6. September 2013

Geschichten aus´m Leben






Hallo Mädels,

ich hab zuerst überlegt, ob ich euch die heutigen Fotos überhaupt zeigen soll. Mittlerweile sieht´s im Wohnzimmer ja wieder anders aus. Zum Beispiel hab ich das Sofa mittig in den Raum geschoben und mein schwarzes Weihnachtsgeschenk ist mittlerweile weiß und steht an der Wand hinterm Sofa. Zeig euch alles nächste Woche. Oder am Wochenende, mal sehen.

Während ihr euch also meine schon etwas älteren Fotos vom Wohnzimmer anschaut, erzähl ich euch Geschichten aus´m Paulanergarten aus´m Leben.   





Meine Kollegin hatte vergangene Woche frühmorgens ein durch Mark und Bein dringendes Erlebnis mit Eduard, dem Frauenschreck, welcher hinterlistig im Spülbecken auf sie lauerte und das nur aus einem einzigen Grund: Sie zu Tode zu erschrecken. Ihr kennt Eduard?! Nein?! Kleiner Tipp: Schwarz, unrasiert, von korpulenter Gestalt, auf mehr als 2 Beinen unterwegs.





Leidet ihr auch unter Arachnophobie, sprich Spinnenphobie?! Gut, die kleinen find ich gar nicht schlimm und Weberknechte bringen mich auch nicht mehr an den Rand des Wahnsinns. Das war als Kind natürlich noch anders, da ließen mich Weberknechte nachts nicht schlafen. Aber die dicken, großen, unrasierten Dinger.....da sieht die Sache schon ganz anders aus. Zum Glück laufen sie mir im Haus nicht oft überm Weg.





Vor Jaaaaahren hatte ich mal ein etwas größeres Kaliber nachts im Flur entdeckt (als ich vom Pipi machen zurück ins Bett wollte). Hooooch oben im Treppenaufgang lauerte sie und starrte mich grinsend an. Nach einer kurzen Schreckensstarre hab ich meinen Mann hysterisch kreischend aus dem Tiefschlaf gerissen. "Da sitzt ne Spinne im Flur, die musst du SOFORT wegmachen!!!!" Er, noch völlig schlaftrunken, wusste kaum wie ihm geschah.





Schnell holte ich ein Plastikhöckerchen der billigste Sorte, auf welches sich mein Mann draufstellen sollte, um dem Leben des Spinnchens ein Ende zu setzen. Das Höckerchen passte so geraade mal so auf eine der Stufen unserer Granittreppe. Es kam wie es kommen musste. Mein Mann stieg aufs 3,50 Euro Höckerchen und ein Bein des Höckerchens rutschte aufgrund des Gewichtes weg (mein Mann ist NICHT übergewichtig). Männelein hob ab, verharrte kurz senkrecht in der Luft und knallte mit voller Wucht auf die Stufen unserer Treppe, war noch ganze 3  Sekunden anwesend und fiel dann in Ohnmacht. Upps.... 






Und ich dachte, "oh Gott, jetzt ist er hin". 
Die Spinne saß derweil noch hoch oben an der Decke und lachte sich schallend kaputt. DIE hab ich übrigens dann später mit dem Staubsauger eingesaugt (alles muss man selber machen). Nachdem mein Mann wieder zu sich kam, wollte er nur noch eines: "Geh, geh einfach weg. Lass mich allein." Ich meine, das muss man sich erst mal vorstellen. Eben noch im Tiefschlaf und fünf Minuten später liegt man bewusstlos im Treppenflur. Klar, dass man da nicht laut "La Paloma" singt. 
☺☺☺




Am nächsten Tag feierten wir den Geburtstag unserer Tochter und nachmittags beim Kaffee bekam ich mit wie meine Schwiegereltern zu meinen Eltern sagten "für´n Spinn und dat alles nur für´n SPINN!". 
Mein Mann hätte sich beim Sturz freilich das Genick brechen können. Das hätte ich mir NIE verziehen (und andere mir auch nicht).





