18. Dezember 2013

Backe, backe Mürbeteigplätzchen





Hallo Mädels!
15.52 Uhr und ich hab immer noch nicht die Hütte gesaugt. 
Was mach ich eigentlich den ganzen Tag?!



Gleich wollen wir Plätzchen backen. Das ist hier liebgewonnene Tradition und 
ein Muss zur Weihnachtszeit, ob man jetzt grad Bock drauf hat oder nicht 
alle machen gerne mit.




Dieses Jahr wollte ich sooo viele verschiedene Plätzchen backen, nett fotografieren und in den Blog setzen. 

Was ist draus geworden?!
Nüschts!

Macht aber nix, da ich die meisten Plätzchen eh immer alleine futtere.
Und ich hab eh schon zugenommen.
Jaa, ihr braucht jetzt auch überhaupt nicht gelangweilt die Augen verdrehen.
Is nämlich so! 




Wer isst denn bei euch so die meisten Plätzchen?!
Die Kinder?! Der Ehemann?! 
Ihr selbst?! 















Fühlt euch ganz lieb gedrückt,

ps.: Auch nochmal ganz lieben Dank für eure netten Kommentare zum letzten Post!
♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo Bianca,
    wie du hast noch nicht gesaugt, macht vorm Backen auch keinen Sinn, dann kannste das verschlabberte Mehl gleich mit wegsaugen.Von deinen Plätzchen kann man nicht dick werden, weil die zu schön sind zum Essen. Ich würde sie nur angucken und dran schnuppern. Ich mag Plätzchenduft, aber essen muss nicht sein.
    Liebe Grüße und eine schönes Weihnachtsfest für dich und deine Familie.
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  2. genau, darum backe ich nicht gerne: viiiiel arbeit, viel sauerei und mehl überall, alles ist ganz schnell weg, nur das hüftgold bleibt kleeeeben. aber so'n paar mürbis mache ich vielleicht doch noch, hier in irland steht man auf shortbread und das ist mürbeteig der extraklasse. ich muss auch mal ein kompliment an deine wunderschön stimmungsvollen fotos loswerden. und die kleine aber heftige küchenauffrischung ist sehr gelungen. jetzt fehlt nur noch die decke weiß zu lackieren!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bianca,

    Mhhhhh sehen deine Kekse lecker aus, da würde ich am liebsten gleich zu dir zu Besuch kommen und einige davon naschen:-)

    Geniess noch die Adventszeit mit deinen Lieben.

    Grüsschen
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe liebe Bianca,
    vom Plätzchen backen kann ich jetzt ein Liedchen singen. Gestern hab ich mich aus lauter Sturheit nach der Arbeit noch in die Küche gestellt und so unglaublich viele Plätzchen gebacken, dass ich jetzt Omas, Opas, Eltern, Schwiegerfamilie und die Kollegen damit versorgen kann. Und weil ich danach immer noch völlig übermotiviert war, hab ich noch zwei Liter Eierlikör gemacht. Um elf Uhr war ich dann mit der Putzerei fertig. Das mach ich nie wieder. ^^ Auch wenn ich dann weiterhin neidvoll aus so wunderschöne Plätzchen wie deine gucken muss. ;-) Bilder wie deine bringen mich so richtig in Weihnachtsstimmung, das ist so toll!
    Ganz liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bianca
    Was für tolle Kekse du gebacken hast. Die sehen richtig lecker aus.
    Bei uns ist das meist so, dass mein Mann schneller ist. Und wenn ich dann mal einen Keks essen möchte, sind sie schon alle weg. ;-(
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  6. Ach ich wünschte, ich könnte solch tolle Bilder machen....... *seufz*
    Wirklich traumhaft schön - da macht auch das "nur" angucken der leckeren Plätzchen Spaß. Sonst ess ich sie lieber und ich darf sogar.
    Bin ja über alles froh, was den Magen auch überlebt ;o)
    Außerdem, dit mit deinen paar Gramm zugenommen kennen wir ja nun schon - du übertreibst mal wieder maßlos! *g*
    Mach dir den Abend schön fein und Rolloquietschende Grüße....
    Kim

    AntwortenLöschen
  7. Ach Bianca, Du kannst einen verhunzten Tag wieder erhellen, wenn man abends bei Dir auf dem Blog schaut!
    Danke & LG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Bianca, woher du immer all die Zeit nimmst, ist mir wirklich schleierhaft!
    Dein Tag muss irgendwie mehr Stunden haben als meiner. Eigentlich wollte ich schon längst alle Weihnachtsgeschenke eingepackt haben, Freitag kommt Besuch und irgendwie habe ich noch so viel auf dem Plan, ich glaube ich lege einmal eine Nachtschicht ein. Falls du zu sehr zunehmen solltest, dann schick mir einfach deine Plätzchen.
    Dir noch einen wunderschönen Abend ich genehmige jetzt erst einmal "Kevin allein Zuhause" und lasse einfach alles einmal liegen.
    Ganz liebe Grüsse von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  9. hallo bianca :) keine, oder wenige kekse backen ist auch eine lösung, wenn man sich von dem süssen zeug nicht fern halten kann. aber die sind doch lebenswichtig, auch wenn ich meinen kindern erzähle dass süssigkeiten ungesund sind ;) die meisten guten sachen sind ungesund ;)
    deine kekse sehen richtig hübsch aus!!!
    liee grüsse von aneta

    AntwortenLöschen
  10. Hi Bianca,
    deine Kekse sehen lecker aus! bei uns esse auch EINDEUTIG ICH die meisten Plätzchen....

