob ich abends vorher einen 12Runden Boxkampf hatte und hab kaum aus den Augen schauen können, schrecklich. Bei Besuch bin ich am liebsten unter die Decke gekrochen. Dann die Wende... ich hatte eine grössere Sprunggelenks- und Knie OP und seit dem... wie weggeblasen, nicht ein jucken und kratzen mehr! seltsam aber ich bin heil froh und ich hoffe es bleibt auch verschwunden... hoffe die therapie hilft dir, meiner Mum hat sie leider nicht geholfen! Ich drücke dir die daumen das du weihnachten gesund und munter verbringen kannst und natürlich auch die Vorweihnachtszeit.

    Alles gute, sei lieb gedrückt
    martina

    AntwortenLöschen
  13. Oh Bianca, jetzt erstmal eine dicke Knuddel-Umarmung. Und nun heul Dich aus. Loch Buddeln ist nicht, dass schaffst Du auch anders.
    Cortison ist allerdings auf Dauer auch nichts. Komm Bianca, bis Dienstag hältst Du noch durch, auch wenn es schwer fällt, bleib Montag zu Hause, und dann ab ins Krankenhaus! Ich drück alles, damit es besser wird und Ydu wieder in den Spiegel lachen kannst. Halt uns auf dem Laufenden, auch wenn es Dir Scheiße geht.
    Ganz ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Ach Mensch Bianka!
    Das ist ja eine Schei...
    Ich drücke dir die Daumen für die Lichttherapie!!
    Mit meinem Sohn habe ich da auch soviel durch.
    Ihm hat zum Schluß eine Heilerin geholfen.
    Lass dich doch jetzt einfach krankschreiben!
    Ich wünsche dir alles, alles Gute Urte

    AntwortenLöschen
  15. Oh, Bianca, du Arme!
    Wenn du das so schreibst, muss es wirklich schlimm sein!
    So kennt man dich ja gar nicht. Ich finde es aber gut, dass du zeigst, dass es dir gerade mal nicht so gut geht und du mal nicht lustig bist!
    Wie gut, dass du den Termin im Krankenhaus schon hast. Ich drücke dir ganz, ganz fest die Daumen, dass die Lichttherapie schnell anschlägt!
    So, und jetzt hängst du alle Spiegel entweder zu oder klebst ein hübsches Foto von dir drauf! Dann guckst du dir dein wunderschönes Wohnzimmer an und lässt dich von deinem Männe ein bisschen verwöhnen. Vielleicht hebt sich deine Laune dann wieder ein bisschen!
    Gute Besserung wünscht dir
    Britta

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Bianca,

    da bist du nicht die Einzige. Ich habe auch starke Neurodermitis...dieses Jahr aber zum Glück noch nicht im Gesicht. Früher war es noch viel viel schlimmer aber ich war dann in Berlin am Kurfürstendamm bei einem ganz tollen Arzt und seit dem habe ich die Neurodermitis im Griff. Ich habe zwar immer ein bisschen in den Armbeugen und an den Handgelenken(beugen) aber ansonsten gehts. Es sei denn es wird sehr warm ( da in der Herbst und Winterzeit viel geheizt wird) oder ich mal Wolle trage, dann kommt Sie wieder hervor...ach ja und wenn ich Stress habe..aber seit dem ich meine 2 Cremes habe (extra angefertigt in der Apotheke - durch Rezept von dem Arzt aus Berlin) bin ich gut "eingestellt".

    Ist die Wimpelkette angekommen?

    Liebste Grüße
    Eileen

    AntwortenLöschen
  17. Hallo du arme Bianca,
    meine Kollegin hat das gleiche Problem, sie bekommt immer knallrote Augen und eine rote Stirn. Sie hat auch schon sehr viel ausprobiert und ist zwischendurch am verzweifeln. Sie merkt es vor allem, wenn sie bestimmte Dinge isst und auch wenn sie viel Stress hat. Momentan probiert sie wieder eine Therapie aus und sie sieht grad gut aus. Wenn es hilft, dann werde ich dich informieren.
    Die Lichttherapie hilft dir ganz bestimmt!!!!! Mach das beste aus dem Krankenhausaufenthalt und versuche dich zu erholen.

    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  18. Hey Bianca Du liebe,

    bin eine stille Leserin seit dem ersten Post!
    Habe damals Deinen Brief bei Dagi gelesen und habe gedacht so eine Frohnatur also jetzt melde ich mich mal zu Wort eigentlich möchte ich Dir nur sagen
    das die wahre Schönheit von innen kommt und die Haut der Spiegel der Seele ist .
    Du bist so ne klasse Frau dich kann so schnell nichts entstellen.
    Das ganze Jahr über leide ich auch an furchtbar unreiner Haut und manchmal gibt es Tage da möchte ich nicht vor die Tür weil es so sch... aussieht ist zwar nicht zu vergleichen aber optisch gesehen auch nicht toll!
    Bei der Tochter einer Bekannten die auch Neurodermitis hat, hatte es mit Zöliakie zu tuen.
    Gib nicht auf wird bestimmt alles wieder gut !
    Fühl Dich herzlich umarmt.

    Liebe Grüße von Silke A.

    AntwortenLöschen
  19. Meine liebe Bianca, ich weiß, wie es Dir geht. Ich denke, Du solltest die Cortison-Salbe vielleicht doch nehmen. Vielleicht hilft sie doch ein klitzekleines bißchen.Nimmst Du auch ein Antiallergikum? Cetericin o.ä.? Ach, Mensch, das ist sooooo doooooof, dass Du so weit weg bist. Wie soll man Dir blos helfen. Ich habe gerade nochmal Deinen Post nachgelesen und finde, dass Euer Wohnzimmer wunderschön aussieht. Ich glaube,dass würde meinem Mann auch sehr gefallen. Es sieht auch wunderschön aufgeräumt aus.
    Mir fällt gerade noch was ein zu Deiner Krankheit. Kann es sein, dass die Farbe (evtl. Latex) daran Schuld ist?
    Naja, war nur eine Idee. Haste ja bestimmt auch schon vom Arzt durchschecken lassen.
    Ich wünsche Dir trotzdem einen schönen Samstagabend (schau Dir "Wetten das....!" an, das lenkt ab!!!) und drück Dich, trotz Flecken, die Ilona

    AntwortenLöschen
  20. Oh liebe Bianca, ich befürchte, ich kann es mir noch nicht mal das geringste vorstellen, wie schlimm es Dir momentan geht. Es müßte doch sehr, sehr fürchtbar sein. Ich habe von einer aus unserem Bekanntenkreis schon gesehen, was für eine Auswirkung diese Hauterkrankung hat. Sie leidet ebenfalls an Neurodermitis, besonders an den beiden Händen. Liebe Bianca, ich kann an dieser Stelle nur versuchen, Dir Mut zu machen und hoffen sehr für Dich, dass
    die geplante Therapie einen positiven Effekt bewirken wird.
    Ich denke an Dich und drücke meine beiden Daumen ganz fest und wünsche Dir eine gute und baldige Besserung!
    Viele liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  21. Oh Manno Bianca...ist das ein Sch...!!!!
    Ich wünsch dir so arg, dass dir im Krankenhaus mit dieser Therapie geholfen wird!!!
    Drück dich
    Silvia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Bianca,
    ich kann Deine Verzweiflung gut verstehen (ich hab den Sch.... auch). Hab Dir ja letztens schon geschrieben. Das Schüssler-Salz hilft insofern, das das Jucken etwas weniger geworden ist. Ist ja schon mal was, aber ich kriege auch die Krise, wenn ich meine aufgekratzten Stellen begucke. Mag mich im Moment auch nicht leiden. Ich finde es auch toll, das Du so offen über Deine Verzweiflung schreibt. Ich drück Dir wirklich von Herzen die Daumen, das Dir nächste Woche geholfen wird!!!! Drück Dich mal aus der Ferne.
    Liebe Grüße
    Ira

