27. Februar 2015

ohne Worte



Ich muss euch etwas mitteilen. Mein Mann und ich trennen uns.. Keine Angst, mir geht´s gut. Wir haben in den letzten Wochen viele Gespräche geführt. Ich weiß, dass meine bzw. unsere Entscheidung die richtige ist. Ich bin optimistisch und blicke positiv in die Zukunft. Für viele von euch kommt die Nachricht wahrscheinlich wie aus heiterem Himmel. Gute Freunde haben es schon länger geahnt. Für meinen Mann ist es derzeit nicht leicht. Aber ich bin mir ganz sicher, dass seine Trauer schnell versiegen wird. Und auch, wenn er es sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorstellen kann: Er wird letztendlich glücklicher sein. Die einzelnen Gründe, die mich zu diesem Entschluss gebracht haben, möchte ich hier im Einzelnen nicht aufführen. Was unsere Kids dazu sagen?! Ganz ehrlich?! Ich glaube, es ist ihnen egal. Sie sind mit ihren 18 und knapp 17 Jahren ja auch schon (fast) erwachsen. Im Spätsommer beginnt Marcel (voraussichtlich) mit seinem Studium. Wer weiß, wo es ihn hinverschlägt. Das mag vielleicht jetzt hart und egoistisch klingen: Für mich ist die Meinung meiner Kinder diesbezüglich auch nicht so wichtig. Denn es ist mein Leben und ich habe nur dieses eine. Die letzten Jahre waren nicht immer leicht und auch nicht immer schön. Viel zu oft habe ich mich verbiegen müssen. Aber jetzt bin ich an einem Punkt angelangt, wo ich einfach nicht mehr kann. Und auch nicht mehr will. Meine Schwiegereltern sind noch ahnungslos. Mein Schwiegervater wird mich vermutlich bis ans Ende seiner Tage verurteilen, aber auch das ist mir egal. Die nächsten Tage wird es auf meinem Blog ruhig werden, denn vieles will noch erledigt und geregelt werden. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis. Aber keine Sorge, "Biancas Wohnlust" wird in gewohnter Form weitergeführt. Ich habe nicht vor, meinen Blog zu schließen. Also...äh, nicht dass wir uns hier jetzt falsch verstehen. Nicht wir trennen uns, wir trennen uns endlich von unserer hässlichen, buchefarbenen Wohnzimmerdecke! He, was habt ihr denn gedacht, grins. Sorry, aber das musste gerade sein (immernochbreitgrins). Ich hoffe, ihr verzeiht mir die kleine Verarsche. Den Text hatte ich schon einige Wochen im Kopf und ich freue mich, meinen Post endlich online stellen zu dürfen. Jaaaa, ich bekomme eine weiße Wohnzimmerdecke! Halleluja! Ich freu mich wie Bolle! Nächste Woche geht´s los. The same procedure wie in der Küche: Holzvertäfelung im hohen Bogen (aber so was von im hohen Bogen!!) raus, Rigipsplatten drunter und anschließend wird gestrichen. Auf Tapete verzichte ich diesmal. Bei dem Abwasch erhalten die Wände auch nochmal einen frischen weißen Anstrich (ebenso unsere beigefarbenen Lamellen). Ich bekomme breite Sockelleisten und breite (weiße) Deckenleisten. Und wieso sich mein Mann plötzlich umstimmen ließ und ich endlich meine weiße Decke bekomme?! Ich glaube, im Grunde war es nur eine Frage der Zeit. Nach einem gefühlten Jahrzent heftiger Debatten und Streitereien ließ er sich endlich erweichen. Hartnäckigkeit zahlt sich eben über die Jahre doch aus, obwohl ich hin und wieder tatsächlich die (berechtigte) Befürchtung hatte, dass er mich beim nächsten Streit hochkant aus dem Haus schmeißt. Samt Koffer! Den ersten krassen Streit bezüglich unserer Wohnzimmerdecke "feierten" wir Weihnachten 2011. Und zwar so heftig, dass Männelein den Heiligen Abend (alleine) im Schlafzimmer verbrachte. Derweil ich mit den Kindern im Wohnzimmer bei Sauerbraten, Rotkohl und Knödel die Geburt des kleinen Jesukindchen feierten. Und wieso mein Schwiegervater mich wahrscheinlich bis ans Ende seiner Tage verurteilen wird?! Weil er (als gelernter Schreiner) sämtliche Holzdecken in unserem Haus angebracht hat (natürlich zusammen mit meinem Mann). Und mein Schwiegervater ist bei seiner Arbeit nicht hundertprozentig, mein Schwiegervater ist tausendprozentig. Und jetzt bekommt die böse Schwiegertochter endlich ihren Willen durch und vernichtet sein Werk für alle Ewigkeit. Wo der eigene Sohn die (olle) Holzdecke doch noch durchaus apart findet... Wie gesagt, die nächsten Tage wird´s hier ruhig werden. Wenn dann alles fertig ist, melde ich mich wieder. Bevor ich mich verabschiede, möchte ich euch noch schnell mitteilen, dass mein neuer Roombeez Post online ist. Hier könnt ihr ihn lesen. Über eure Herzchen freue ich mich sehr. Vorausgesetzt, ich mögt mich nach diesem Post noch leiden. Aber vermutlich mögt ihr jetzt mit Biancas Wohnlust nichts mehr zu tun haben. Ok, meine Verarsche war vielleicht ein wenig krass. Wenn ihr den oberen Teil meines Posts nochmal lest, mit dem Wissen, dass es sich um unsere Holzdecke handelt, dann sollte mein Text eigentlich amüsant sein. So war jedenfalls der Plan. Eure Gefühle wollte ich keinesfalls verletzen!! 