 Männelein (übersät mit etlichen Hämatomen) humpelte dann noch ein paar Tage durch die Gegend bis wir genau eine Woche später während einer Fahrradtour ganz blöd mit unseren Rädern kollidierten (natürlich wieder nur MEINE Schuld). Mein Mann flog im hohen Bogen übers Fahrrad und landete unsaft auf dem Asphalt. (Fürs Video hätte ich locker 500 Tacken bei "Pleiten Pech und Pannen" absahnen können.) 





Seitdem versuche ich nicht mehr "hintenrum" an eine weiße Wohnzimmerdecke zu kommen.
☺☺☺















So Kinder, 
Mutter muss jetzt ins Büro. 

Das Wochenende als Strohwitwe verbringend (Männelein sitzt grad im Flieger Richtung Barcelona),

Kommentare:

  1. Hihi... das könnte bei uns sein *lach*!!! Ich hasse diese fiesen, behaarten Mehrbeiner auch und hab schon so manches Mal den Liebsten aus dem Schlaf gerissen! Als wir vor Jahren noch in unserer Mietwohnung unter dem Dach gewohnt haben, war ich mal mit so nem fiesen Ding im Bad allein, weil Männe das Dachfenster aufgelassen hatte ... am Waldrand waren die Teile besonders häufig vertreten *bäh*. Eines Morgens guckte mich dann so ein Teil frech aus der Dusche an während ich nichtsahnend und noch schlaftrunken auf der Toilette saß... so schnell war ich noch nie vom Klo unten *lach*!!!
    So, nu bin ich mal gespannt, wie das Wohnzimmer beim nächsten Post aussieht - das hier finde ich schon mal bombig!!!
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende!!!
    GGGGGLG
    Domi (hihi... und nicht Nicole ;-))

    AntwortenLöschen
  2. danke FÜR de LUSCHTIGE geschichte.... hob volleeee GLACHT:::: autsch.... gggg ja sorry... wenn er de DECKN WEIß machen soll packst ihn vorher in WATTE..... nur de HAND UND DES GSICHTL last ihn FREI::: WEIL er kugglt... dann fliagt da WEICH....bussale BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. ...du bist ja gemeingefährlich ;-) ...

    Und ich hab die Decke gesehn...lalala!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Moin... wie war das "Wer den Schaden hat... usw.", gg. Leider musste ich grad trotzdem schallend lachen! Der arme Mann... :-)
    Mein einzig wirklich ekliges Erlebnis mit Spinnen war, als sich eine mal auf den Griff der Autotür verirrte und dort gemütlich verharrte. Bis ich kam und voll reingriff in den warmen weichen wabbeligen haarigen Körper - ööörgggsss... wüüüürg. Das war echt wiederlich! Ich glaub ich hab wie ein Mädchen gekreischt! Was ich sonst wirklich nie tu (fast nie, gg).

    ... so ein wenig Angst hatte ich grad schon als ich "Strohwitwe" lag, weil ich dachte, dein Mann liegt im Krankenhaus oder so. Aber wenn er ohne dich unterwegs ist, dann lebt er sicher nicht ganz so gefährlich, lach..

    Liebe Grüße und ein schönes Strohwitwenwochenende!
    Haydee

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Bianka, ich hau mich weg.
    Der Satz ich dachte jetzt ist er hin ist ja echt der Kracher.
    Gut ,dass er heile geblieben ist und in Barcelona kann er sich
    ja mal richtig von dir erholen.
    Was macht er denn da?
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Andrea
    PS Auf meinem blog kannst du was gewinnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist mit der IG unterwegs. IG steht für Interessengemeinschaft. Haben halt alle die selben Interessen. :-))) Spaß haben und Bier trinken. :-) Er und zwei seiner Kollegen.