    AntwortenLöschen
  23. Ich seh nur schöne Fotos....sonst nix.
    Nee mal im Ernst, wir haben auch Neuro in der family und sie leidet auch furchtbar, allerdings nicht im Gesicht, dafür am Rest des Körpers. Ich kann mir gut vorstellen wie du dich fühlst, das ist echt Scheisse. Ich hoffe sehr, dass dir im KKH geholfen werden kann. Alles Gute für dich
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Bianca,

    das ist richtig Schei**. So. Und es ist gut, dass du dich darüber mal auskotzt (auch sorry). Das Schlimmste ist, wenn man das noch nicht mal sagen kann, deshalb raus damit! Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass die Therapie anschlägt, auch, wenn es vielleicht ein wenig Zeit braucht. Vielleicht ist es auch ganz gut, wenn du im Krankenhaus zur "Ruhe" kommst - ich denke, in dir steckt ganz viel Tatendrang, aber Stessminimierung ist ja bei Neurodermitis ein ganz großes Thema. Ich könnte dir jetzt sagen, dass du so oder so eine sehr attraktive Frau bist, was wahr ist, aber ich weiß, dass dir das gerade nichts bedeutet, weil du es so nicht empfindest. Ich habe noch eine Idee, aber dazu schicke ich dir getrennt eine Mail. Jetzt wünsche ich dir erst einmal alles, alles Gute! Halt durch. Ich drück ganz doll die Daumen! Liebe Grüße Suse

    AntwortenLöschen
  25. Ach Mensch Bianca, es tut mir echt leid und ich weiß gar nicht, was ich jetzt sagen soll...
    Lass sich einfach einmal von deinem Mann in den Arm nehmen und dir von ihm sagen, dass er dich so liebt, wie du bist, egal ob so oder anders !
    Ich wünsche dir, dass du im Krankenhaus Hilfe findest und wenn du wieder da bist, alles vergessen ist und du über diesen Post von heute einfach nur noch deinen. Kopf schütteln wirst.
    Fühl dich gedrückt mit lieben Grüßen von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  26. Oh, oh, oh, das hört sich schrecklich an!!!
    Auch wenn du es recht "lustig" geschrieben hast.

    Ich wünsche dir, dass es heute Nacht nachlässt
    und du dich morgen wieder anschauen magst!
    Und dann eine erfolgreiche Behandlung im Krankenhaus!!!

    Herzliche Grüße aus dem Seifengarten
    von Biene

    AntwortenLöschen
  27. Schei..., Du Arme. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass die Lichttherapie anschlägt. Meine Mädels haben es Gott sei Dank hinter sich und ich hoffe so sehr, dass sie nicht irgendwann einen Rückfall bekommen. Ich denk' an Dich und drücke Dich. GLG Heike

    AntwortenLöschen
  28. Ach Du Ärmste....
    ich wünsche Dir, dass die Behandlung schnell Erfolg zeigt und Du bald wieder mit Freude in den Spiegel schauen kannst!

    AntwortenLöschen
  29. Hallo liebe Bianca,
    ich bin ein stille Leserin von Dir und folge Deinem Blog schon seit langem. Ich kann mich den guten Wünschem meiner Vorrednerinnen nur anschliessen. Natürlich wollen wir alle hier deine schönen Bilder sehen und deinem tollen Humor geniessen. Aber nun sprichst Du auch mal die andere Seite im Leben an. Hut ab und Respekt. Ich bin sehr berührt und wünsch Dir von Herzen alles Liebe und Gute und vor allem gute Besserung!!
    Fühl Dich gedrückt!! Nicole

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Bianca,
    uih, das klingt schlimm! Du Arme!!!!
    Ich hoffe, die Therapie schlägt gut an und es geht Dir bald besser!
    Alles, alles Liebe und sei lieb gedrückt,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  31. Och nein, Du Arme ....das tut mir echt leid. Ich bin froh, dass Du deinen Humor nicht verlierst!!! Ich drücke alle Daumen, dass die Behandlung anschlägt!!! Das klingt ja echt schlimm.Hast Du das denn je nachdem was Du isst?? ...Oder von der Kälte??
    Alles Liebe und Gute!!!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  32. ....aber die Fotos und euer Wohnzimmer sind/ist traumhaft schööön!!!!!

    AntwortenLöschen
  33. Hey,

    ich wünsche Dir ganz ganz viel Kraft das durchzustehen! Man kann das gar nicht beurteilen, wenn man das nie selbst erlebt hat.
    Ich wünsche Dir, daß Du bis zur Therapie durchhälst und daraus neue Kraft schöpfen kannst!!

    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  34. Mensch Du Arme! Das zieht einem das Herz zusammen, wenn man das liest. Fühl' Dich einfach mal feste gedrückt!
    Ich kann Dir das ein bißchen nachfühlen, wenn auch nicht in der Intensität, aber meine Haut reagiert (vermutlich) wie doof bei psychischem Stress und der ersten wärmeren Sonne im Frühjahr. Dass Du so nicht vor die Tür gehen magst, ist ja nur all zu verständlich :-(
    Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, dass die Lichttherapie hilft!

    Alles Gute
    Conny

    AntwortenLöschen
  35. Ich drück`Dich mal.
    Lieben Gruß, Manuela

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Bianka,
    erstmal find ichs so klasse das auch jemand mal scheibt wenn nicht alles so toll läuft, eben nicht nur perfektes Leben. Ich denke nämlich oft ich bin im falschen Film.
    Ich habe Schuppenflechte auf dem Kopf, ziemlich schlimm, aber von Vorteil man sieht es so nicht, nur mein Friseur, und allein das nervt mich soooooooooo. Habe es seit der Geburt meines Sohnes und nach einer Zeit voller Angst und Sorgen. Klasse, oder.
    Kopf hoch, Bianka, es scheint bald wieder die Sonne, so ist eben Leben...
    Alles Liebe, denk an dich
    Ulli K aus Bayern

    AntwortenLöschen
  37. Ach, ja ich nochmal.
    Bin im Gesundheitswesen bzw. Pharmazie tätig und wollte dir nur noch mal sagen keine Angst vor Cortison richtig eingesetzt ist es echt ein Segen.

    Ulli K.

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Bianca,ja du hast gerade ein Tief das dich ganz schön runter zieht.Neurodermitis ist mit Sicherheit eine der miesesten Formen von Hauterkrankungen,dir jetzt zu schreiben das halt nun mal die Haut der Spiegel der Seele ist,ist blöd.Du weist das ja eh,Bianca ich denke es ist die Zeit gekommen wo du gerne ins KH gehst,ich denke die Lichttherapie wird dir gut helfen,also denke wieder nach vorne,das dein Gesicht jetzt schlimm aussieht ist ja wohl klar,in deinen jetzigen Zustand.Das du heute gepostet hast wie dir zumute ist finde ich klasse,es muß nicht immer nur alles schön sein,das Leben sieht hinter unseren schönen Blog's auch mal triest aus.Ich drücke dich ganz fest,und schicke dir ganz viel Kraft und Zuversicht.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch gar nicht böse gemeint !!! Ich wollt damit nur sagen das Bianca trotz dem ganzen Sch... positiv bleiben soll ! Wer es anders aufgefasst hat " so Sorry "

      Silke A.

      Löschen
    2. ..ah jetzt habe ich nach gelesen,oh Gott ich hatte zuvor deinen Kommentar nicht gelesen,das waren meine Worte und nicht deine,liebe Silke.

