13. September 2014

Die Werke meiner Leser




Vor einigen Wochen hatte ich meine Leser dazu aufgerufen, mir Fotos ihrer bemalten Schaltafeln zu schicken. Viele schöne Fotos haben mich mittlerweile erreicht, so dass ich euch heute die Werke meiner Leser präsentieren möchte. 


Der Anfang macht Constanze, eine fleißige und stille Leserin meines Blogs, die sich immer wieder über meinen amüsanten Schreibstil freut (Constanze, ehrlich, das Texten fällt mir oft soo schwer, das kann sich niemand vorstellen) und die bedauert, dass ich nicht auf Istagram zu finden bin (dafür müsste man ja ein Smartphone besitzen, und ich besitze schon seit Monaten ÜBERHAUPT kein Handy mehr), war mit zwei Schaltafeln kreativ am Werk. 
Eine super Arbeit, Constanze! Die Schaltafel auf dem zweiten Foto ist mein Favorit und deine weiße Treppe ist ein Traum!! ♥♥




Kristina aus Dortmund hatte sich über meine Idee, einen Post über bemalte Schaltafeln meiner Leser zu schreiben, sehr gefreut. Bis jetzt ist es nur zu einer bemalten Tafel gekommen, aber weitere folgen, so Kristina. Als Motiv entschied sie sich für diese Variante. Eine sehr gute Wahl! Ich liebe dieses Muster, welches sich, je nach Blickwinkel, immer wieder verändert und ganz besonders gefällt mir die Kombination Weiß und Gelb! 
I love it! 





Just arrived: Ihr zweites Werk ist diese Woche vollendet worden. Also noch rechtzeitig vor der Veröffentlichung meines Posts. Motiv: Hammer! Rückwärtige Tafelwand: HAMMER!!!





Eine weitere Leserin namens Christine hat sich am orientalisch angehauchten Muster probiert. Mit Erfolg, wie ich finde. Es war eine irre Arbeit, wie sie schrieb und sie wollte tatsächlich schlauer sein als ich und hat sich gedacht, sie könne sich doch tatsächlich die Absperrfarbe sparen. ☺ Christine: "Aber...denkste Puppe...es kam wie es kommen musste, die schwarze Farbe ist unter das Kreppband gelaufen und ich musste alle, ich betone a l l e !!!! Ränder mit weißer Farbe nachpinseln." Die Arbeit hat sich gelohnt, Christine!!! 
Ich liebe, liebe, liebe dieses Motiv! 




Leserin Martina hat sich fürs Zickzack-Muster entschieden. Ihre Schaltafel, die mir wie alle anderen Werke meiner Leser sehr gut gefällt, erobert im Wechsel gleich mehrere Räume ihres Zuhauses und macht dabei stets eine gute Figur. Wenn sie nicht gerade Martinas Flur verschönert, dient sie als Schreibtischplatte im Zimmer ihrer Tochter. Und manchmal darf sie sich ganz entspannt im Wohnzimmer gegen die Wand lehnen, wobei sie auch hier sicherlich alle Blicke auf sich zieht. 




Es folgen die Werke meiner Leserin Andrea aus Melle, der mein Aufruf, die eigenen, bemalten Schaltafeln zu fotografieren, gerade recht kam, wie sie schrieb. Ihr erstes Werk war "Blue sky & sandy beach". Gefolgt von einer schwarz gestrichenen und mit Kreidestift beschrifteten Tafel. Die Idee dazu lieferte hier übrigens Ulla von Efeuwald. :-) Und als sie gerade feststellte, wie unglaublich gut sich bemalte Bretter machen, wurde in der Firma ihres Mannes eine Maschine angeschafft, die Sperrholzplatten bedruckt. Spätestens jetzt gab es kein Halten mehr. Schnell wurden zwei weitere Schaltafeln bedruckt und ein Ende ist so schnell wohl nicht in Sicht, trotz Männeleins Spruch: "So, jetzt hast du erstmal genug Platten." Wir Frauen können doch nie genug von allem haben, oder?! 








