17. Juli 2014

So schmeckt der Sommer




Hab ich es nicht gesagt?!
Dass der Sommer zurückkehrt, sobald mein Urlaub vorbei ist?! 
Super, ne?! 
Aber ich will hier gar nicht die beleidigte Leberwurst spielen. Ich freu mich ja, dass sich das Leben nun wieder mehr draußen abspielt. 



Passend zum lecker Wetterchen hab ich das richtige Dessert für euch: 

200 g gemischte gefrorene Beeren, 1/2 Liter Schlagsahne, 2 Esslöffel Puderzucker

Und so geht´s: 
Die Beeren mit Sahne und Puderzucker vermixen, bis die Masse eine softe Konsistenz hat. Die Creme dann sofort in Gläsern servieren. 
Yummy, yummy...



 Übrigens: Es brauchte ganze drei Tage, bis ich es schaffte, meine schöne neue Leinentischdecke, welche ich mir in Maastricht gekauft hatte, eigenständig einzusauen. Das knusprige Baguette mit köstlichem (rotem!) Brotaufstrich landete statt in meinen weit geöffneten Mund völlig orientierungslos auf meine bis dato blütenreine Tischdecke. (Ob´s am Hugo lag, man weiß es nicht.) Ach du Schreck, ein Fleck. Na super. Jetzt KANN man sich darüber aufregen, MUSS man aber nicht.

Einen Tag später, ihr werdet es nicht glauben, flatterte das Angebot von Frosch per E-Mail ins Haus. Ob ich nicht Lust hätte, das
Frosch wie Gallseife Flecken- und Vorwasch-Spray
zu testen. 
 Ok, dachte ich mir, dann lasst mal kommen, passt ja grad wie Faust aufs Auge. 

Der vegane Lebensstil wird ja immer mehr zum Thema unserer Gesellschaft und ist auch nicht mehr wegzudenken. (Ich schließe mich da nicht aus, denn ich putze unser Haus schon seit vielen Jahren mit Produkten von Frosch. Echt jetzt!) Aber nicht nur beim wöchenltlichen Großreinemachen, auch im Bereich der Wäschepflege und gerade im Bereich der effektiven Fleck-Entfernung bei Textilien
mögen es immer mehr Menschen vegan und suchen nach entsprechenden Produktangeboten, und deswegen gibt es von Frosch das Wirkprinzip der Gallseife jetzt auf rein pflanzlicher Basis ohne tierische Inhaltsstoffe, eben vegan. Das nenne ich mal eine umweltfreundliche Alternative.



Und siehe da: Der Fleck ist weg! Wenn sich also demnächst wieder Fett-, Öl-, Soßen-, Blut-, Schoko-, Make-up-, Obst- oder Gemüse-Flecken auf meinen Klamotten bzw. Tischdecken tümmeln, dann ist das alles kein Problem mehr. Produkt aufsprühen und nach einer kurzen Einwirkzeit das verschmutzte Wäschestück mit der übrigen Wäsche in die Maschine stecken und waschen.




Übrigens: Auf der Facebook-Seite von Frosch könnt ihr weitere Einzelheiten zum Produkt erfahren. 

So und jetzt wieder ab nach draußen. 

Drücker,
*Sponsored Post


Kommentare:

  1. Hallo Bianca,
    wie jetzt??? hat´s denn funktioniert??? Fleck raus? oder hab ich das irgendwie überlesen?
    Übrigens hilft gegen rote oder orange Flecken (wie von Karotten oder Tomatensosse) ein ganz einfaches Mittel:
    Wäschestück waschen und danach in die pralle Sonne hängen...die Sonne lässt den Farbstoff Karotin verblassen, bzw verschwinden....funtioniert wirklich, ich habs ausprobiert!
    Liebe Grüße und geniesse die Sonne,
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. Bianca, hast Du denn den Post von Mina nicht gelesen, bzw. die Kommentare?
    LG Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hab ich. Und?! Es doch mein Blog, grins. :-)) Ich schmeiß euch hier nicht mit Werbung zu!! Dann ist ein gesponserter Post durchaus akzeptabel. Punkt! :-) LG, Bianca

      Löschen
    2. Na, das hoffe ich doch sehr, dass Du meinen Post gelesen hast, Bianca :-D !!! Jeder wie er mag, war doch die Devise, liebe Miriam ;-) . Ist doch nicht schlimm, Leute! Außerdem ist mein Blog nicht der Nabel der Blogwelt! Leben und leben lassen!