      Löschen
  39. Liebe Bianca, bin eine stille Leserin, die dir von Herzen gute Besserung wünscht. Deine Worte zerreißen einem fast das Herz und ich hoffe mit dir, dass die Lichttherapie dir hilft. Nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein. Ich drücke dich unbekannterweise ganz fest und denke an dich. Sabine aus Stolberg

    AntwortenLöschen
  40. Meine Liebe,

    ich hoffe ich kann dir ein bisschen helfen! Ich weiß zu 100% wie du dich fühlst, denn mir geht es seit der Schwangerschaft mit meiner Maus genau so! Ich kenne diese hässliche rote Fratze und kann an solchen Tagen nur heulen! Das Krankenhaus wird dir sicher helfen können, ob es für länger ist, kann man nur hoffen! Meine Haut hat danach ziemlich schnell wieder angefangen zu spinnen, aber das muss ja bei dir nicht so sein! *daumen drück* Ich hatte ziemlich viele Behandlungen unterschiedlicher Art und bei Douglas hab ich eine Wundercreme gefunden, die ich an solchen Tagen nur noch nehme! (Achtung teuer!)

    Gerne können wir uns auch mal per Mail austauschen! Ich drück dich feste und reiche dir viele viele Taschentücher!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Bianca,
    das tut mir wirklich Leid,ich habe ein Kind mit so einem Mist konnte mit Eigenurin eine Linderung bewirken.Ich weiß klingt ekelig.Ich wünsch das dein Krankenhausaufenthalt dir Hilft,ich werde an dich denken.
    Alls Liebe Simone

    AntwortenLöschen
  42. Och Mensch du liebe, ich würd am liebsten sofort zu dir fahren und dich ganz dolle knuddeln!!!
    Ich wünsche dir so sehr dass dir der Krankenhausanufenthalt auch für die Zukunft hilft und du dich nicht mehr so sehr damit quälen musst.
    Ich kann mir nur ansatzweise vorstellen wie du dich fühlen musst...
    Für die nächste Woche wünsch ich dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen.
    Ich werd an dich denken und hoffe, dass du das alles bald hinter dir hast und es dir wieder gut geht und du auch wieder Witze reissen kannst!!
    Halte durch und mach das Beste draus (wie auch immer das gehen soll)

    Ganz liebe Grüße und dicken Knuddler
    Vicky

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Bianca,

    ach du arme Maus - das tut mir leid. Ich kenne das von einem Freund der stark an Schuppenflechte leidet und Jahrelang alles ausprobiert hat bis hin zu einem Schamanen (echt wahr). Mittlerweile bekommt er irgendwelche Infusionen alle 3 Monate und damit ist es deutlich zurück gegangen. Ich drücke gaaaaanz, gaaaanz feste die Daumen, das die Lichttherapie dir Erleichterung verschafft!
    Umärmel dich ganz feste! Liebe Grüße Haydee

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Bianca, ich möchte dich auch ein bischen trösten. Das wird ganz bestimmt wieder besser. So viele wünschen dir Alles Gute, das muß doch ein bischen helfen. Und die Lichttherapie hilft gewiß auch. Bitte laß doch deinen kreativen Kopf nicht hängen und denke ganz fest positiv! Du machst sooo herrliche Dinge und hast so ein schönes Zuhause. Ich drück Dir ganz fest die Daumen.
    Gute Besserung von Elke

    AntwortenLöschen
  45. Jetzt hatte ich dir soviel geshrieben, um dir Mut zu machen, und sehe nun, dass mein Kommentar gar nicht bei dir angekommen ist.Also nochmal in Kurzfassung: meine Tochter hat auch Neurodermitis, Asthma, Heuschnupfen ,Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Gastritis ....sie ist echt arm dran und meistens so tapfer, dass sie mich noch tröstet, wenn ich mal wieder ein Tief habe, weil sie allen Sch... hat.
    Wir sagen uns dann immer, das schaffen wir!Es wir auch wieder besser!Du schaffst das auch!Denk an was Schönes!
    Ganz liebe Grüße und gute Besserung, Sabina

    AntwortenLöschen
  46. Liebes,
    eigentlich ist alles ja schon von meinen Vorrednerinnen gesagt!
    Das tut mir echt unendlich leid, dass es dir so besch### geht, im Moment.
    Aber nicht weinen.....im Krankenhaus können sie dir bestimmt/hoffentlich helfen.
    Fühl dich gedrückt von uns ♥!
    Liebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  47. Ach Bianca meine Liebe das tut mir so leid für Dich, ich glaube ganz fest an Dich und dass Du das durchstehst! Werde am Dienstag gaaanz kräftig an Dich denken (hab dann auch nen wichtigen Termin :-) )
    Gestern musste ich (konnte nich daran vorbei gehen) ein Lichthaus bzw. Häuschen kaufen, die sah ich bei Dir so richtig schön inszieniert, hab es jetzt entzündet und das Licht soll für Dich leuchten!
    Nur die besten Wünsche sende ich Dir!
    Ganz liebe Grüsse Kira *schuhReich*

    AntwortenLöschen
  48. Oh, oh Bianca!
    Gerne würde ich Dir Trost spenden, aber das nutzt Dir nichts. Gerne würde ich Dir von einem Wundermittel berichten können, aber das kann ich nicht. Ich kann nur sagen, dass ich Dir mit der Lichttherapie ganz ganz viel Erfolg wünsche. Ich selbst leide an einer Psoriasis (Schuppenflechte) an Händen und Fußsohlen, dass ich zeitweise kaum laufen kann. Schmerzen habe ich dabei nur, wenn es offen ist, doch ein extremen Juckreiz immer wenn ich einen Schub habe. Cortison hat mir niemals geholfen - im Gegenteil. Im Moment habe ich es Dank einer Umstellung der Nahrung, sowie in Kombination mit Schüßler-Salzen sehr gut im Griff. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass auch Du eine Möglichkeit findest. Mit Neurodermitis kenne ich mich leider nicht aus, um Dir da in Sachen Schüßler-Salzen weiterzuhelfen, aber rate Dir nichtdestotrotz, Dich mal damit zu befassen. Ich habe irgendwann wirklich nach dem einzelnen Strohhalm gegriffen und alles ausprobiert.

    ♥-liche Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Bianca,
    ich finde es so klasse von Dir, dass Du so offen darüber berichtest und das zeigt auch, dass Du eine ganz starke Frau bist. Wenn Du das selbst jetzt auch gar nicht so sehen magst, aber es gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, hier vor Gott und der Welt seine Ängste, Frust und Sorgen mitzuteilen. Du wirst das schaffen, da bin ich mir ganz sicher. Du musst aber an Dich selbst glauben. Stell Dich vor den Spiegel und sag Deinem Gegenüber, dass Du Dich nicht unterkriegen läßt. Sag Deinem Gegenüber den Kampf an. Man sagt ja auch, dass man Warzen und den Krebs besprechen soll. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass es funktioniert und mit der Lichttherapie eine deutliche Besserung eintritt. Ich drücke Dich aus der Ferne. Halt die Ohren steif!!!

    Alles Liebe Nicole

    AntwortenLöschen
  50. Hey Du Liebe!!!
    Drück Dich gaaaaannnnnzzzzz feste!!!!
    Viele liebe Besserungs-Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  51. Liebe Bianca,

    möchte Dich ein bißchen trösten:
    Ich leide selbst seit meiner Geburt an Asthma und Neurodermitis und kenne das so gut.... Man fühlt sich so schrecklich, wenn das Gesicht brennt, juckt und die Augenlider dick geschwollen sind. Ich weiß, es ist so furchtbar, man hat so ein Unwohlsein, will niemanden sehen, nicht raus und sich am liebsten vergraben. Mit Lichttherapie kenne ich mich nicht aus, ich kann nur sagen, dass meine Haut immer Sommer von der Sonne (wenn sie gebräunt ist) viel besser als im Winter wird.
    Ich wurde sieben Jahre lang desensibilisiert (Spritzenkur), dies hat in Bezug auf meine Hausstauballergie Wunder gewirkt, allerdings nicht gegen die Tierhaarallergie und die diversen anderen Allergien. Jetzt habe ich es ganz gut im Griff, ich meide alles, was die Allergien auslöst, achte sehr stark auf meine Ernährung und es ist schon viel, viel besser geworden...
    Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute... und das wird ganz sicher wieder!