Positiv in die Zukunft schauend,
Bianca 

Kommentare:

  1. Ich wusste es !!

    Ich freu mich tierisch mit dir, frohes Werkeln :-)

    GlG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Himmel. Bianca. Ich war anfangs echt geschockt und hab das voll abgekauft. Den Scherz fand ich jetzt allerdings etwas krass :-P
    Aber in eurer Entscheidung unterstütze ich dich zu 100%. Wir haben auch jetzt in den Faschingsferien unsere Holzdecke rausgerissen. Und ich bin glücklich darüber.
    Wäre das doch schon am Anfang unseres Einzugs passiert.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Wow, you made my day, habe ich gelacht eben. Glückwunsch, dass es endlich geklappt hat. Ich lese hier schon länger still mit, aber nun konnte ich nicht mehr länger schweigen ;-). Viel Spaß beim Renovieren! Ich könnte auch schon wieder...

    AntwortenLöschen
  4. Huch das war aber knapp....... Boah ich beneide Dich. Ich hab auch so eine wunderschöne Eichenholzdecke im Wohnzimmer, sündhaftteuer vor vielen Jahren und ich will die weghaben ja ich will, aber noch i st mein Mann nicht so weit......

    Dafür bekomme ich ne weiße Küche ist doch auch was, und das andere kommt schon noch..... glaub mir ich kann ganz schön hartnäckig sein.

    LG
    Ursula
    PS: Ich gratuliere Dir

    AntwortenLöschen
  5. Ich freu mich für Dich :-) aber mein Humor ist das gar nicht *zwinker* Ich hab ne Trennung und Scheidung hinter mir ...
    L.g Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hab ich doch immer gesagt, es wird irgendwann ne weisse Decke geben. Als Scherz kann ich dies leider nicht empfinden, zu sehr schmerzt es mich noch, dass mein Partner vor ein paar Monaten gestorben ist.... aber gut schreibe. Das kannst Du! Wollte dir schon Kraft etc zu sprechen :-)))) Böses Mädchen hahaha

    Freue mich für Dich mit und bin jetzt schon auf die neue Decke gespannt!