Die nächste Schaltafel-Künstlerin namens Anja ist mir sogar persönlich bekannt, denn wir arbeiten in derselben Verwaltung. In ihrer Mail outet sie sich als Wohnlust-Leserin und gelegentliche Ideen-Diebin meines Blogs. Anja ließ Malerkrepp, Bleistift und Cuttermesser links liegen und griff stattdessen zum Spachtel und tauschte Buntlack gegen Acrylfarbe aus. Und so entstand ein kreatives und ansprechendes Gesamtwerk. Anja: "Die Schaltafel sollte eigentlich mal im Wohnzimmer hängen, wäre dann aber doch zu viel Bauholz geworden (siehe Foto) und landete am Ende im Bad." 

Anja, ich finde deine Schaltafel super, ich würde sie allerdings gerade aufhängen. Aber das ist selbstverständlich Geschmackssache. 






Es folgen nun die Werke meiner Leserin Barbara aus Salzburg. In ihrer Mail erzählt sie, dass sie beim ersten Anstrich leider ein bisschen schlampig beim Abkleben war und deswegen die Sternmotive sowie die braune Schrift etwas verlaufen sind. Neuer Versuch, neues Glück. Schaltafel rumgedreht und neu bemalt. Um dann anschließend festzustellen, dass ihr die verlaufenen Sterne doch nicht so schlecht gefielen. ☺ "Das gibt dem ganzen doch einen benutzteren Charakter und ist nicht so steril", so Barbaras Worte. Also mir gefallen alle Tafeln!!! 






Die nächsten beiden Schaltafeln sind Werke meiner wohl treusten Wohnlust-Leser, da sie unter 99% meiner Posts ihre lieben und immer sehr amüsanten Kommentare hinterlassen und dies vom ersten Post an!!!!! Biggi und Sanne, ich kann euch gar nicht sagen, WIE sehr ich euch mittlerweile (nein, schon ganz lange) ins Herz geschlossen haben und WIE sehr ich mich über eure immer netten und lustigen Worte freue! 

Biggi, aus dem Norden: 
"A man´s home is his castle until the queen arrives". 
Wahre Worte, Biggi! Aber lieb haben wir unsere Männer trotzdem, gell?! Und wichtige Entscheidungen treffen wir immer noch gemeinsam (ok, manchmal zählt die Meinung meines Mannes auch doppelt).




Susanne, alias Sanne: 
"Yesterday is history, tomorrow still a mystery, but today is a gift, that´s wy it´s called present."
Ich finde diese Message aussagekräftig, stark und schön. Jeder Tag ist ein Geschenk, darum lasst uns nie aufhören, auf das Gute im Leben besonders zu achten und sei es noch so vermeintlich nichtig und klein.

Sanne´s Schaltafel ist übrigens mit Schultafellack gestrichen, so dass die Tafel jederzeit neu, unkompliziert und schnell beschriftet werden kann. 




Christina aus Steyr/Österreich zeigt uns hier ihre beiden Erstlingswerke. Weitere Schaltafeln werden sicherlich noch folgen, schreibt sie, jedoch steht erst die Entrümpelung des Kinderzimmers auf dem Programm. Das Bemalen einer weiteren Schaltafel stellt in diesem Fall eine "Belohnung" nach getaner Arbeit dar. Christina, mir gefallen deine bemalten Tafeln sehr, sehr gut und ich wünsche dir viel Spaß beim Ausmisten. 