    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  52. hey süße, das tut mir so leid, das zu hören! ich würde so gerne dein wunderschönes wohnzimmer loben und danke sagen, dass du mal eine rundumansicht gezeigt hast, aber ich möcht dich am liebsten "heimsuchen" und dir sagen, dass du gar nicht hässlich bist, dass ich dir wünsche, dass es schnell, schnell wieder gut wird und dass du geduldig sein sollst UND LIEB ZU DIR!
    alles wird gut! glaub dran, BITTE!!


    ich drück dich! nora

    PS: wohnzimmer bzw essplatz ist COOL !!

    AntwortenLöschen
  53. Liebe Bianca, ich wünsche dir alles, alles, aber ALLES GUTE und eine baldige Besserung!!! Du wirst wieder SCHÖN (noch schönesr:-) als dein Wohnzimmer...wenn man natürlich vergleichen kann!GLG,Beatriz

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Bianca, wenn ich dein Bild sehe, kann ich gar nicht glauben, dass du so fühlst. Du hast eine so tolle Ausstrahlung. Eine schöne Art sich zu bewegen, oder zu sprechen beispielsweise macht da einiges weg. Für außen stehende ist es glaub ich nicht so schlimm, wie du denkst. Das ist wie mit schreienden Kindern im Laden. Als Eltern ist man mehr gestresst, als die Situation eigentlich ist. Weißt du was ich meine? Ich glaub dir, es ist schwer mit schlechter Haut. Man regt sich ja schon über einen kleinen Pickel auf... Was ich eigentlich sagen will, verkriech dich nicht, du bist auch SO wunderschön!trotzdem wünsche ich dir natürlich viel Erfolg für deine Therapie! Sei lieb gedrückt, Stefanie

    AntwortenLöschen
  55. Oooooh, du Arme. Mein Mitgefühl sei dir gewiss. Ich habe jahrelang beim Hautarzt gearbeitet u. leide wirklich mit dir, weil ich täglich gesehen habe, was diese Krankheit alles mit einem macht. Vielleicht hilft dir dieser Tip am Rande noch etwas (hast du evtl. aber auch schon alles ausprobiert?!)- Kuhmilch weglassen u. dafür Stutenmilch trinken u. zur Pflege der Haut Stutencreme. Das dauert eine Zeit, aber ich habe ganz oft bei wirlich schlimmen Fällen gehört, dass es klappt ! Ich drücke dich ganz dolle und wünsche dir gaaaaanz viel Kraft und Ausdauer- lovely hugs Marion

    AntwortenLöschen
  56. Hallo Bianca,
    du hast mein ganzes Mitgefühl. Ich habe leider keinen Rat für dich, wünsche dir aber für deinen Klinikaufenthalt ganz, ganz viel Erfolg und vor allem schnelle Besserung. Gib' nicht auf.
    Liebe Grüße
    Kerstin aus D.
    P.S. Dein Wohnzimmer sieht toll aus, da gibt es viel zum Abschauen ;)

    AntwortenLöschen
  57. Ou, BIANCA! Es tut mir so leid, dass zu hören! Ich weiß wie du leidest, das ist schlimm. Aber bald bekommst du ja Hilfe, du mustt daran glauben, dass diese Therapie bei dir einschlägt und alles sich zu Positivem wendet. Ich wünsche dir alles Gute, du wirst das schaffen. Sei STARK!

    Ich drück dich!

    Liebste Grüße und Knutscher auf den Stirn!

    Dagi

    AntwortenLöschen
  58. ach mensch, solch ein blöde krankheit wünscht man keinem. :(
    sehr mutig das du davon schreibst und zudem hilft es dir sich bei der "welt" mal richtig auszukotzen. ;)
    alles liebe und gute für die lichttherapie.
    halt' uns auf dem laufenden! :)
    lg tine

    AntwortenLöschen
  59. Ah, noch was. hast du schon mit Aloe Vera probiert? Bei der Arbeitskollegin von meinem Mann hat das wunderbar gewirkt.

    AntwortenLöschen
  60. ...es tut mir sehr leid für Dich..und ich hoffe das es Dir wieder schnell gut geht!!!Trotzdem genieße ich Deine tollen Bilder!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Bianca,
    ganz ehrlich, ich hab mich beim Lesen richtig erschrocken!!! Zuerst dachte ich noch, na, macht sie nicht doch Witze, aber dann... Bianca, es tut mir so leid, dass es Deiner Haut und somit Dir im Moment so schlecht geht!!! Ich habe seit ca. 2 Wochen leider auch einen akuten Schub (so schlimm wie seit Jahren nicht) und kann Dir gut nachfühlen, wie es Dir geht. Ich wünsche Dir von Herzen, dass diese Lichttherapie die gewünschte Wirkung zeigt und es Dir bald wieder richtig gut geht!!! Ich drücke Dich ganz dolle!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  62. Liebe Bianca,
    fühl Dich ganz ganz dolle von mir gedrückt. Ich sage auch immer "heulen befreit". Also tu Dir keinen Zwang an und heul Dich richtig aus.
    Ich werde jetzt keine tröstenden Worte schreiben. Zum einen haben das schon etliche vor mir getan und zum anderen helfen sie Dir im Momenet nicht viel.

    Dich ganz lieb drückend und die Taschentücher reichend,
    Simone

    AntwortenLöschen
  63. Hej Bianca,
    Ich kann es garnicht nachfühlen wie es dir geht, aber es hört sich nicht gut an. Ich Schick dir eine dicke fette Umarmung und wünsch dir von Herzen das dir die Therapie hilft und du enen wunderschönen Geburtstag feiern kannst.
    Ggggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  64. Hallo, meine liebe Bianca. Das hört sich ja schlimm an und ich drücke Dir ganz fest die Daumen für die Lichttherapie. Das wird bestimmt klappen!!! Halte durch bis dahin!
    Ich drück Dich.
    Iiebste Grüße,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  65. Ach Mensch du Arme Maus.... Ich hoffe so sehr dass der Gang in die Klinik dir Linderung bringt und du dich auch wieder schön findest. Fühl dich gedrückt...

    Liebste Grüsse
    Steffi

    P.S. Deine Bilder sind wieder ein Traum ❤

    AntwortenLöschen
  66. ach mensch bianca, so schöne fotos, so eine schööööne außenwelt, und so eine verzweifelte innenwelt. da fällt es schwer, sich auch schön zu denken, hünsch zu fühlen, gut aussehend vorzustellen. versuche es während der lichttherapie. auf dass sie gut anschlagen möge, alles gute!