      Löschen
  6. Wundervolle Geschichte - auch ich finde mich bzw. uns darin wieder.....
    Nice Weekend,
    Olivia

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann nicht mehr...
    Dabei hätte das wohl echt böse ausgehen können. Aber kannst mal sehen... die Männer können auch wegen Spinnen in Ohnmacht fallen :-) ich kann die Viecher auch nicht ab.
    Ich hatte auch mal eine Horrornacht und nachdem hinter meinem Poster im Kinderzimmer Kratzgeräusche zu hören waren (eben so ein Ungeheuer lauerte da) mache ich auch nen riesen Bogen und hole sofort jemanden der sie weg macht. Einfach unheimlich...
    Die hellen Farben im Wohnzimmer find ich übrigens klasse. Bin gespannt wie es nächste Woche aussieht :-)
    Liebe Grüße auch an deine Kollegin :-( die arme...
    Vicky

    AntwortenLöschen
  8. am frühen morgen schon tränen lachen,der tag,kann ja nur gut werden.hihi bianca,unsere männer müssen schon was mit machen......liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  9. Hey Du! Na hoffentlich kommt Dein Männe auch wieder!! ;) Ich hatte neulich auch so ein Monstrum in der Badewanne...ich konnte sie ohne Kontaktlinsen erkennen (!!!), umso froher bin ich, dass ich sie nicht drinhatte! Ich hab ihr dann mal ein Bad im Whirlpool gegönnt...allerdings mit gezogenem Stöpsel...Ich bin ja echt ein Tierfreund, aber bei dicken Spinnen und Wespen hört die Freundschaft dann doch auf. Liebste Grüße, Rieke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Bianca,
    ich kenne das!!!!!! Vorgestern hatte ich solchen ungebetenen Besuch im Bad überm Spiegel. Wie gut, dass ich noch ein Extra-Klo hab, ich da nicht mehr rein. Erste Aufgabe von Männe war die Ermordung. Ich bin auch schon mal schreiend laut schreiend in den Garten geflitzt, weil aus dem Küchenhandtuch ein Riesenviech gefallen ist und ganz schnell sich verkrochen hat. Im Garten stand ein alter Stuhl auf den ich mich erstmal immer noch laut schreiend gestellt habe. Männe musste die halbe Küche abbauen, bis er zur Tat schreiten konnte. Ich hätte in der Küche keinen Bissen mehr essen können.
    Eben hab ich mich aber auch tierisch erschrocken und natürlich gequietscht, Terrassentür weit auf und das Eichhörnchen hopst ins Wohnzimmer, bei meinem Schrei ist es aber gleich wieder geflüchtet und das am frühen Morgen.
    Meine Männe könnte auch zur IG gehören. Unser Freund und er haben ein T-Shirt bedrucken lassen mit "Ich tu in Ruhe Bier trinken."
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße aus Düsseldorf
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  11. Ich Lach mich weg. Oh Bianca. Aber ich kann Dich verstehen. Bei uns saß damals auch so ein Haariges Etwas im Wohnzimmer. Mein Mann war nicht da. ( Wie denn auch sonst in so einem Notfall)..... Ich habe erstmal den ganzen Tag das Zimmer nicht mehr betreten. Ne Ne.... aber irgendwann musste ich doch mal da durch denn darüber ging es zur Küche. Joah..... ich also meinen STABILEN Hocker und das Dickste Telefonbuch das ich finden konnte geschnappt und auf Zehenspitzen ins zimmer geschlichen. Sie saß MITTEN im Raum. Doof für die Spinne oder ? Ich also auf den Hocker und das Telefonbuch Blummsen gelassen. Iiiiiiiiiiiiigitttt mich schüttelt es immer noch. Das Buch hatte ich dann liegen lassen bis mein Männe von der Arbeit kam. Er durfte es natürlich entsorgen....

    Einsaugen tue ich nie wieder eine Spinne. Denn die Krabbeln wieder raus. Ja ja auch schon erlebt.....