Aus der Schweiz zeigt uns Sara ihr Werk. "Es ist nicht gerade eine Schaltafel", schreibt sie, aber dazu inspiriert hätte ich sie trotzdem. ☺ "Enjoy the small things", zeigt die Tafel. Ich kann mich definitiv über Kleinigkeiten freuen. Zum Beispiel über die vielen lieben Worte meiner Leser, die mich in euren Kommentaren und euren lieben Mails erreichen. Vielen lieben Dank!!! ♥




Es folgt eine Schaltafel meiner Leserin Sabine aus Grevenbroich, die ihre Mail mit den Worten "hier bekommst du nun einmal ein paar Bilder zum Gucken" beginnt. Dank dir dafür, Sabine! Das Muster ihrer Schaltafel findet sich auf insgesamt drei meiner Tafeln wieder, nur mit dem Unterschied, dass ihr Muster etwas kleiner kopiert wurde und sie ihre Tafel bewusst etwas auf alt getrimmt hat. Dadurch schimmert das Holz hier und da durch, was mir und natürlich auch Sabine SEHR gut gefällt. 
By the way: Sabine, ich finde deine schwarze Küchenwand mehr als cool!!!!! 






Hier ein Werk meiner Leserin Jule, die sich fürs Zickzackmuster entschied. Eine sehr gute Wahl, Jule! Eine weitere noch unbemalte Schaltafel wartet bereits darauf, von ihr bemalt zu werden. 
Jule, mir gefällt übrigens die in Zweierreihe angeordneten Bilderrahmen SEHR gut!!! 





Kirsten aus der Vila Cinco Jotas schreibt, dass sie ein Freudentänzchen aufgeführt hatte, als sie meinen Blog im Netz gefunden und somit ihren Lieben daheim zeigen konnte, dass es auch noch andere "Bekloppte da draußen" gibt, die Bretter, vorzugsweise Schaltafeln bemalen. Weiter schreibt sie, dass sie ständig in diversen, ihr auf dem Weg laufenden Müllmulden nach Brettern sucht und dass ihre Jungs sich des öfteren in Grund und Boden schämen, wenn sie mal wieder Mamas Beute quer durch die Fußgängerzone zum Auto schleppen müssen. 









Lasst es Sterne regnen. Auf ihrem Blog roomilicious.de zeigt uns Sandra ihre schönen Schaltafeln (und zwar in DIESEM Post).
Obwohl ich Sterne persönlich nur noch zur Weihnachtszeit mag, muss ich sagen, dass ich schwer begeistert bin!! Vor allen Dingen gefällt mir der verwischte Anstrich. Er gibt den Tafeln eine besondere Note. 








Geli aus Braunschweig, eine stille Leserin meines Blogs, griff meine Schaltafel-Idee auf und setzte sie geschickt in eine "Geburtstags-Aktion" um. Im Zuge dieser Aktion und anlässlich des 13. Geburtstags ihrer Tochter Annika, entstanden an einem Nachmittag gleich mehrere tolle Werke, die Annika und ihren Freundinnen gutzuschreiben sind. Schaltafeln wurden hier gegen unbehandelte und weiß grundierte Fichtenbretter ersetzt. Mit dem notwendigen Werkzeug, verschiedenen Lacken und der brandaktuellen Bravo Hits 83 in Dauerschleife gings im Partykeller freudig ans Werk. Die jungen Mädels sind alle mächtig stolz auf ihre Werke und ich finde ZU RECHT!!!! ♥






Meine Ankündigung, bemalte Schaltafeln meiner Leser im Blog zu präsentieren, zauberte Leserin Katharina aus München ein breites Grinsen ins Gesicht. Denn die Idee, Schaltafeln zu bemalen, fand bei Katharina gleich große Begeisterung und sie dachte sich, "das kannste auch". Gedacht, getan, im Baumarkt Farbe und Gedöns besorgt und losgelegt. Das Muster war auch schnell klar: Sternchen in Grau/Weiß, passend zum vorhanden, jedoch auf dem Foto nicht sichtbaren Sternchen-Teppich. 





