14. Dezember 2015

Gute Vorsätze




 
Am Wochenende gab´s bei uns Eierlikörkuchen. Die kleinen Backförmchen stammen aus Carins Küche.
So süß!
Ich mag sie gar nicht mehr zurückgeben.
 
Im Moment schaufel ich mehr oder weniger unkontrolliert Kalorien in mich rein.
Den Blick auf die kommende Bikinifigur völlig aus den Augen verlierend.
Ach, ist doch noch soooo lange hin.
Aber die Liste meiner guten Vorsätze fürs kommende Jahr wird immer länger.
Ich möchte mich gesünder ernähren.
Ich möchte regelmäßig Sport treiben.
Ich möchte mich intensiver der täglichen Hausarbeit widmen.
Ich möchte weniger posten.
 
Gute Vorsätze sind in der Regel dazu da, um gebrochen zu werden. Je unrealistischer sie sind, desto geringer und unwahrscheinlicher, dass man sich länger als eine Woche dran hält, nicht wahr?!
Naja, mal sehen, was draus wird. Im Moment bin ich noch ganz zuversichtlich.
 
Was haltet ihr von guten Vorsätzen?
Habt ihr welche für 2016?





 
 

 
Habt alle einen gemütlichen Abend!
 
Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Liebe Bianca,
    wie schön, dass es Dir auch so geht!!! Mit den Vorsätzen......ich habe genau die gleichen wie Du, aber dann gibt es dann ja immer noch die unterjährig dazu kommen und die ich dann auf Neujahr lege....nur blöd, dass ich sie dann vergessen habe :-)))
    Allerliebste Adventsgrüße an Dich,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hi Bianca, meine guten Vorsätze sind Deinen sehr ähnlich , allem voran : regelmäßig Sport 😂 Wir geben einfach unser Bestes, oder? Wünsche Dir einen gemütlichen Abend und vielleicht bis bal mal wieder auf 'nen Kaffee im neuen Jahr 💫 Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Einige hab ich tatsächlich!
    Mich wundert nur langsam, dass es jedes Jahr dieselben sind..... Örgs!
    Schönen Abend, Liebes!

    PS: Das Hotel in Amsterdam war der Knaller!♥

    AntwortenLöschen
  4. Also von deinem Vorsatz "weniger zu posten" halte ich ja überhaupt nichts!
    Das lässt du bitte bleiben ;)))

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Aaaaaaalsoooo, anz ehrlich.....gesünder ernähren? Ok. Mach das. Dich intensiver (geht das denn?) der Hausarbeit widmen? Juuuuut. Tu das... (Wenn du meinst....) Aaaaaaaaber: weniger Posten ist die größte Schnapsidee aller Zeiten weil ich nämlich täglich, TÄGLICH!!! Ausschau nach nem neuen Post halte, und ich WILL NICHT (noch) länger auf selbigen warten müssen! Nein! Will ich nicht! So. Jetzt geht's mir besser 😊

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bianca,
    lecker sieht dein Kuchen aus....
    Die Kuchenform finde ich genial....Tolle Form....
    Noch habe ich keine Vorsätze aber ich denke mir immer welche kurz vorher aus....
    und in der Regel werden die auch immer gebrochen...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Gesund werden :-) ich muss nächste Woche ins Krankenhaus und dann in Reha. Mein Ziel für 2016 : wieder eine Stunde am Stück gehen können ohne Schmerzen. Vorsätze habe ich schon lange kleine mehr. Aber das ein oder andere kleine Ziel vor Augen.
    LG, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich Dir! Dein Kommentar zeigt, worauf es im Leben wirklich ankommt.
      LG

      Löschen
  8. Gute Vorsätze? Ich werde einfach die alten von diesem Jahr noch mal verwenden, sie sind weitestgehend unbenutzt und es wäre doch schade drum: Sie waren nämlich richtig gut. Zu gut (für mich) offenbar.
    Reumütige Grüße von auf dem Weg zum Schokogeheimdepot
    Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Weniger posten!? Och nöö! Bitte nicht!

    Ich habe eigentlich nie gute Vorsätze für das neue Jahr. Es ist bewiesen, dass das eh nichts wird.
    Das einzige was ich jetzt schon in Angriff nehme, ist meine Ernährung, weil ich wieder fitter werden muss.