    Liebe Grüsse und ein tolles Wochende wünsche ich Dir,
    Kira

    AntwortenLöschen
  7. Du liebe Zeit. Nach dem ersten Satz habe ich mir sowas gedacht aber dann bin ich doch voll auf deine Verarsche reingefallen :)
    Ich freu mich schon auf die Bilder in Weiß! Find ich gut, ich hasse Holzvertäfelungen :)
    Liebe Grüße!
    Anni

    AntwortenLöschen
  8. Da sieht man mal, wie dich das belastet hat mit der scheiß Holzdecke! Alles wird gut! Auch mit den Schwiegereltern ;-)! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  9. Ich war gerade sowas von geschockt... und doch sagte ein Gefühl - die verarscht doch nur. Aber es hat sich so krass gelesen, dass mir schon die Spucke weggeblieben ist. Menno Bianca! Aber ich freue mich ganz dolle mit Dir, dass dein soooooo laaaaaaange gehegter und gepflegter Wunsch nun endlich für Dich in Erfüllung geht. Das ist klasse! Fröhliches werkeln! Ich freu mich!

    Liebste Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  10. HIHI Bianca,
    ob Du es glaubst oder nicht ich dachte sofort sie trennen sich von ihren braunen Holztüren!!!! BREIT GRINS!!!!

    Du bist mir vielleicht ein Schlingel!!!!
    Aber Trennung von der Braunen Decke im WZ auch prima,lach!!!

    Wünsche Dir viel Spass bei der Arbeit!

    LG
    Fühl Dich gedrückt
    Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Du bist echt gemein ;-)))))

    Greetings & Love & no wonderful weekend ;-)))
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Hi meine Liebe :)
    Herrschaftszeiten...scheiss die Wand an oder die Decke...da ging mir im ersten Moment doch tatsächlich der Kackstift!!!
    Obwohl ich es mir überhaupt nicht vorstellen konnte, habe ich dir doch jedes Wort geglaubt. Scheissendreck...mein Herz!

    Aber...kreeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiisccccccccccccchhhhhhhhh!

    Ne weiße Decke!!!! *givemefive*

    Wie lange fiebern wir schon mit?! Lang genug! Aber was lange...du weißt schon! Ich freu mich soo...yeah....whoooop whoooop :D
    Läuft!!!

    Ich freu mich auf die Bilder ♥

    Liebe Grüße
    Sanne K.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Bianca.
    Ich freue mich total für Dich. Endlich...
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  14. Oh man Bianca,
    war erst echt geschockt und ehrlich gesagt habe ich es erst gecheckt bei dem Satz " Und wieso sich mein Mann plötzlich umstimmen ließ und ich endlich meine weiße Decke bekomme?! " Stand seeeeeehr auf der Leitung und dachte noc,h du willst Männlein eins reinwürgen, nach dem Motto, getz zieh ich aus und krieg endlich ne weiße Decke.XDXD Schön verarscht! Aber bin froh dass ihr zusammenbleibt. Und freue mich natürlich auch für dich und deine Weiße Decke.

    Dann viel Spaß beim renovieren und denke Schwiegerpapa lebt besser mit der Trennung, als mit der anderen ;)

    AntwortenLöschen
  15. Vielleicht haben Ehemann und Schwiegervater nach den ersten Zeilen insgeheim schon losgejubelt......hahaha, kleiner joke meinerseits!
    Ansonsten stecke ich gerade in einer ebensolchen Trennung: Holz ist runter, morgen kommt Rigips! Allerdings hasse ich dieses Chaos in der Zeit. Dir viel Spaß und Freude beim Bewundern der Fortschritte und herzliche Grüße von Baustelle zu Baustelle
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. BIANCA!!! Ich habe das jetzt zuerst wirklich geglaubt, habe mich aber gewundert, dass du das so auf dem Blog ankündigst...ich würde das nämlich nicht machen...aber jetzt ist ja alles klar. ;-) Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bianca,
    ich bin zwar einerseits froh, dass es "nur" ein Scherz war, andrerseits finde ich das aber nicht wirklich witzig, weil es viel zu oft passiert und immer Leben dabei zerbrechen.
    Muss ich jetzt einfach mal so sagen.
    Nichts für ungut.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Du bist ein verrücktes Huhn....
    Bin gespannt auf das Resultat....Du warscheinlich auch...
    Viel Erfolg & Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Bianca, ich habe dir kein einziges Wort abgekauft ;-).
    Und ich habe sofort gedacht: "Bitte lass es die Holzdecke sein!" Nicht weil sie so furchtbar wäre (na gut, ich mag Holzdecken auch nicht, aber eure finde ich tatsächlich nicht so schlimm), sondern weil ich weiß, wie schlimm DU sie findest ;-).