Zwar "nur" in einer Farbe gestrichen und zur Pinnwand umfunktioniert, dafür aber nicht weniger schön, präsentiert uns Eva ihr erstes Werk. Stolz zeigt sie ihre erste Schaltafel auf ihrem wunderschönen Blog "Eva und ich". Dort sind noch weitere schöne Fotos ihrer Pinnwand zu finden, welche in ihrem selbsternannten "Mädchenzimmer" ein absoluter Hingucker darstellt. 
Eva, ich finde deine Pinnwand top und die Fotos deiner Kleinen zuckersüß! ♥





Die nächsten Schaltafeln sind in Hamburg zu finden und zwar bei meiner Leserin Christine, die in der Nähe der Elbe wohnt. Die mit Kilometerangaben bemalten Schaltafeln zeigen dem Elbwanderer auf, wie viele Kilometer er noch bis zum entsprechenden Zielort wandern/radeln muss. Und da die Schaltafelmalerei mittlerweile längst zu Christines Hobbys zählt, hat sie kurzerhand die Rückseiten der Tafeln mit netten Weihnachtssprüchen versehen, die zur Weihnachtszeit sicherlich jedem Wanderer ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird. "Kann es sein, dass die Schaltafelmalerei süchtig macht?!", fragt sie sich. Christine, darauf gibt es nur eine Antwort: "Jaaaaa!!" :-))








Und hier das Erstlingswerk der lieben Steffi, die sich in ihrer Mail fast schon ein wenig für ihre Arbeit entschuldigt. "Mein erster Versuch scheitere wie befürchtet am laienhaft gemalten Motiv. Es ist total ungleichmäßig und sieht aus, als hätte es meine 9jährige Tochter gemalt, wobei die das wahrscheinlich noch besser hinbekommen hätte, grins."Alles Quatsch, Steffi. Ich finde deine Tafel super!!! And by the way: Meine Motive sind manchmal auch nicht 100% gerade. Ich merke das oft erst hinterher, wenn natürlich alles zu spät ist und Fehler nicht mehr korrigiert werden können. Aber wie du in deiner Mail selber schon sagst: "Und ja Himmel, das war echt Arbeit, sieht man gar nicht...." Jeder Schaltafel-Bemaler weiß, wie viel Arbeit, Zeit, Mühe und Nerven dahintersteckt. Von daher: Hut ab vor jeden, der bis zum Ende durchhält!! 




Liebe Constanze, Kristina, Martina, Andrea, Anja, Barbara, Biggi, Sanne, Christina, Jule, Sara, Sabine, Kirsten, Sandra, Geli+Annika+Freundinnen, Katharina, Eva, Steffi und beide Christine´s: 
Ihr könnt alle mächtig stolz auf eure Werke sein!!!!! Ich finde sie alle super und ich möchte mich hiermit ganz, ganz herzlich für eure Fotos und eure netten Mails bedanken! 
♥♥♥
Dieser Post war ne Heidenarbeit (puh....), aber ich finde ihn sehr schön und ihn zu schreiben hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Fühlt euch alle ganz lieb gedrückt!

Kommentare:

  1. Hallo Bianca,
    das glaub ich, dass du an diesem Post ne ganze Weile gesessen bist. Aber das Ergebnis ist toll! Eine superschöne und interessante Mischung. Ich hab auch schon einige Ideen im Kopf, aber wie das immer so ist, es geht nur eins nach dem anderen. Und da stehen erst noch andere Dinge an.
    Kompliment an dich und alle Künstler(innen)!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca,
    was für tolle Ideen hier umgesetzt wurden! Jetzt gerade lacht mich wieder die unbehandelte Schalttafel im Garten an (- das hat sie schon öfter gemacht - aber ich kann immer noch widerstehen, weil ich weiß, wie viel Arbeit dahinter steckt).......... ;-)
    Ein schöner Post, vielen Dank!
    Herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  3. Ein super Posting! Das muss ein richtig tolles Gefühl sein, sooo viele Menschen zu inspirieren! Lieben Gruß Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Wow,
    das ist mal eine Bildergalerie! So toll habt ihr das Alle umgesetzt.
    Bin echt begeistert. Habe selbst erst eine weiß bemalt, die ich als
    Pinnwand nutze:-)) Aber diese Muster Wahnsinn, steckt echt Arbeit
    dahinter. Hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Danke für deine Mühe liebe Bianca:-)
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