    Hab ein Spinnenfreien Tag

    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Ach der arme...er hat schon ein schweres Paket mit dir zu tragen, auch wenn du hauchdünn bist :0)
    Sorry, aber nach der Geschichte musste ich mir mein Lachen nicht verkneifen, bin ja schließlich alleine und du oder ihr könnt es nicht sehen.
    Hast du deinen holden Allerliebsten zur Entschädigung nun nach Barcelona verfrachtet ? Das würde ich mal ne Entschuldigung nennen :0)
    Es ist wirklich zu schade, dass bei euch, zur Überwachung etwaiger Einbrecher, keine Kamera im Haus installiert ist, die Resultate würden wir uns jetzt zu gerne ansehen.
    Deine Spinnenangst kann ich zwar verstehen, muss aber gestehen dass ich alle Spinnen ganz vorsichtig bei uns nach draußen trage, damit sie dort ihr Leben weiter leben können und die fürchterliche Mücken wegfangen. Ausserdem sehen sie doch wunderschön aus, bei uns wohnt schon seit fünf Tagen ein riesen Ding an der Haustür und hat sich irgend etwas, in eine immer größer werdenden Kugel, für magere Zeiten verpackt
    Deine Texte sind wirklich zu schön, wenn auch dein Mann dazu Einiges ertragen müsste, aber du solltest wirklich ein Buch schreiben !!!
    Ganz liebe noch immer sommerliche Grüsse von Birgit, die heute zu einem tollen italienischen Abend mit Livemusik am Strand (ja so etwas haben wir hier im Norden) geht ...*freu*

    AntwortenLöschen
  13. Hi meine Liebe :)
    Autsch...das tat weh...in beiden Fällen!!!

    Jaa, diesen kleinen, ekeligen Dinger...dabei sind die ja auch garnicht so klein *ähhh*. Ich hatte meine eine im Spülbecken, die war von der Spanne her so groß wie das Becken. Ekelhaft!!! Diese Dinger hört man sogar auf dem Boden laufen, weil die so groß und schwer sind. Das sind die, die sich schlapp lachen, wenn du mit dem Staubsauger kommtst. Da passiert nämlich nix...da furzen die nur lachend gegen den Wind. Ekelhaft!!!

    Ähhh...ich muss an was Schönes denken, schnell!

    Liebe Grüße
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
  14. hihihihi!! das war jetzt ein toller morgenversüßer, dein post!! ich les so gerne, was du schreibst! deine bilder mag ich ja sowieso :D

    ABER jetzt sag mal... was gaaaaaaaaaaaaaaanz anderes: seit wann (oder wahrscheinlich hab ich das einfach nur verschwitzt????) habt ihr einen HUND ? oder ist der eine atrappe????? ja sag du mir, das hab ich total übersehen!! (glaub ich).
    vor spinnen hab ich übrigens weder angst, noch grauts mir. echt ausflippen hingegen würde ich, wenn mir ein krebs oder eine krabbe oder ein skorpion über den weg laufen würde, nun gut, das passiert drinnen nicht so oft (weder im ersten stock, noch im erdgeschoß - ABER auf der terasse hab ich immer wieder mal flusskrebse aus unserem bacherl sitzen, das durch den garten fließt!! BÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄH!!!!! ekel PUR !!)

    LG Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch unsere Luna und die lebt schon seit 6 Jahren bei uns. :-) Sie war sogar mal mit 8 kleinen Welpen trächtig (siehe Inhaltsverzeichnis unter "Welpenzeit").

      Löschen
  15. Liebe Bianca,

    Ich hab da war gesehen in Fernsehen und sofort an dich gedacht und deine DECKE....
    Es gibt steit neusten oder auch längeren Spanndecken, die über die alte gehängt werden und das alles in einem Tag!
    Vll wäre das ja was für euch?