    Lieben Gruß Heike

    AntwortenLöschen
  10. Hi meine Liebe :)
    Uiii...das Rezept könnte ich auch gut gebrauchen ;) hatte letztens auch einen Eierlikörkuchen essen dürfen und der war ja en Träumchen :D
    In diesem Jahr hatte ich genau "1" Vorsatz und den habe ich durchgehalten und bin seit jetzt schon fast einem Jahr Vegetarierin ;) Ob ich mir nächstes Jahr was vornehme? Mal sehen, dass ist bei mir immer ganz spontan. Und lang darf die Liste auch nicht werden, denn sonst wird dat nix...ich kenn mich ja :D
    Wünsche dir noch eine schöne Woche!
    Liebste Grüße
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube das Problem zum Jahreswechsel ist, dass man sich einfach zu viel auf einmal vornimmt. Das kann ja niemand schaffen, alles auf einmal umzukrempeln :-) Lieber eine Sache rauspicken und umsetzen. Und wenn´s in Fleisch und Blut übergegangen ist und zu einer neuen Gewohnheit geworden ist, dann mit dem nächsten anfangen. Ich glaube, so ist´s ein bisserl einfacher :-) Das Problem ist jetzt nur zu entscheiden, womit man anfängt :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hi Bianca,
    ach ja die Vorsätze. Ich fände besser wenn du regelmäßig über gesundes Essen in toller Deko posten würdest ;o))) Ich mache ja seit 3 Jahren im Januar einen gesunden, entgiftenden meist veganen Monat. Mein Mann macht sogar mit und dann haben wir quasi alles abgeleistet um das restliche Jahr wieder die Sau raus zu lassen :o)
    Ich schick dir liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Gute Vorsätze für das kommende Jahr habe ich eigentlich überhaupt nicht. Das nächste Jahr wird bei uns einfach so genossen, wie es kommt und da bei uns sowieso eine Veränderungen eingetreten ist, werde ich diese besonders genießen.
    Ich könnte jetzt sagen : ich rauche nicht mehr, ich trinke weniger, aber all das mache ich sowieso nicht. Also genießen wir das Leben !!!
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bianca - nööööööööööö, alle deiner guten Vorsätze musst du gar nicht einhalten. Mehr Sport - würd ich auch gern, schaffe aber nicht, besser ernähren - schadet nix, mehr Hausarbeit - ???? Häh, bei dir siehts aus wie geleckt, aber gut, wenn's dir danach ist, aaaaaber weniger Posten - sorry, blöde Idee. Jetzt hab ich dich grad entdeckt und dann sowas? Nix gibt's ! Wir brauchen dich doch ..... Ganz liebe Grüße und eine tolle Woche

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Bianca,

    erstmal möchte ich dir nach sehr langer Zeit des täglichen Staunens meinen Glückwunsch zu deinem schönen Blog sagen. Das mit den Vorsätzen... meistens sind die sogenannten "guten" Vorsätze gar nicht die eigenen. Wären sie einem sooo wichtig, würde man sie auch umsetzen. Irgendetwas anderes ist dir dann wohl NOCH wichtiger. Das Leben ist zum Leben da. Was nützt es, sich zu quälen mit "ich sollte, ich hätte, ich müsste". Da man nie weiß, wie lange Zeit man noch hier auf Erden bleiben darf, genieße dein Leben...genieße auch die vielen leckeren Kalorien in der Weihnachtszeit und wenn es im Frühjahr wieder leckeres Gemüse gibt statt Lebkuchen und Torten, dann schwinden die Pfunde auch wieder von allein. Eine schöne Zeit dir und allen anderen Menschen, die hier lesen und alles LIEBE!

    AntwortenLöschen
  16. Ach ja, da war doch was :) Gute Vorsätze, hm. Könnte ich langsam mal wieder drüber nachdenken. Aber am Ende werde ich sicher merken, dass es wie jedes Jahr die Gleichen sind. Komisch! Andereseits heißt es ja auch nur VORSATZ. Ist kein Befehl, kein Ziel, kein Muss. Also werde ich mir wieder was vornehmen. Wie immer. Und nächstes Jahr fragen wir uns dann einfach mal, was wir davon eingehalten haben, oder was wir vielleicht mit ins kommende Jahr hinüberschleppen :) LG Yna

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...