    AntwortenLöschen
  5. Hi meine Liebe :)
    Scheiß die Schaltafel an *lach*
    Waaaahhhnsinn, was für wunderschöne Exemplare dabei herausgekommen sind *daumenhoch*
    Da kannste mal sehen, wie viel kreative Energie du mit deinen Posts immer bei uns hervorrufst. Und das mein Foto auch dabei ist, freut mich wirklich :)
    Ich befürchte aber, dass wird nicht die letzte gewesen sein, an der ich mich auslasse ;)
    Vielen Dank für deine Mühen, die du dir IMMER und besonders bei diesem Post gemacht hast.
    Wünsche euch ein "schaltafliges" Wochenende:D
    Liebe Grüße
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
  6. absoluter hammer - alle !
    und eine wunderbare idee :-) vielen dank für's zeigen,
    lg anja, die ganz verzückt deinem schönen blog folgt

    AntwortenLöschen
  7. Soso ...nur 99% habe ich erreicht, dann muss ich aber einmal geschwind an meinen Aussagen arbeiten.
    Also los gehts' : was sind wir jetzt wir jetzt wirklich alle oberstolz, auch einmal auf Biancas Blog mit unseren Werken gezeigt zu werden (wohlgemerkt auf unsere Fotos haben wir verzichtet *grins-mächtig* ) Was sind das alle für tolle Werke geworden und manch eine kann sicherlich über die Herstellung stundenlang berichten. Ich habe beispielsweise das erste Mal in meinem Leben eine elektrische Stichsäge benutzt, um ein Stück aus dem ehemaligen Kleiderschränken unseres Sohnes zu einem einigermaßen gut aussehenden Brett umzuarbeiten. Dabei sollte ich vielleicht dazu fügen, dass ich an dem Tag ganz alleine gewesen bin und im Keller diese Arbeit erledigte. gar nicht auszudenken, wenn irgendetwas dabei passiert wäre, ich vielleicht mit der Säge abgerutscht wär, denn das Brett war in der Schraubzwinge im Keller eingespannt. Aber alles ist gut gegangen und so könnte mein Werk dann irgendwann meinem Mann zum Vatertag geschenkt werden.
    Danach folgte noch ein Adventsbehängsdingel in Form einer Tanne, die auch im Keller gefertigt wurde ( natürlich immer , wenn ich hier alleine im Haus gewesen bin) Das zweite Mal habe ich mir dann vorsichtshalber das Telefon mit in den Keller genommen...nur falls mal...
    Was hast du uns alle inspiriert, danke für deine Ideen, nur ne Schaltafel ist mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen. Dafür vor kurzem eine alte Scheunentür, die geweißt würde, mir dann jedoch doch nich so gefiel und ein neues Zuhause bei einer anderen gefunden hat. Shabby ist doch nicht so mein Ding :0) Ich glaube, nun habe ich genug gefaselt und meine Prozentzahl der Kommentare ein wenig aufgebessert und komme nun zum Ende. Ein Lob nochmals an alle Tafelbemalerinnen und dir ein Dank an die Arbeit, hier alle zu zeigen und dies noch in deinem Urlaub !
    Dir ein wunderschönes Wochenende mit ganz lieben Grüßen von der Terrasse aus der Sonne von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  8. Liebe liebe Bianca,

    jetzt bin ich aber echt ein bisschen stolz mit meinem scheppsen Werk in deinem berühmten blog zu erscheinen ;-)

    Aber eines sieht man wirklich deutlich: Du bist und bleibst das Original, du hast einfach DAS Händchen für perfekte Deko und tolle Ideen - vielen lieben Dank, daß du das auf so nette Art weitergibst !!