    AntwortenLöschen
  67. Oh, du Ärmste! Da bekomme ich ja vom lesen Tränen in die Augen. Ich wünsche dir das es dir bald wieder besser geht und die Lichttherapie anschlägt! Wenn es dir nicht gut geht, bleibst du Montag halt zu Hause!
    Alles Liebe und fühl dich fest gedrückt:)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  68. Hallo Bianca!
    Ich habe durch meinen Beruf täglich damit zu tun und mein Mann war jahrelang auch betroffen davon. Leider hilft bei jedem was anderes & vieles nicht auf Dauer und der Leidensdruck ist riesig,auch bei den Angehörigen. Eines hilft aber FAST immer : kühlen!
    Du weißt,es ist ein Schub. Der geht vorbei!! Heute ist ganz schlimm,morgen besser!
    Glaub daran!
    Wünschte ich hätte in all den Jahren DAS Mittel gefunden.
    Ganz lieben Gruß, Anke

    AntwortenLöschen
  69. Mensch Bianca!
    Da bin ich mal einen Tag nicht im Netz und dann SO ein Post von Dir! Was soll ich schreiben? Wie kann man denn helfen? Mir tut es auch soooooo sehr leid und ich wünschte, es gäbe ein Rezept, das Dir hilft... Wirst schon sehen, die Lichttherapie wird Dir sicher helfen! Irgendwas MUSS ja! Ich melde mich noch per Mail...
    Bussi und gute Besserung
    Mina (mit 'nem dicken Drücker)

    AntwortenLöschen
  70. Ach Menno Bianca,
    was kann ich dir sagen/schreiben was die anderen nicht schon geschrieben haben?
    Das sind Äußerlichkeiten, die sind nicht wichtig!
    Dein Mann und deine Kids haben dich lieb, so wie du bist!
    Bestimmt wird es dir im Krankenhaus besser gehen!
    Ich denke an dich und drück dich mal virtuell!
    Kopf hoch, alles wird gut!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  71. Hallo Bianca,
    fühl dich ganz dick umärmelt :-). Ich drück dir fest die Daumen.

    Liebe Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  72. Schick Dir mal einen dicken Trostknuddler! Und gute Besserung!
    LG Elma

    AntwortenLöschen
  73. Ach Mensch Bianca,
    ich habe mich total erschrocken...solche Worte kennt wohl keine von dir. Besonders nicht von dir!!!!
    Es tut mir so leid, und du hast Recht..sowas ist so blöd! Ich bin auch chronisch krank und verbringe auch viel Zeit mit feuchten Augen und wütend aufstampfend...Ich drücke dich sehr, du darfst jetzt nicht aufhören zu hoffen, dass es gut wird.
    Allerherzlichste Grüße und Drücker von
    Claudia














    AntwortenLöschen
  74. Liebe Bianca,
    obwohl ich hier fast nie einen Kommentar abgegebe, ist es mir heute ein dringendes Bedürfnis Dich ein wenig zu trösten. Ich liebe Deinen Blog, Deine Bilder, die Art wie Du schreibst. Das ist für mich immer ein Augenschmaus und Seelenbalsam. Heute möchte ich versuchen ein klein wenig zurückzugeben, denn ich ziehe so viel positives aus Deinem Blog. Ich wünsche Dir von Herzen, daß es Dir bald wieder besser geht, daß der Krankenhausaufenthalt die gewünschte Besserung bringt und Dir vielleicht der eine oder andere Tipp einer Leserin hilft. Leider habe ich keinen Ratschlag für Dich, nur vielleicht eine kleine Aufmunterung. Kopf hoch, Bianca, das wird schon wieder, schließlich werden wir jetzt hier alle die Daumen drücken. So viele Daumen, daß muss doch klappen.
    Natürlich nutzte ich jetzt auch die Gelegenheit um Dir zu sagen: die Wohnzimmerveränderung und Deine Dekoration ist der Hammer. Ich brauche keine Wohnzeitschriften mehr, nein ich schaue mir hier einfach Deinen Blog an, ach ja und Du überforderst Deine Leser nicht, wenn Du jeden Tag postest. Ein Tag ohne Post ist schon langweilig. So nun hab ich genug geschwafelt
    fühl Dich gedrückt und ich wünsche Dir alles Liebe und gute Besserung
    Dein großer Fan
    Heike aus Hagen (die zwar eine weiße Wohnzimmerdecke hat, dafür aber ein häßliches rotgemustertes Sofa, das der GG mit Händen und Füßen verteidigt)

    AntwortenLöschen
  75. Hi meine Liebe :)
    Erst mal muss ich ganz doll drücken und dir sagen: du bist so eine wunderschöne Frau und daran wird ein bissl Neurodermitits auch nix ändern!
    Und verbrochen hast du schon mal garnix...es ist eben wie es ist.
    Die Therapie wird dir sicherlich gut tun und auch garantiert helfen, dass habe ich im Urin;)
    Glaub einfach daran und denke fest daran, dass danach wieder alles gut ist!
    Ich weiß, im Moment ist dir garnicht nach Positiv und am liebsten würdest du nur noch Kotzen im Strahl...aber lenk deine Kraft einfach darauf,dass im Krankenhaus alles wieder besser wird. Ein paar Tage entspannen,Licht genießen und mit einem wunderschönen Gesicht wieder nach Hause kommen!

    Drück dich
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
  76. Och Mensch, Bianca... Es tut mir so leid, dass es dir momentan wirklich schlecht zu gehen scheint und ich wünsche dir von Herzen, dass bald Besserung eintritt. Weisst du, auch ich kämpfe mit meinen 27Jahren immer wieder schubweise gegen eine Krankheit an und ich fühle mich unfair behandelt vom Leben. An solchen Tagen fühlt man sich beschissen, denkt, es könne nichts schlimmeres geben und fragt sich, warum ausgerechnet ICH??? Aber es gibt Schlimmeres, bestimmt. Trotzdem ist es für mich an den Tagen die Hölle auf Erden. Man muss lernen, damit umzugehen. Ich lerne bei jedem Schub aufs Neue, weil ich es wieder nicht akzeptieren kann.
    Aber weisst du was, wir werden so geliebt, wie wir sind und bekommen Unterstützung. Daran müssen wir uns klammern, nicht unterkriegen lassen. An den Tagen dürfen wir absolute Schwäche zeigen, weil wir aufgefangen werden.
    Kopf hoch! Ich weiß, man sagt das so leicht, aber ich weiß wovon ich rede. Ich wünsche dir alles Gute! Hab deine Krankheit im Griff, nicht die Krankheit die Oberhand gewinnen lassen.

    Sei geherzt,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  77. Liebe Bianca,
    ich kann mich nur den anderen anschließen. Es tut mir sehr leid, daß du so unter der Krankheit leiden musst. Die Therapie im KH wird dir bestimmt helfen. Ich wünsche es dir so sehr!!!
    Lass dich mal drücken!
    Alles Liebe!
    Rosaline

    AntwortenLöschen
  78. Hi,
    ich wollte dir nur einen Tipp geben der mir persönlich geholfen hat. Ich hatte 6 Jahre lang den kompletten Oberkörper aufgekratzt inklusive der Arme und dem Hals. Es war furchtbar. Jeden Morgen hatte ich das Bettlaken blutig, weil ich nachts wieder alles aufgekratzt hatte.

    Beim Hautarzt bekam ich nach 3 Minuten direkt eine Kortisonsalbe in die Hand und das war es. Ich ging aus Verzweiflung zur Homöopathin. Eigentlich um den Heuschnupfen loszuwerden. Ich wollte eine Bioresonanztherapie. Die Heilpraktikerin hat mir Kinesiologie stattdessen empfohlen. Ich habe keinen Meter an die Wirkung geglaubt aber wo ich eben schonmal da war...

    Ich habe 2 Sitzungen benötigt und bin seitdem bis auf 2 bis 4 mal Niesen, wenn die Heuschnupfenzeit ganz krass ist beschwerdefrei.(seit knapp 10 Jahren) Ich kann es immer noch nicht fassen.
    Ich denke jeder muss seinen eigenen Weg finden. Ich hoffe es ist für dich die Lichttherapie. :)

    AntwortenLöschen
  79. ach bianca, für mich als nichtbetroffene ist es schwer dein "pein" nachzuvollziehen. ich hätte gerne ein wunderrezept wie ich dich trösten könnte. von krankheiten die andere haben zu erzählen bringt dir sicher "nüscht". und gute wünsche und zuspruch kriegst du durch deinen grandiosen blog auch genug (wobei, davon kann frau niiiiieeee genug bekommen)! ich sag nur eins. "ich denk an dich - auch wenn ich dich nicht persönlich kenne" hoffe für dich dass du bei deiner lichttherapie erfolge verbuchen kannst. zwischendurch den kopf hängen lassen gehört dazu - wünsche dir dass du die kraft findest ihn wieder aufzurichten und nach vorne und oben zu sehen statt nach unten.
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  80. Oh man, das muss wirklich schrecklich sein. Ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute für deine Therapie.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  81. Liebe Bianca,

    ich nehm dich mal ganz fest in den Arm !!!
    Ich wünsch dir von ganzem Herzen , daß deine Therapie ganz schnell und vor allem gaaaaanz lang anhaltenden Erfolg bringt!!!
    Ein kleines bißchen kann ich`s nachvollziehen.....ich hab selbst Schuppenflechte die sich grade immer weiter ausbreitet *kreisch* und Cortisoncreme ist auch mein ständiger Begleiter....