    Liebe Grüße deine Katrin aus dem 7ten Stock

    AntwortenLöschen
  16. So gut Deine Geschichten aus dem Leben. Ich konnte es mir bildhaft vorstellen und musste ('schuldigung Ralf!) richtig laut loslachen! Ich hab auch einen richtigen Ekel vor den großen Spinnen und sie waren auch der Grund, warum wir beim Bau unserer Fenster gleich passende Fliegengitter mit einbauen ließen. Schön sieht es bei Dir aus! Hast Du schon mal drüber nachgedacht, den Kamin schwarz zu streichen? Das würde mir gefallen :-))))
    Ein schönes Wochenende!
    Mina

    AntwortenLöschen
  17. Hi, hi....bei uns hat der Herr des Hauses die Spinnenphobie. Und was für eine!!!! Ich wäre wahrscheinlich auf den 3,50 € - Hocker gestiegen....Deine Fotos sind klasse und es gibt soooo viel zu entdecken in Deinem schönen Wohnzimmer. Und Euer Hund erst....ich glaube, er ist sehr geduldig mit Euch ;-)Man könnte meinen, er hat das ganze Schauspiel beobachtet :-)
    GGGLG Uschi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Bianca,

    jetzt musste ich hier ja Mal schmunzeln! Wobei das echt hätte anders ausgehen können, puuuh! Aber bei uns ist das mit dem "rüttle meinen Mann aus dem schlaf" genauso! Am nächsten Tag wird sich dann heftig beschwert, weil er nicht mehr einschlafen konnte, während ich beruhigt tief und fest schlummerte! :)
    Deine Geschichte liest sich so schön, das wäre was für Mario Bart! Haha..

    Hab ein tolles Wochenende, freu mich auf deine neuen Wohnzimmerbilder!
    Ganz liebe Grüße,
    Nina*

    AntwortenLöschen
  19. Oh mann, ich krieg mich gar nicht mehr ein!
    Wenn man sich das bildlich vorstellt....
    Für deinen Mann war das bestimmt gar nicht lustig!
    Aber die Panik vor diesen miesen Viechern kann ich gut nachvollziehen!
    Mir begegnen diese netten Exemplare leider öfter mal, altes Haus sei Dank!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Ojeee, Tränen gelacht....entschuldigung an Herrn WohnLust, aber ging nicht anders!
    Und ich sehe einen Fernseher, ich hatte schon die wilde Vorstellung, dass Bloggerinen nur backen, basteln und nette Bücher lesen ;)

    Sonnige Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  21. Ach herrje! Dein Mann hats ja echt nicht leicht mit dir. Aber ich finds trotzdem saukomisch. *lach* Wer den Schaden hat.... ;o)

    Ich arbeite im Moment an meiner Spinnenphobie. Meine Tochter (3) wird mir sicher nachts keine Spinne töten und sonst gibbet hier keinen zu wecken. Inzwischen kann ich den haarigen Mistdingern sogar schon mit fiesem Lachen ein Buch auf den Kopf donnern. *harrharr*

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  22. Grandios, deine Geshichte ;-)
    Diese Spinnen mit dem besonders dicken Fell sind aber auch echt eckelig - bah!

    Lieben Gruß ... Frauke

    AntwortenLöschen
  23. Hihi Bianca,

    das habe ich letzte Woche erlebt, morgens lachte ich mich ein riesiges, haariges HANDTELLERgroßes Spinnentier überm Schrank an,
    habe meinem Schatz sofort per whatsapp ein Foto ins Büro geschickt, seine Antwort:
    "Behalte die mal im Auge - die mach ich heut Abend weg!"
    HALLO?
    Ich habe sie laut schreiend per Staubsauger entfernt und das Gerät dann in den Garten gestellt, weit weg vom Haus.
    Abends wurde dann der Beutel mutig vom Mammutjäger ausgetauscht! ;o))))

    Dein Wohnzimmer finde ich super, besonders die weiß-grauen Cottonballs, habe ich auch gerade bei Dagi bestellt.
    Und euer Wuff ist wirklich tiefenentspannt, wie er da so gemütlich liegt, herrlich.