    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bianca, ich habe auch schon vor vielen Jahren beim Hausbau begonnen, Schaltafeln zu bemalen. Am besten gefällt mir der Ausspruch (der von meinem Mann stammen könnte): "Da draußen gibt es noch mehr Bekloppte, die altes Zeugs heimschleppen und anstreichen..." WIE WAHR!!!! Habe grade noch eine halbfertige Schaltafel im Gartenhaus lehnen, bei der ich diese Gummiwalzen von früher zum Wandbemalen ausprobiert habe.
    Liebe Grüße und macht alle weiter so, ihr "Bekloppten"
    Emma

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bianca,
    was für eine schöne Idee, die Werke Deiner Lerserinnen zu zeigen.
    Ich weiß gar nicht welche mir besser gefällt.
    Sie sind alles super schön und mit Liebe gemacht.
    Da komme ich doch auf dumme Gedanken. ;-))
    Einen schönen Sonntag, Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Bianca,
    ist das nicht herrlich: so viele Leserinnen mit dem gleichen Hobby.... ich lese seit Beginn deinen Blog und bin immer wieder aufs Neue begeistert. Du schreibst so lustig, deine Bilder sind klasse und ich könnte Stunden vor dem Lappi sitzen und träumen und deine Bilder ansehen. Danke dafür!!
    Mach bitte weiter so und ich bin so froh, nicht die einzige Bekloppte zu sein (nett gemeint) die sich im Dekowahn verlieren kann. Danke auch dafür ;-)
    Sabine aus Aachen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bianca,

    echt cool, dass es meine Schaltafel in deinen Blog geschafft hat!! :-) Vielen Dank dafür! Ich flipp aus *g*
    Das nächste Werk ist auch schon so gut wie in Arbeit, es wird eine Schaltafel-Garderobe. :-) Allerdings wird das erst was, wenn der Spätsommer wieder weg ist. Der soll ja ab Montag zurückkommen. ;-)

    Liebe Grüße aus München
    Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Hach....wat freu ich mich gerade. Vielen, vielen Dank, liebe Bianca! Es macht sich hier grad ein
    Gefühl von Freude, Stolz und Aufregung breit. Ich bin soooo verliebt in meine Pinnwand. Jedes
    Mal wenn ich daran vorbei laufe, macht mein Herz einen kleinen Hüpfer :-).
    Ich dank Dir nochmal fürs Zeigen und schau mir jetzt in aller Ruhe die weiteren Kunstwerke an.
    Fühl Dich gedrückt, Eva

    AntwortenLöschen
  14. Total schön!!! Super nette Idee von dir. Eine Tafel schöner wie die andere...

    AntwortenLöschen
  15. uiii so viele verschiedene tafeln, und alle auf ihre eigene Weise soooo wunderbar!!!
    Tolle Ideen sind da dabei!!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Bianca,
    super super super, dass ich auch dabei sein durfte und du meine erste Schaltafel veröffentlicht hast. Ich hab mich riesig gefreut!!!
    Als nächstes kommt die Rückseite dran, vielleicht mit Sternchen für die Weihnachtszeit. Eine tolle Idee von dir, alle gesammelten Werke zu zeigen.
    Meine Inspirationsquelle, mach weiter so!!!
    Fühl dich lieb gedrückt..... Christine

    AntwortenLöschen

  17. Hallo Bianca!
    Oh he wow! Die gefallen mir ALLE...aber die mit den Sternen besonders gut!
    Wenn Zeit gerade keine Mangelware wäre
    ...komme selber kaum zum posten und schau nur grad mal gaaaaaanz kurz vorbei,
    dann hätte ich da auch was auf die Beine gestellt...aber Morgen 10 Uhr ist der ganze Kindergeburtstagsspuck dann vorbei!
    Dann geht´s wieder los! Yeah!