    Ich schick dir jetzt noch hunderte Seelenstreichler,
    ganz liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  82. Liebe Bianca,

    ich wünsche dir eine gute Besserung, einen angenehmen Aufenthalt im Krankenhaus
    und das dir geholfen werden kann.
    Liebe Grüße aus dem 7ten, deine Katrin

    AntwortenLöschen
  83. Liebe Bianca, bei all den vielen Kommentaren, jetzt sind es schon 90, siehst du, wie sehr du uns alle mit deinem Schicksal berührst und wie sehr wir alle mit dir leiden. Jeder versucht hier sein Bestens, um dir den ein oder anderen Rat zu geben, oder sich zu trösten.
    Es ist sicherlich noch nie jemand mit solchen vielen Wünschen und guten Gedanken ins Krankenhaus gegangen : das sollte dir helfen !
    Wir drücken dir alle die Daumen und hoffen mit dir
    Wie schön ist es doch zu lesen, wie in so einer Bloggerwelt, in der man sich eigentlich kaum persönlich kennt, so viel Anteiil an einem Schicksal genommen wird.
    Liebe Grüsse von Birgit

    AntwortenLöschen
  84. Ach Du Arme,
    das hört sich ja wirklich schlimm an.Ich wünsche Dir, das alle gut wird und wenn alle über 90 wir hier Dir mal ganz fest die Daumen drücken,
    dann muß das doch helfen, wir machen Gedankentherpie,alles böse wegzaubern ... Woddooo im Guten ...
    Ach nein Schätzchen, mir fällt echt nix ein ... aber alles wird gut .... glaub gaaanz fest dran.
    Dicker Drücker Susa

    AntwortenLöschen
  85. Och, Bianca! Ich nehm dich auch mal eben virtuell in den Arm und drücke dir natürlich ganz fest die Daumen, dass die Lichttherapie dir hilft. Es sind wohl inzwischen eine ganze Menge Leute davon betroffen! Meine Freundin bekommt immer einen Schub, wenn sie zuviel um die Ohren hat. Vielleicht hattest du dir doch zuviel aufgeladen mit der ganzen Umgestalterei, das war doch viel Action! Aber ich finde es doof, dass immer ein Grund gesucht wird, wie man irgend eine Krankheit vermeiden kann (bei mir war das jahrzehntelang Migräne!), so als ob man selber auch noch Schuld an der Misere ist! Ich knuddele dich nochmal ganz vorsichtig, und vielleicht ist virtuelles Schubbern auch ganz angenehm...

    Gute Besserung!
    Ursel

    AntwortenLöschen
  86. BIANCA, DAS KOMMT MIR SEHR BEKANNT VOR, ICH LEIDE SEIT MEINER KINDHEIT EBENFALLS AN NEURODERMITIS. WÄHREN DER SCHWANGERSCHAFT IST SIE DANN SO STARK AUSGEBROCHEN, DASS ICH ZWEI WOCHEN STATIONÄR IM BWK IN ULM BLEIBEN MUSSTE DA MEIN HAUTARZT SICH NICHT MEHR ZU HELFEN WUSSTE (ER HÄTTE MIR KORTISON GESPRITZT ABER DA WAR ICH STRICKT DAGEGEN, ICH WAR SCHWANGER, HALLO GEHTS NOCH) DORT IN DER KLINIK WAR ICH DANN SOZUSAGEN DAS VERSUCHSKANNINCHEN, DA DIE LICHTTHERAPIE LEIDER GAR NIX GEHOLFEN HAT :( DOCH DANN KAMEN EINIGE SCHLAUE STUDENTEN (DIE MICH ÜBRIGENS IM 15MIN TAKT GRUPPENWEISE BESUCHT HABEN, WIE GESAGT, VERSUCHSKANNINCHEN, UND SOMIT FÜR DIE STUDENTEN EIN GEFUNDENES FRESSEN;) ) EINER KAM AUF DIE IDEE ICH SOLLTE MIR; DAMIT DIE HAUT SICH BERUHIGT SCHWARZTEE KOMPRESSEN MACHEN! JAAA KLAR; SEEEHR WITZTIG, MEIN GANZER KÖRPER WAR FEUERROT UND WUNDGEGRATZT....KENNST DU JA ALLES:(( UND DA SOLL ICH MICH DANNN AUCH NOCH MIT KOMPRESSEN ZUKLEISTERN??? NAJA, WENN DIE HERREN STUDENTEN MEINEN; DANN MACHT FRAU EBEN MAL WAS DIE SAGEN: ALSO KOMPRESSEN IN LAUWARMEN SCHWARZEN TEE UND DANN AB AUF DIE HAUT, NE VIERTEL STD DRAUF LASSEN UND DANN WIEDER RUNTER: SO GIENG DAS DANN IM 30MIN TAKT UND WELCH WUNDER ES HAT GEHOLFEN: UNTERSTÜTZEND WURDE ICH DANN ABENS NOCH MIT CREME EINGESALBT (DIPROSONE CREME BENUTZE ICH BIS HEUTE) UND DURFTE DANN DAS KKH ZUM GLÜCK SCHON BALD WIEDER VERLASSEN! WENN ICH JETZT MANCHMAL MERKE, DASS SICH WIEDER EIN NEURODERMITIS SCHUB ANKÜNDIGT WIRD SCHWARZER TEE GEKOCHT UND DIE HÄNDE UND DAS GESICHT(DORT HAB ICH MEISTENS) MIT KOMPRESSEN BEDECKT (MUMIE LÄSST GRÜßEN) UND DANACH FESTE GECREMT! ALSO BEI MIR HILFTS, VIELLEICHT WAR DAS JA EIN TIP DER AUCH DIR GEGEN DEN JUCKREIZ....HILFT! DRÜCK DIR AUF JEDEN FALL DIE DAUMEN, DASS DIE THERAPIE IN DER KLINIK HILFT.
    GGLG VON DEINER LEIDENSGENOSSIN MELANIE

    AntwortenLöschen
  87. Liebe Bianca, heute muss ich doch mal bei dir kommentieren. Ich wünsch dir alles Gute und hoffe, dass dir dein Krankenhausaufenthalt hilft. Bin selber chronisch krank und weiß, wie besch... man sich an manchen Tagen fühlt. Dir alles Liebe und ich hoff, dir gehts bald wieder besser. Lieben Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  88. Du Arme, ich drücke Dich mal ganz dolle! Wünsche Dir alles Gute für Deinen Krankenhausaufenthalt und dass die Therapie anschlägt. Schicke Dir gleich noch eine Email. Ganz liebe Grüße von Monika ♥

    AntwortenLöschen
  89. Liebe Bianca,
    Ich nehm Dich in den Arm und Drücke Dich und dann sagen wir gemeinsam: alles wird gut. Ich denke, dass ist bei dieser Krankheit auch ganz wichtig. Dein Wohnzimmer ist so schön geworden.... Schade, dass diese Freude getrübt wird. Ich denke ganz fest an Dich, Annett

    AntwortenLöschen
  90. Du Arme, ich habe beim lesen richtig mitgelitten! Wünsche dir eine baldige Besserung, dass die Therapie gut anschlägt und somit auch wieder Sonne in dein Herz gelangen kann!
    Liebe Grüsse Lilli

    AntwortenLöschen
  91. Liebe Bianca,

    ich wünsche Dir ganz viel Erfolg für Deine geplante Therapie - ich kann mir vorstellen, dass Du Dich im Moment schrecklich fühlst. Mein Sohn hat seit er 3 Monate alt ist Neurodermitis - er ist jetzt 10 - inzwischen sind nur noch die Hände betroffen. Wir behandeln von Anfang an klassisch homöopathisch und wir haben damit sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht - falls Du das noch nicht ausprobiert hast - ich kann es von unserer Seite aus nur empfehlen. Lass Dich aber nicht unterkriegen!!
    Dein Wohnzimmer sieht toll aus - die Sitzbank am Tisch ist auch richtig schön, wo hast du die her?
    Also, alles gute und ganz gute Besserung!!
    Herzliche Grüße
    Daniela aus S.