    Liebe (zur Zeit Insektenfreie) Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  24. Meine liebe Bianca,
    dein Mann hats echt nicht leicht ;-))
    Das erklärt tatsächlich die braune Decke!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  25. ach bianca... du bist herrlich! :)))
    genau vorgestern hatte ich DIESES thema mit meiner kollegin. ich hasse spinnen auch sehr. und diese groooßen riesigen erst recht! *urgs*
    in meiner jugend, wo ich die nacht zum tag machte, meine mama schon einige stunden seelig schlummerte und mein papa in der nachtsicht war, musste ich mir wohl oder übel alleine helfen. *urrraghh*
    also stand ich auf der obersten stufe der leiter und zermatschte diese monster wahlweise mit schrubber oder lexikon.
    gruseliges thema. ich kann die nicht mal wegsaugen, weil die dann ja durch's rohr durch meine hand....
    brrr... lassen wir das thema. ;)
    in diesem sinne liebe, spinnenfreie grüße,
    tine

    AntwortenLöschen
  26. Herrje, liebe Bianca. Zum Glück ist alles gut gegangen.
    Ich habe gestern auch so eine dicke Spinne weg und hoffentlich tot gesaugt. Dannach habe ich den Staubsauger aber draussen auf der Terrasse abgestellt. Und am Abend musste mein Mann die Beutel austauschen. Ganz schön eckelig.
    Dein Wohnzimmer sieht sehr schön hell und luftig aus. Gefällt mir gut!
    Hab noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  27. Mensch, bin ich denn hier die Einzige, die nicht unter dieser Spinnenphobie leidet ?
    Ein Vorschlag, damit ich all die netten eingerichteten Häuser und Wohnungen einmal live betrachten kann : ich lasse mich gegen ne Tasse Kaffee, zur Not auch gegen ein Stück Kuchen ( Mina...nicht wahr *g* ) einladen und beseitige all eure bösen Besucher.
    Bei Bianca wärs gerade sehr passend, da ihr "Held" ganz nach Barcelona Reißaus genommen hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-))))))))) Ne, der kommt doch Montag wieder........denke ich...... :-))))

      Löschen
  28. Puuuh, jetzt frage ich mich gerade, ob der wohl nochmal zurück kommt aus Barcelona?
    Ich würde sagen, die braune Decke bleibt und beim nächsten Mal wird dein Schatz Schützenkönig... Strafe muss sein!
    Daumen drückend, dass dein Männelein jetzt nicht gerade singt:
    "Oleeeee, wir fahr'n in......lalalalalalaaaaa!" ;o)))
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schmeisse mich grad weg vor Lachen! :-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))

      Löschen
  29. Liebe Bianca,
    das ist ja wieder `ne Story!!! Ich kann mir anhand Deiner detailgetreuen Schilderungen alles genau vorstellen. Ich lach` mich schlapp, gröhl.....
    Der ARME Ralf!!! Was er alles mitmachen muss "g", er wird also nicht nur am Stadion "vergessen", hihihi...
    Aber er könnte doch als `Entschädigung` die Decke streichen, höhöhö. Finde ich jedenfalls.
    Haste nächste Woche mal Zeit für`n Roermond-Trip? Ich humpel auch schon schneller ;-)
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auf jeden Fall Zeit! Ich freu mich!! Ich meld mich in den nächsten Tagen per Mail.
      Drücker

      Löschen
  30. Liebe Bianca,
    ...hab herrlich geschmunzelt...aber Mitleid mit deinem Mann kam doch leicht auf! Das Ding mit der Schuldfrage habe ich schon verinnerlicht...FRAU ist schuld...ist doch wohl klar! Nur die Geschichte mit den Spinnen...das ist bei uns genau andersrum...ich finde die Dinger weder eklig, noch schrecklich oder so...bei uns werde ich immer zum wegmachen geholt!
    Liebe Grüße Caty

    AntwortenLöschen
  31. Herrje, was habe ich lachen müssen. Fast könnte man meinen du hast es auf die Lebensversicherung deines Gatten abgesehen ;) Ich hoffe er landet wieder heil in der Heimat und stürzt nicht unter mysteriösen Umständen ab...
    Dir einen lieben Gruß - übrigens ganz tolle Bilder -

    Katja

    AntwortenLöschen
  32. Du hättest wirklich Autorin werden sollen. Ich habe sehr gelacht. Leider konnte ich nicht laut losprusten, weil ich im Büro sitze. Aber sensationell. Vor allem die schallend lachende (saublöde) Spinn'. So ein Mistfiech...