    Und auch wenn ich dich und deinen Mann nicht kenne: du sprichst immer so liebevoll von ihm und für deine helle Küche warst du ihm sooo dankbar, dass ich in 100 Jahren nicht an eine Trennung glauben würde ;-).

    Auf eure neue Decke bin ich schon sehr gespannt :-)!


    Liebe Grüße,
    Lara

    AntwortenLöschen
  20. Erst geschockt, aber dann freu, freu,freu. Viel Spaß beim renovieren, das alles schnell über die Bühne geht und ihr euch am Ende nicht doch noch trennt.
    Liebe Grüße Gabriele

    AntwortenLöschen
  21. Oh Bianca Du NUSS!!! Mensch, jag so leichtgläubigen Leuten wie mir doch nicht so einen Schrecken ein!!!! Oh Mann, warum kann man mich denn so leicht veräppeln??! Ich wünsche Euch alles Gute für die Trennung, ich hoffe, Du bekommst das Sorgerecht für die Schaltafeln :P!

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  22. Hähähähä... geile Geschichte....hab dir allerdings kein Wort geglaubt. Ich hatte gleich die Decke in Verdacht.... WEIL... es läuft bei uns derzeit genauso ab. Mein Schw.Vater ist Tischler.... und wir haben das Elternhaus meines Mannes übernommen und was fliegt jetzt wohl als erstes raus... RICHTIG.... die schicken Holzdecken. Wenn da nicht noch das hässliche Treppenhaus wäre.... denn ich schwöre dir, dass macht mal so richtig die Türe zu. So es grüßt dich die, die Ihr Kind im Kiga hat stehen lassen. LG Nicole

    AntwortenLöschen
  23. mensch....dir gehts echt zuuuu gut

    AntwortenLöschen
  24. Super geschrieben, Dein Post und ich verstehe, dass ihr Euch von der Holzdecke trennen möchtet. Irgendwie waren die mal schön, aber auch mir gefallen sie schon lange nicht mehr.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  25. Also wirklich... Mein Magen hat sich gerade umgedreht.

    Bin schon sehr gespannt, wie du das wieder gut machen wirst.

    Viel Spaß beim Werkeln (lassen) und ein schönes WE.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Bianca,
    das war ein schlechter Scherz. Mir stand die ganze Zeit der Atem still und ich musste deinen Post drei Mal durch lesen um zu verstehen, dass nicht ihr euch trennt sondern ihr trennt euch von eurer Decke. Als Verlobte die kurz vor ihrer Hochzeit steht, war das nicht nett.
    Ich bin immer noch etwas geflasht, doch ich freue mich das bei euch noch alles in Ordnung ist und ihr euch immer noch liebt und bis in alle Ewigkeit zusammen bleibt.

    Jetzt brauche ich einen großen Schluck vom Wein!
    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  27. Haha wie cool!
    Liebe Bianca, das hört sich super an! Viel Spaß beim Trennen und neu Verlieben! :-)
    LG Susn

    AntwortenLöschen
  28. Oh Mann, Bianca
    hatte eben echt gleich eine Gänsehaut!!! Was machst du da bloß mit uns,
    wo doch die Scheidungsrate so hoch ist. Ich bin glücklich, dass ihr euch von
    der Decke trennt, aber nicht voneinander:-)
    Wow, hast es endlich geschafft, nach so vielen hin und her. Freu mich so für
    dich, wird bestimmt gleich heller in Eurem Wohnbereich. Na dann, freu ich
    mich schon auf die ersten Bilder vom Wohnzimmer.
    Wünsch dir noch einen schönen Abend
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  29. Aaaaaahhhhhh....Bianca....hahaha, du bist mir echt Eine! ;)
    Da bin ich ja schon gespannt auf die Bilder!!! :D
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend,
    Victoria

    AntwortenLöschen
  30. Du kannst einen vielleicht schocken !!!
    Ich dachte ich versteh die Welt nicht mehr!
    Sowas hast echt nur Du drauf !!!