    Dir ein schönes WE,
    Moni

    AntwortenLöschen
  18. Einfach toll,
    ich finde es so schön wie viele Leute du "da draußen " inspirierst!
    Das Ganze gibt dir ja auch ein total schönes Gefühl und nicht nur
    deine lieben Leser hast du mit diesem Post glücklich gemacht,
    sicher auch dich selbst. Kannst stolz auf dich sein, Bianca.
    GLG du Schaltafelkönigin :)
    Andy

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Bianca,
    Ein super Post, Du hast jetzt eine richtige Schaltafel Gemeinde :-)
    Sehr schön gestaltete Objekte.
    Herzliche Grüsse an Alle,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Bianca,
    alle Schaltafeln sehen super aus. So viel Liebe und Mühe bei jeder Enzelnen. Ich finde es klasse, dass du es von deinen Lesern gezeigt hast.
    Hab noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Bianca,
    ich muß mich bei Dir bedanken für den tollen Post und dafür, dass Du so viele crative Frauen inspirist .(Auch mich immer wieder)
    Es tut so gut, so ein vollendetes Werk in der eigenen Wohnung zu sehen und ich glaube, dass es eine unheimliche Befriedigung mit sich bringt mit den eigenen Händen etwas zu schaffen.
    Auch wenn es für dich wohl sehr anstrengend ist die tollen Texte zu verfassen, so muß ich doch sagen, dass es sich liest, als würden die Worte so aus deinem Mund sprudeln. Ich bewundere das, so locker und ungezwungen würde ich das nie schaffen.
    Auch an alle Ausstellerinnen ein großes Lob, echt KLASSE.
    Sonja aus dem verregneten+ düsteren (ich hab das Wetter so satt !!!) Allgäu.

    AntwortenLöschen
  22. Hi Bianca !!
    I had not found a post so full of inspiration. Many artists among your readers, I'm impressed. Congratulations to all !! I personally like all panels !!
    I note for a try.
    Greetings from Spain.

    AntwortenLöschen
  23. Eine schöner als die andere! Vielen Dank für's Zeigen!
    Ursel, die auch langsam auf dumme Gedanken kommt und 2 Baumärkte in Fußgängerentfernung hat

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Bianca,

    vielen Dank für den tollen Beitrag und die Verlinkung. Ich kann mir gut vorstellen, dass das anstrengend war. ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Bianca, ein sehr schöner und vor allem sehenswerter post ; )) so eine geniale Umsetzung deiner Idee und so tolle Motive, sehr schön,vielen Dank dafür,liebe Grüße und guts Nächtle, Miri

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Bianca,

    so schön und vielen Dank das du dir für uns so viel Mühe gemacht hast.
    UND MIST MIST MIST - ich habe es verpasst dir meine zwei zu senden, die ich nach deiner und "Fräulein Lampe´s" Inspiration gefertigt habe.
    Hoffentlich rufst du noch einmal dazu auf, dann bin ich mit dabei und bestimmt bis dahin mit mehr als zwei bemalten Schaltafeln.

    Lass es dir gut gehen und liebe Grüße

    Bianca

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Bianca,
    toöö das du dir die Mühe gemacht hast und mit diesem Beitrag die ganzen Schaltafeln deiner Leser zeigst. Leider habe ich durch unseren Urlaub und den ganzen Stress vor der Abfahrt verpasst dir Bilder von mein 3 Schaltafeln zu schicken. Ich habe schon eine Idee für die nächste, also demnächst sicherlich mehr als 3. Vielen Dank für deine Inspirationen, ich bin zwar nicht solch ein schwarz/weiß Fan wie du, lese deinen Blog aber immer wieder sehr gerne.
    Gruß aus Bremen
    Gitta