      Löschen
    3. Hej Bianca, ich wollte Dir wirklich nicht auf den Schlips treten.
      Fand es nur gerade so komisch (nicht im Sinne von witzig), dass in den Kommentaren bei Mina so viel über Werbung geschrieben wurde und Du zwei Tag später so einen Post raushaust.
      Ich habe ja in meinem Kommentar weder eine Wertung vorgenommen, noch Dir irgendwas vorgeworfen.
      Man sieht, es ist schon ein heikles Thema.
      Einen lieben Gruß, Miriam

      Löschen
  3. Mmmmm so ähnlich mache ich mein Lieblingseis. So gut.

    Fast alle meine Reinigungsprodukte sind von Frosch und ich bin äußerst zufrieden damit. Wirkt super und schont die Umwelt und es riecht gut, aber nicht künstlich.

    Den Spray werde ich mir auf jeden Fall besorgen. Gallseife habe ich nie verwendet, als Vegetarierin habe ich das nicht übers Herz gebracht. Ich freue mich auf den Spray. Bei uns wird er im Dauereinsatz sein. Ich seh das schon kommen.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Kleiner Tipp: alle Flecken die auf Karotin basieren. (Fast alles was rot ist.) Bleicht unter UV-Licht zu 100% aus. Das geht sogar hinter dem Fenster!! Ganz ohne jedes Mittelchen!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bianca,
    Ein schönes Eiscreme Rezept :-)
    Ich benutze Gallseife schon lange Zeit, hilft fast immer.
    Ich habe allerdings noch nie die Spray Variante ausprobiert.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. HuhU Bianca,
    deine Eiscreme sieht köstlich aus!
    Und ich dachte immer es gibt nur vegane Nahrung;)
    Wünsche dir eine schöne Woche
    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bianca,

    bist ein toller Werbestar....schöne Fotos und ein tolles Drumherum........., das kostet Zeit und Mühe...........der kleine Nebenverdienst sei Dir gegönnt......kannste dafür was schönes kaufen........liebe Grüsse von Anne ausMittelfranken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den Punkt getroffen! Danke! ♥ LG, Bianca

      Löschen
  8. Liebe Bianca,
    das Eis sieht wirklich sehr lecker aus, werde ich
    uns auch mal machen :-) Danke für den Tipp mit
    den Frosch Produkten, perfekt wenn sie ohne
    tierische Inhaltsstoffe sind.Ich freue mich immer
    sehr über Einkaufstipps ;-)
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  9. HI,
    Ne sorry . <werbung von irgentwelchen Deko Dingen die Du Dir in Deine Wohnung oder Haus stellst oder Klamotten sind ja ok, mehr oder weniger.Aber jetzt auch noch Werbung für ein Putzmittel das geht mir jetzt doch etwas zu weit.
    Das Eis sieht echt gut aus :-)
    Lg Betty

    AntwortenLöschen
  10. Hi meine Liebe :)
    2Liter Sahne? Hömma, da ist beim Lesen mein Ar... direkt wieder 5cm gewachsen :D
    Das mit der Sommer direkt am ersten Arbeitstag und dem Frosch direkt nach dem Fleck nennt man "law of attraction"....musste mal googlen ;)
    Und wenn sich hier jemand aufregt, dass du Werbung machst,dann kann er doch gerne "abschalten" *lach* oder selbst ein Blog starten und dort selber Werbung machen. Nur Neid,das übliche Phänomen ;)
    Genieß die Sonne!
    Liebe Grüße
    Sanne K. ♥

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Bianca !
    Das Eiscremerezept ist Klasse. Wir haben zwar eine tolle Eismaschine, aber die braucht Zeit, und wenn es mal
    ganz schnell gehen soll, ist es perfekt.

    Ich habe kein Problem mit offizieller Produkttestung. Ich hatte auch schon Anfragen. Passt
    es zum Blog, zu Dir und zu Deiner Einstellung, dann finde ich das völlig in Ordnung, wenn Du
    Deine Meinung dazu schreibst.

    Liebe Grüße Eva


    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bianca,
    das mit dem Wetterchen, was nicht im Urlaub so ist wie man es sich vorstellt, sondern erst nach dem lang ersehnten Urlaub, kenne ich.
    Meist lese ich, wie jetzt auch, am frühen Morgen, und was sehe ich EIS -> lecker Eis! ..... so, jetzt habe ich aber Wasser im Mund und werde mich bis zum Wochenende gedulden müssen um dein Rezept auszuprobieren. Danke für das Rezept und einen sonnigen Start in das nahende Wochenende.
    Sonnenwarme Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Bianca,

    das Eis sieht soooooooooo derbe lecker aus. Ich möchte es am liebsten sofort probieren, aber nur mir laktosefreier Sahne ;)

    Ich versteh diese Diskussion einfach mal so gar nicht. Das ist dein Blog, hier kannst du machen was du willst PUNKT
    Wer das nicht lesen mag, besucht halt den Blog nicht und geht woanders hin...