    Muss Dich aber noch was anderes fragen: Woher nimmst Du die Zeit für den Blog, das Basteln und die wunderschönen Fotos. Ich bin froh wenn ich ab und an ein paar Zeilen zustande bekomme. Geschweige denn noch Basteln... vergiss es (leider *traurig schnauf*)

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Rina

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Bianca!
    Eigentlich müßtest Du mich gehört haben, so habe ich gelacht!
    Dein armer Mann! Aber meiner muß das auch durch machen!
    Vielleicht sollten unsere Männer sich mal austauschen (grins)!

    Schönen Gruß an ihn, hier bei mir zu Hause gibt es einen Kumpel!!!

    Ich finde Deine Fotos ja wieder sooo schön und kann gar nicht glauben, dass
    Du gleich wieder umgestellt hast! Aber so sind wir Frauen! Bin schon gespannt auf
    die nächsten Bilder (lach)!

    Ich habe übrigens nur "Angst" vor den großen Laufspinnen! Die sind echt doof und bescheuert!
    Da muß ich dann auch den GG bitten sie zu entfernen :O)

    Aber schlimmer finde ich Kröten (lach)!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  34. Herrlich!
    Deine Fotos, Deine Möbel und Deine Erzählweise!
    Ich hol mir jetzt 'nen Kaffee und les' alles noch mal!
    Schönes Wochenende
    wünscht
    ute

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Bianca,
    Deine Beiträge sind einfach wunderbar! Dein ganzer Blog ist fantastisch! Eben habe ich mir über dein Beitrag total slapp gelacht. Ich habe auch so eine tierische angst für die schwarze 8-Beiner. Mein Mann versteht das gar nicht, und meint ich solle mich nicht so anstellen. Letzten Sonntag Abend lief der erste Herbst-Spinne auf die Wand der Treppe hoch. Zum Glück war mein Mann in der Nähe....obwohl mein Geschreie hat der Nachbar wohl auch gehört. Nur wiederwillig und kopfschüttelnd hat er das Tier entfernt. Ich weiß auch nicht was mit mir passiert wenn ich so was schwarzes sehe. Ich gerate einfach in schock oder so, ich höre nichts mehr und es gibt nur noch ein Saußen durch den Kopf......und einen riesen Panik bricht aus. Ich weiß das es Therapien dafür gibt, aber ich weiß auch das mann am Ende eine Spinne auf die Hand hat....irgendwie nicht so mein Ding.
    Zum Glück bin ich nicht alleine mit meine Fobie.
    Schönes Wochenende, LG, Shimara

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Bianca,
    Deine Geschichten aus'm Leben sind der Hammer. Mein Kopfkino ist schon wieder in vollem Gange. Ich hab eben schon wieder Tränen gelacht, auch wenn Dein Mann einem da ja wirklich leid tun konnte. Was der so alles mitmacht... Trotz Bockbeinigkeit in Sachen Wohnzimmerdecke, ich glaube, der liebt Dich wie verrückt. Mein Mann hätte mich bestimmt angeblubbert, ob ich Lack gesoffen hab, ihn wegen einer Spinne aus dem Bett zu kreischen ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Bianca
    ich bin ja "nur" eine stille Leserin - komme aber immer regelmäßig zu Besuch bei Dir weil ich so gerne lache und weil Deine Bilder natürlich so schön sind.
    Was hab ich gerade wieder gelacht, zu schön...Ich stell mir immer alles bildlich vor. Wo allerdings der Spaß aufhört: Spinnen!! Schon wenn ich nur dran denke stehen mir die Haare zu Berge. Natürlich erst ab einer gewissen Größe, Du weißt schon: wenn man sie aus dem Augenwinkel sieht.
    Hatte die ganze Zeit Angst beim Lesen Deines Beitrages, dass Du uns noch mit einem Spinnenfoto kommst.
    Na, nochmal Glück gehabt.
    Schönes WE wünscht Dir die Bine