    AntwortenLöschen
  92. Oh Gott du arme!!! Ein Freund von mir hat das leider auch und stattet der Intensivstation regelmäßig einen Besuch ab. Das ganze wird durch den Stress, den er beruflich hat, noch gefördert... oh Mann.

    Ich wünsche dir alles Gute und hoffe inständig, dass die Lichttherapie anschlägt.

    AntwortenLöschen
  93. Liebe Bianca,

    du hast unser volles Mitgefühl und alles an guten Gedanken, was man sich vorstellen kann! Neurodermitis gehört wirklich zu den miesen Dingen des Lebens, braucht echt keiner! Mein Ex-Mann hat(te) das und damals auch soooo vieles ausprobiert. Er ist zwar nicht komplett geheilt, mittlerweile hat er aber nur noch selten Schübe und das meist in den Armbeugen. Geholfen hat ihm letztendlich am Meisten, daß er ein Buch über daran leidende Menschen gelesen hat und ihm klar wurde, wie gut es ihm eigentlich geht! Echt, so war es. Er war damals auch im Krankenhaus, wurde mit allem möglichen und unmöglichem behandelt, Teersalbe auf den Handflächen... sowas geht ewig nicht ganz weg aus der Haut, und was weiß ich noch alles. Dann bekam er das Buch geschenkt und als er las, daß es Kranke gibt, die im Rollstuhl sitzen und die Kopfhaut blutig ist... merkte er, wie 'harmlos' seine Situation war. Klar, er achtete darauf, daß er nichts aß, auf das er reagiert und ganz weg ist es ja nicht aber er konnte es akzeptieren und langsam Stück für Stück auch damit leben. Schwitzen vermeiden, auch trockene Luft so gut es geht, ab und an ein Salzbad und anschließend kurz unters Solarium oder vor eine Lampe... lauter Kleinigkeiten. Aber hauptsächlich: Positiv denken über die Krankheit und sich selbst, sie akzeptieren und sozusagen integrieren.

    Ich Drücke dir ganz feste die Daumen, daß du deinen Weg findest, damit zu leben. Sieh die Tage im Krankenhaus als Erholungsphase und Start in ein neues Leben, damit du bald genauso strahlst, wie deine Wohnung!!!

    Allerliebste Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  94. Du Ärmste !! Alles alles gute!!! Wollen wir mal hoffen, dass es klappt!!

    Deine Claro

    P.S.: Dein Wohnzimmer ist wirklich super!

    AntwortenLöschen
  95. Oh, ich kanns nachfühlen. Neurodermitis kann einem alles verderben. Als Kind hatte ich es auch ganz schlimm. Hoffentlich nutzt die Therapie.
    Alles Gute, Martina

    AntwortenLöschen
  96. Liebe Bianca,

    obwohl ich schon ewig keinen richtig schlimmen Schub mehr hatte, kann ich sooooo gut nachempfinden, wie es Dir geht. Gerade zum Wechsel der Jahreszeiten und in Stresssituationen bekomme ich (ausgerechnet) am Mund meine Neurodermitis. Manchmal sehe ich aus wie ein Clown mit der roten Neurodermitis gegängelten Haut um den Mund. Fühle mich unwohl und vor allem an Tagen, wenn man dann noch wichtige Kundentermine hat. Freunde und Kollegen kennen mich ja nun schon so, aber die Kunden? Lass Dich nicht unterkriegen! Du wirst mit Hilfe der Ärzte garantiert auch noch Deinen Weg finden die Schübe unter Kontrolle zu bekommen.

    Ganz liebe Grüße aus Potsdam
    Dani

    AntwortenLöschen
  97. Hallo liebe Bianca,

    das tut mir so leid für dich. Ich hoffe daß die Therapie dir hilft und dir gut tut. Ich schick dir ein ganz dickes bairisches Gute-Besserungs-Busserl und drück dich ganz fest. Liebe Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen
  98. Hallo Bianca,
    vielleicht war all das werkeln in den letzten Wochen mit der Farben und den Gerüchen vielleicht doch ein wenig zuviel für deine Haut ?? Aber leider kenne ich mich mit dieser Krankheit nicht aus und deswegen könnte ich hier gar keinen qualifizierten Kommentar loswerden oder gar gut Ratschläger erteilen! Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass die Lichttherapie dir hilft und du nach deinem Krankenhausaufenthalt auf einen guten Weg kommst ...

    Fühl dich gedrückt, unbekannterweise und vielleicht ein netter Spruch, den ich hier bei irgendeiner Bloggerin gelesen habe:

    "...man muss nach oben blicken, um die Sterne zu sehen ... !"

    Melanie

    AntwortenLöschen
  99. Bianca, du Ärmste, fühl dich gedrückt! Ich wünsche dir von Herzen, dass dir die Lichttherapie hilft *kiss*

    AntwortenLöschen
  100. Heee Bianca, lass Dich nicht so hängen, so wird es nur noch schlimmer. Die Psyche macht gaaaanz viel aus, als ich in Scheidung lebte, wenn es mir aus irgend welchen Gründen auch immer schlecht ging, dann hab ich die miesesten Schübe bekommen.... Wenn Du so über Dich redest wie oben, Bianca, das kann Dir nicht gut tun, Frankenstein, Monster usw..... hör auf damit!!! Denk positiv liebe Bianca, auch wenn es nicht leicht ist, das wird!!!! Ich drück Dich ganz feste und hoffe, dass Dir die Lichttherapie hilft.
    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  101. Bianca, du arme! Es kann doch nur noch besser werden im KH! Deshalb wünsch ich dir gute Besserung und komm wieder schnell auf die Beine!
    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  102. ach mensch, das klingt aber wirklich kreuz-unglücklich!
    ich drück dir ganz fest die daumen, dass die therapie hilft und du bald in dein schönes wohnzimmer zurück kannst. es ist wirklich toll geworden. und die wirst sehen, bald siehst du auch wieder toll aus! das geht gar nicht anders. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  103. Um nochmal auf meine Nachricht von gestern zu kommen ...


    ... also, KOPF HOCH !!! Dann siehst du auch die Sterne ... !!!