    AntwortenLöschen
  28. Hi Bianca,
    was für ein schöner post (vor allem wenn man selber dabei ist-grins!)
    Überzeuge gerade meinen Mann davon, daß jetzt die Herbstbretter kommen müssen...
    Drück mir die Daumen. Du weißt ja "Happy wife-happy life" (und mein Liebster weiß das ja eigentlich auch)
    Liebe Grüße aus Melle von Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Bianca,
    was für ein Feuerwerk! Danke!
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Bianca
    So eine riesige Freude habe ich gehabt, als meine Tafeln gesehen habe. Ich habe getanzt, gehüpft und geschrien vor dem Computer wie ein kleines Kind. Meine ganze Familie war plötzlich neben mir und sich gefragt, "was macht sie jetzt!?!?!?", "was ist mir ihr los?!?!?".
    Vielen vielen herzlichen Dank für deine Mühe auf diesen Post, sowie auch an alle Frauen die mitgemacht habe, das sind wirklich tolle Werken dabei!!!! Und natürlich auch neue Ideen.
    Sara
    Sorry für mein Deutsch, ist nicht meine Muttersprache ;-)

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Bianca,

    vielen vielen Dank für deinen Post!! Ein bisschen stolz bin ich ja schon auf meine Tafeln, neben all diesen beeindruckenden Werken! 😀 Und die eine oder andere Tafel gefällt mir so gut, dass ich direkt Lust kriege, wieder loszustarten...ich brauche eindeutig ein größeres Haus!! 😉

    Ganz liebe Grüße aus Salzburg,

    Barbara

    AntwortenLöschen
  32. Nice details!

    http://beautyfollower.blogspot.gr

    AntwortenLöschen
  33. Wow da ist ja eine schöner als die andere. Diese Galerie ist total inspierend. Wir sind gerade mitten im Umzug und alles - aber wirklich alles wird neu eingerichtet. Der olle Kiefermuff ist beendet, neue helle und moderne Möbel werden kommen. Eine Schaltafel wäre da perfekt. Aber ich muss da vorsichtig vorgehen .... mein Schatz ist nicht so für diese Dinge. Ich muss klein anfangen und darf seine Augen nicht überfordern ...hihi. Aber die neue mir riesig vorkommende Terrasse wird nächtest Jahr bestimmt sowas in der Art bekommen ... schmunzel.
    Liebe Grüsse Lotte

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Bianca,
    bin gerade erst aus dem Urlaub gekommen und hatte schon Hinweise auf INSTA, dass du mich in deinem Blogbeitrag ernannt hast 💛 Und da musste ich natürlich schnell bei Dir vorbeischauen.
    Ich fühle mich geehrt, dass ich in Deinem tollen Beitrag über die Schaltafeln auch noch den Anfang machen durfte 💛 und dann wurde er noch an meinem Geburtstag veröffentlich .... freu, freu.....
    War bestimmt viel Arbeit über unsere tollen Werke zu schreiben. Alle sind irgendwie einzigartig💛
    Ich wünsche mir noch viiiiiieeeeele so TOLLE,LUSTIGE BEITRÄGE, IDEEN,INSPIRATIONEN und vieles MEHR von Dir❤️ Mach weiter so.
    Wünsche Dir noch einen schönen Abend
    Lg Constanze

    AntwortenLöschen
  35. Das sind alles tolle Werke....ich habe ganz frisch den Blog entdeckt und finde hier wirklich nur schöne Dinge und ich finde auch alles sehr sympatisch präsentiert und kommentiert!

    Bisher habe ich immer meine Möbel umlackiert, da wäre mal was neues schön...

    Deshalb mal eine Frage: WO BEKOMMT IHR DIE GANZEN SCHALTAFELN HER?? Kauft ihr die neu ??? Danke schonmal für die Info....

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ramona! Die bekommst du im gut sortierten Baumarkt oder beim Baustoffhändler für ganz kleines Geld (ca. 8 Euro). LG, Bianca

      Löschen
  36. Alles wunderschöne Werke :)
    Ich habe allerdings bis jetzt schon 10 Baumärkte durch und keiner hatte Schalttafeln. Die gucken mich immer alle sehr blöd an, wenn ich danach frage :P Kommt hier jemand aus Hamburg und weiß wo ich Schaltafeln bekommen kann?

    Und Bianca, du hast wirklich einen wundervollen Blog, ich freue mich immer ihn zu lesen! Sehr inspirierend!

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...