    AntwortenLöschen
  11. Huch, eben stand hier doch noch was von Spritzgebäck. Der Titel hätte nämlich so schön geklungen.
    Egal, Bianca, ist doch gut, dass Du noch nicht gesaugt hast. Beim Kekse backen (was für eine Sorte auch immer) wird`s doch eh wieder krümelig.
    Jetzt erzähl ich Dir mal was vom Kekse-Naschen.
    Jedesmal, wenn ich in die Küche gehe, öffne ich eine meiner div. Keksdosen und schnabuliere einen oder zwei oder drei oder vier oder...
    Zimtsterne, Vanillekipferl und Geleesterne gehören zu meinen Favoriten.
    Mein Zahnfleisch ist dauerentzündet, weil sich die mikrokleinen Mandelstückchen ständig zwischen Kronen und Zahnfleisch quetschen.
    Was wollen sie da bloß?
    Aber das ist mir egal!!!!
    Sobald sich jemand anderes den Dosen nähert, schleiche ich eifersüchtig dazu und achte darauf, dass für mich noch genügend übrig bleibt.
    Dir wünsche ich noch einen guten Appetit,
    Gruß Miriam

    AntwortenLöschen
  12. Hallo du liebe! Staubsaugen wird absolut überbewertet. Ich hatte mir dieses jahr auch festgenommen viele Plätzchen zu backen. Hat genauso wenig geklappt wie allw Geschenke schon im November zu kaufen. Muss morgen früh los.... hab nämlich noch nicht ein Geschenk. Na ja.... vielleicht sollten wir uns gar nichts mehr vornehmen. Dann können wir jeden tag sagen: hab ich nicht viel geschafft. Liebe grüße von der couch deine Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Bianca,
    ich hasse Plätzchen backen, deshalb bin ich froh, dass meine Kids das mittlerweile alleine machen. Ich esse sie auch nicht, weil sie sie immer mit Unmengen von Zuckerguss und Streuseln verzieren. Das ist mir viel zu süß. Ich neige in der Weihnachtszeit eher dazu, vermehrt Chips und Nüsse zu futtern, weil es so viel süßes Zeug gibt!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  14. Hey Bianca,
    ich finde die Plätzchen sehen super aus.
    Am Wochenende werde ich auch backen…..das mit dem naschen hällt sich hier die Waage!!! Gott sei Dank so landen sie wenigstens nicht alle auf meiner Hüfte.
    Viel Spaß dann noch in der restlichen Weihnachtszeit.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  15. Hey Bianca,
    Du hast ja tolle Plätzchen gebacken. Unsere ersten sind auch schon verputzt.
    Backe morgen neu, damit Du am Sa auch welche essen kannst. ;-)
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  16. Lecker! Da hast Du bestimmt viel spass beim Backen in Deiner rundum erneuerten Küche. glg, ela

    AntwortenLöschen
  17. Hey Bianca,
    ich hab gestern genau dieselben Lebkuchen-Mann-Plätzchen gebacken. Und auch noch genau so mit dunkler Schokolade verziert. Also mit "Stiefel" und "Mütze". Das ist ja ein Zufall!!! Hi Hi :) Sind auch super lecker geworden und ich hab auch gleich ein paar verputzt. ;) Also nach Weihnachten versuche ich auch wieder vernünftig zu essen. Aber jetzt um die Feiertage und bei den ganzen Leckereien macht das keinen Sinn. Also genieße die Feiertage!
    Lieben Gruß
    Silke

    AntwortenLöschen
  18. bei uns backt unsere Tochter die plätzchen, sonst gebe es keine. haha kommen wir bei CEE rein, wenn sehen wir da?
    LGK Karen aus sie niederlande

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wen sehen wir denn da?! :-))))))) Cool! Du warst zum ersten Mal bei CEE?!

      Löschen
  19. Liebe Bianca,
    bei mir werden die Plätzchen wirklich fast ausschließlich von der Familie weggefuttert. Fünf Sorten, jeweils zwei Mal gebacken - jetzt reicht es und ich träume von Pflaumen im Speckmantel, Cräckern mit Frischkäse und Käsestangen ;-).
    Dir einen wunderschönen Tag und liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  20. Hi meine Liebe :)
    Ach komm....in der "neunen" Küche backt es sich doch gleich doppelt schöner ;)
    Ich habe dieses Jahr auch ohne murren und knurren gebacken......eeeeeendlich Backofen :D
    Und du hast recht, nachdem alle nett verteilt waren, habe ich den Rest alleine gegessen *lach*
    Liebe Grüße
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
  21. Du Deine Küche sieht einfach fabelhaft aus, einfach nur super!!!! Ich will auch!!!! Plätzchen habe ich noch gar keine gebacken,
    meine liebe Schwiegermutter versorgt mich. Essen tut sie dann unser Sohn.
    Bianca, wo hast Du denn den tollen Kalender (schwarz nur mit Zahlen her!) wahrscheinlich wieder aus HOlland oder???
    Ich wünsche Dir und Deinen lieben einen schönen 4. Advent
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Ne, diesmal nicht Holland. Ich glaube Österreich. Ich hab ihn von hier: http://www.heimelig-shop.com/index.php?XTCsid=l42kcerhqe275ka3dca2on78e2
      Liebe Grüße

      Löschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...