    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag und ein trotzdem Fleckenfreies Wochenende ;)

    Liebe Grüße

    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versteh´s auch nicht, aber ich muss ja auch nicht alles verstehen. LG, Bianca

      Löschen
  14. Liebe Bianca,

    superschöne Bilder und ein amüsanter Text! Danke dafür!
    (Boah, geht diese Neiddiskussion schon wieder los! Ist doch dein Blog, und wer das nicht lesen will, klickt es weg!)

    Aber ist der Fleck jetzt weg?!?

    LG Nico


    AntwortenLöschen
  15. Diese Diskussion - wie lange das noch weiter geht? Ich finde, wenn es für dich ok ist, ist das doch super. Und vor allem ein schöner Nebenverdienst! Du zeigst deinenLesern sooo viele DIY, da darfst du zzwischen drin schon mal Werbung machen! ;) Aldo meine Erlaubnis hast du! *lach*
    Ausserdem war das ja mal echt informativ! Gallseife ist tierisch? Und esgibt vegane Alternativen? Wusste ich alles noch nicht. Du hast also mit dem Post nicht nur Werbung gemacht sondern auch gleich Aufklärungsarbeit gemacht! ;)

    Lg

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Bianca,
    es ist Dein Blog und da kannst Du machen was DU willst. Punkt. Aus. Ende. ;-)
    Und das was Du machst, machst Du richtig gut, meine Liebe!

    Jetzt aber noch eine Frage zum Rezept:
    Wird die Sahne vorher steif geschlagen?

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, ne, nicht vorher steif schlagen. Du schlägst die Sahne zusammen mit den Beeren steif. LG, Bianca

      Löschen
  17. Hallo Bianca,

    mmmh, lecker Eis! Ich habe mir gestern Abend einen Vanille-Schoko-Sahne-Erdbeer Becher gemacht (mehr Zutaten haben nicht in die Schüssel gepasst :)). Dieses Wochenende sollte ich mal über Naturjoghurt pur nachdenken (ach was, es ist Sommer!).

    Da dreht sich das Diskussionskarusell ja mal wieder im Kreis und ich spare mir einen weiteren Kommentar, der die Diskussion noch weiter anfachen würde, statt es endlich mal gut sein zu lassen! Nur so viel: Bei Dir sieht sogar eine Plastikflasche im Wäschekorb gut aus!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Hey Bianca,
    vielen Dank für das Rezept! Werde es auf jeden Fall heute Nachmittag ausprobieren und dir berichten:-))
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  19. Wow, wenn das Eis nicht lecker aussieht, weiß ich auch nicht. :D
    Liebe Grüße und schonmal ein schönes Wochenende. :)

    Lali

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Bianca,
    Ich sach immer, leben und leben lassen, jeder so, wie er das fuer richtig haelt, und wenns hilft, bin ich auch für Tipps, in diesem Falle "Webung" zu haben ;). Woher soll man (Frau) denn sonst seine Infos bekommen, gelle? Auf alle Fälle haste Glück gehabt, dass es nur die Tischdecke war, bei mir wurde gleich die Ecke vom neuen Tisch gefetzt, als das Kind Besuch hatte, na da war ich auch begeistert. Wird das Eis nicht noch laenger in den Kühlschrank o.ä. gestellt? Gott, bin ich heute wieder begriffsstutzig, musss das Wetter sein,

    Lg von einer begriffsstutzigen SABINE ;)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, da kommt Freude auf. :-)
      Das Eis kannst du natürlich auch noch in den Kühlschrank stellen. Aber dadurch, dass die Beeren schon gefroren waren, ist das Dessert schon recht gekühlt. Also gerade richtig! ♥ LG, Bianca

      Löschen
  21. ... und dann sieht die Beereneiscreme auch noch so mega köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  22. Ach ja .... warum soll es Dir auch besser gehen als allen anderen Bloggern?

    But who cares? As long as I can buy myself some new shoes :-) .... ich habe auch diese hübschen Flip Flops mit Blümchen drauf, die Du Dir in Berlin gekauft hast! So schön & bequem ...

    Liebste Grüsse,
    Denise

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...