    Nochmals, fühl dich gedrückt

    Melanie

    AntwortenLöschen
  104. ja sag mal, was machst du denn für sachen?!?!?!?!?!?! :(

    meine güte, ich wünsch dir in jedem fall ALLES ALLES ALLES Liebe - und auch, wenn es abgedroschen klingt - ich kann total nachempfinden, wie es dir geht. ich hatte letztes jahr nen extremen schub von nesselausschlägen am ganzen körper (und damit meine ich am GANZEN körper, die details muss ich denke ich nicht erwähnen...)

    ich hatte den ausschlag sogar unter den augenlidern und meine augäpfel waren knallrot, sodass sich meine kinder echt total vor mir gefürchtet haben. :(

    aber wie ich deinem post entnehme, is das bei dir keine einmalige sache, deswegen hoffe ich, dass dir die lichttherapie hilft?!

    meine cousine leidet auch unter relativ starker neurodermitis und ich weiß, wie sehr sie auch darunter leidet...

    ich wünsch dir alles, alles gute und gönn dir ein bisschen "scheiß auf die welt da draußen" - manchmal braucht man das :)

    alles liebe
    salma

    AntwortenLöschen
  105. So Mama :-)
    Ich hab dir das schon oft gesagt,aber du hast es mir ja nie geglaubt,also sag ich dir das jetzt nochmal.
    Du wirst für mich immer die aller schönste Mama der Welt bleiben <3
    Ich hoffe trotzdem das du dich wenn du wieder aus dem Krankenhaus raus bist, dich besser und schöner fühlst und du dich endlich wieder traust raus zugehen.
    und auch wenn du mir das jetzt nicht glaubst du bist wunderschön <3

    ich hab dich lieb Mama :-) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst du Bianca, dies denke ich ist der Beweiss, dass du mit absoluter Sicherheit Unrecht hast mit deiner Meinung über dein Aussehen !
      Ich wünsche dir heute viel Erfolg bei deinem anstehenden Aufenthalt und denk daran : 112 Kommentare von all denen, die dir Glück und Erfolg wünschen.
      Da treibt einem der Kommentar deiner Tochter ein wenig "Pi..i" in die Augen.
      Ganz liebe Grüsse auch an sie und an dich allemal von Birgit aus...


      Löschen
    2. ♥♥♥ Ist das schöööön!!!

      Löschen
    3. aww...*pipi in die augen*
      was ein schöner kommentar von deiner tochter...huuuu.

      ich hoffe, es geht dir schon besser!!! :)

      GGLG,
      jules

      Löschen
  106. Mensch, Bianca,
    sich mal ausheulen tut sicher gut. Den vielen Kommentaren nach zu urteilen ist für dich sicher diese Plattform genau das Richtige. Ich hoffe aus tiefem Herzen, dass dir im Krankenhaus geholfen werden kann und nicht nur die Symptome bekämpft werden, sondern auch der Auslöser für diese Schübe gefunden wird. Kopf hoch, du bist doch eine starke Frau die sich nicht unterkiegen läßt, oder? Die Worte deiner Tochter gehen mir so ans Herz.
    Ich denke an dich Ela

    AntwortenLöschen
  107. Liebe Bianca,

    Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weiter gehen.

    In diesem Sinne wünsche ich Dir, das Dir schnell geholfen wird.

    Die Worte Deiner Tochter, einfach süüüüüüüß.

    Liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
  108. Liebe Bianca,
    so viele haben dir schon geschrieben. Was soll ich da noch sagen?
    Es tut mir wirklich leid das du so leidest. Auch wenn ich es selber nicht habe, litten/leidet mein Sohn und unser damaliger Nachbarsjunge darunter. Jedem hat etwas anderes geholfen. Das blöde an dieser Krankheit ist ja wirklich das es kein allgemein Rezept dafür gibt. Wir haben wirklich alles versucht und am ende war es so etwas simples wie Milch mit Karottensaft (und trockenem Brot, das war das einzige was er selber essen wollte, da war er drei Jahre) das meinem geholfen hat. Dem Nachbarsjungen half die Lichttherapie. Was es auch bei dir sein wird ich hoffe ganz fest das sie dir im Krankenhaus schnell helfen können und du deinen Geburtstag nicht dort verbringen musst.
    Ganz liebe Gruesse, Ella

    AntwortenLöschen
  109. Schneckerl ich weiß nicht was ich sagen soll und drück dich virtuell einfach mal dolle! Hoffe dir gehts inzwischen schon was besser!!!! Und noch mehr hoffe ich für dich, dass die Lichttherapie anschlägt und hilft! Alles Liebe Yvonne

    AntwortenLöschen
  110. Liebe Bianca,
    eigentlich wollte ich mich nun endlich mal durch Deinen Blog stöbern, den ich so supi finde. Aber das hast Du sicherlich auch schon so oft gehört, aber von mir noch nicht ;)
    Dafür sag ich es Dir heute- ich liebe Deine Schreibart, Du bringst mich sehr zum Lachen, denn ich bin genauso verrückt.
    Tja, nur treffe ich Dich heute hier so tieftraurig und verzweifelt an, aber das beweist auch, das Du eben auch andere Seiten hast. Ich finde das gut, das Du
    so bist wie Du bist.
    Bitte komm´bald wieder aus Deinen Tief heraus. Bitte sei bald wieder fröhlich. Bitte bring´uns alle wieder zum Lachen. Bitte komm´bald wieder aus dem Krankenhaus.
    Und ich, so wie bestimmt viele hier, beten für Dich, das Du bald ganz wieder die "Alte" bist und gesund und fröhlich!!!!!
    Lass´Dich nicht unterkriegen, denk´an die Krone ;))

    Alles alles Liebe und ich schicke Dir ganz viele gute Besserungswünsche!!!!

    Jette

    AntwortenLöschen
  111. Liebe Bianca,
    sonst bin ich ja eher die stille Mitleserin aber jetzt muß und will ich Dir doch eine gute Besserung wünschen !
    Du weisst ja wahre Schönheit kommt von innen !

    Ich weiß was du jetzt denkst ! Scheiß Spruch , wenn Du so aussehen würdest wie ich würdest Du dir Deinen dummen Kommentar sparen !

    Recht hast Du ! Stimmt aber trotzdem !
    Das Grundgerüst ist ja da und im Krankenhaus wird Dir bestimmt bald geholfen !

    Ich wünsch Dir also das Dein rotes Gesicht bald wieder Deinem wunderhübschen Gesicht weichen wird und Du gemeinsam mit Deinem Wohnzimmer um die Wette strahlen kannst !

    So, ganz schön viel geschrieben für so einen Blog Stalker wie mich !

    Mach weiter so denn Du bist toll !
    Gruß, Kaya

    AntwortenLöschen
  112. Liebe Bianca,
    ich schaue mir Deinen Post seit 2 Monaten an - und Du hast mir schon ein paar Antworten auf meine Fragen gegeben. Ich habe kein Neurodermitis, habe aber Vitiligo und mache im Moment auch eine Lichttherapie die ich selber bezahlen muss, da die Krankenkasse diese nicht übernimmt. Ich verstehe Dich sehr gut, und ich hatte mir schon ausgemalt was ich tun würde, wenn sich die Flecken in meinem Gesicht zeigen würden. ´Keine Worte helfen da, man muss leider selber damit klar kommen - ich hoffe das schaffst du und ich wünsche Dir viel Kraft und auch ein wenig Gelassenheit.
    Sei ganz lieb umarmt.
    Martina

    AntwortenLöschen
  113. Liebe Bianca, ich als stille Leserin und begeisterte Anhängerin Deines wunderschönen Blog´s

    möchte Dir gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz liebe Grüße ins Krankenhaus schicken und hoffe daß

    es Dir bald wieder besser geht!!!!!!!!!

    Sei ganz lieb gedrückt
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  114. Oh liebe Bianca, dass ist ja echt grausam und tut mir wirklich von Herzen leid! Ich habe eine gute Freunin, die auch unter Neurodermitis leidet und ich weiß, was das für Qualen sind!

    Hoffentlich hilft dir die Therapie die Schmerzen zu lindern und vorallen Dingen, dass Kortison zu verringern!

    Drück dir gaanz fest die Daumen.... fühl dich umarmt!♥

    GLG Anika

    AntwortenLöschen
  115. guck ma, soviele liebe Worte. Ich drück Dich nicht, kenne die Scheiße, tut weh. Wink Dir Luft zu, ...denk an Dich und Dein Wohnzimmer ist mir heut' grad egal, das ist wenn's Dir besser geht auch noch da :-* <3

    Liebe Grüße

    Yvonne

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...