    AntwortenLöschen
  38. ...ich könnt mich sowas von in die Ecke schmeissen.
    Herzlichen Dank.Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  39. Finde ich ja sehr edel von Deinem Mann, dass er des Nächtens sein Leben aufs Spiel setzt, um die Spinne für Dich kalt zu machen ;o)
    Verrätst Du mir bitte, woher Du dieses traumhaftschöne Bettchen für Deinen Vierbeiner her hast!? (würde wunderbar in mein Wohnzimmer passen ... Hund natürlich vorhanden :o)
    Liebe Grüße aus Wien
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab´s in einem holländischen Gartencenter gekauft. Ich kauf ja fast alles in Holland, selbst Hundekissen. :-)

      Löschen
  40. Oh, na das ist mir dann doch eine Spur zu weit :o)

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Bianca man sagt ja,wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen,aber.....ich könnte oder habe jetzt so laut lachen müssen,aber deine schreibweise ist genial.Ein schönes Spinn - freies Wochenende wünscht dir
    Angi

    AntwortenLöschen
  42. Hallo liebe Bianca,
    komme erst jetzt nach dem Urlaub dazu, durch die Blogs zu stöbern. Was habe ich mich gerade weggelacht!!!!!!!!! Ich selber habe keine Spinnenphobie, aber mein 17jährige Tochter. Sie hat gerade Abi gemacht und studiert nun in Maastricht. Dort hat sie ein Zimmer in einer WG. In ihrer ersten Zeit dort ging bei uns um 23.00 Uhr abends das Telefon. Auch ich stehe um 05.00 Uhr morgens auf, so dass ich wusste... das kann nur ein Notall sein. Unsere Tochter war heulend am Telefon. Sie konnte nicht auf Toilette, weil eine Spinne auf der Tür saß. Sie verharrte dort nun über eine Stunde, bevor sie mich angerufen hatte. Ich habe 2 Stunden!!!!! mir ihr telefoniert, bis ich es endlich geschafft hatte, dass sie sich den Schuh schnappt und die Spinne platt gemacht hat. (In die Hose hat sie sich nicht gemacht. Das hat sie dann auch noch geschafft.) War das 'ne Nacht. Ich hab' gedacht, ich werde wahnsinnig.
    So kann es gehen. Vielen Dank für diesen tollen Post und die Bilder sind ja sowieso mal wieder wunderschön.
    Liebe Grüsse
    Nicole aus Neuss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, die Arme! Ich fühle echt mit. Aber ich hätte die Spinne nicht 2 Stunden beobachten können. Das ist ja NOCH schlimmer, als sie nur mal kurz zu sehen, sich mordsmäßig zu erschrecken und ihr dann eins mit dem Schuh überzusäbeln. Aber das hätte ich mit 17 vielleicht auch noch nicht gekonnt. Wieso gibt´s auch Spinnen... Das Leben könnte so viel einfacher und sorgloser sein...

      Löschen
  43. Ja, wie bin ich erleichtert, eure Spinnengeschichten zu lesen!! Und ich dachte schon ich habe einen hau weg! :-) Ich bin mal 3 Tage nur mit meinen hohen Winterstiefeln aufs Klo gegangen, weil sich dort eine Riiiesenspinne gemütlich gemacht hat, die ich dummerweise auch noch aus den Augen verloren habe!!
    Noch eine spinnenfreie Woche wünscht dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...