    Liebe Bianca!

    Ich wünsche viel Spaß bei der Arbeit und viel Freude an der neuen Decke und einen gütig gestimmten Schwiegervater!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  31. Haha, du bist mir ja eine :-D viel Spaß BEIM renovieren - ich bin gespannt auf das Ergebnis! Und nicht streiten ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Erst war ich ungläubig, dann musste ich schlucken und hab mich erschrocken! Dann dachte ich: Bitte lass es die Türen o. ä. sein! Hihiiii freu mich wie Bolle auf die Fotos der fertigen neuen Decke!! :-)
    Bis bald, liebe Grüße und gutes Gelingen!! Clara

    AntwortenLöschen
  33. "Vorausgesetzt, ich mögt mich nach diesem Post noch leiden..." Bianca, deine Befürchtungen sind nicht unbegründet ;) Auch wenn ich dich nicht persönlich kenne, ist mir das Herz bei jedem Satz weiter in die Hose gerutscht und ich fragte mich, was dich wohl so kalt hat werden lassen. Und ein hörbares Aufatmen kam nach deiner Auflösung ;)

    AntwortenLöschen
  34. Mensch! Als ich angefangen hab' zu lesen hab ich mir schon gedacht: "na, welches Möbelstück muss den gehen?", dann hab ch es dir irgendwann aber wirklich abgenommen.. kurz vor der Auflösung! VOLL GEMEIN! Mich so zu erschrecken!
    Viele liebe Grüße an deinen Mann :P
    Der arme Tropf XD

    Franzy

    P.S.: Mein Opa ist auch heute noch nicht begeistert davon, dass ich seien heilige Holzdecke in meinem Jugendzimmer weiß gestrichen hab.. da muss er durch!

    AntwortenLöschen
  35. Super!
    Herzlichen Glueckwunsch!
    Liebe Gruesse
    Sandra

    AntwortenLöschen
  36. Nee wa Bianca ? Huch... na da bin ich voll reingefallen.:( Super.... freue mich für Dich ! :)

    Liebe Grüße Julia J

    AntwortenLöschen
  37. ...mmmh ich ich weiss jetzt wirklich nicht ob ich lachen oder weinen soll...echt gut geschrieben, aber wenn man gerade gerade nach 20 jahre Beziehung aus heiterem Himmel gegen ein 10 Jahre jüngeres"model" ausgetauscht wutde nicht wirklich erheiternd.....Drücke dir die Daumen, dass es bei Dir beim Austausch der Decke bleibt....dunnle Decken sind aber auch echt ätzend ; ) Susanne

    AntwortenLöschen
  38. Ach Bianca,
    jetzt hast du mich wirklich erwischt *grins*
    Guter Post ;)
    Yeah es freut mich sehr, dass du deine weißen Decken bekommst. Ich bin schon ganz gespannt wie es fertig ausschaut und ja genau Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Ich kann es aber auch gut nachvollziehen, wenn Frau der Meinung ist, dass passt nicht, da geht der Blick immer dort hin....
    Viel Spaß beim Makeover und ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Bianca,
    da sieht man mal wieder: Steter Tropfen höhlt den Stein bzw. holt das Holz von der Decke!! Glückwunsch und viel Spaß
    LG Sabine
    PS: ich hab nen Moment mit offenem Mund vor der Laptop gesessen und hab die Welt nicht mehr verstanden, sehr witzig :-)

    AntwortenLöschen
  40. boooahr bianca! war echt schockiert...
    cool, man muss bei männern einfach nur hartnäckig sein. ;) lg

    AntwortenLöschen
  41. So ein Schrecken mitten in der Nacht.... Mein Mann meinte auch immer, bevor ihm Kristalllüster ins Haus kommen, lässt er sich scheiden... Naja, die hängen nun schon 1, 2 Jahre und der Haussegen hängt dennoch nicht schief..
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Bianca,
    Ich bin voll reingetappt ...
    Erst dann hab ich kapiert das was nicht stimmt ;-)
    Herzlichen Glückwünsch!!!
    Ich freue mich für Dich, denn ich hasse Holzdecken.
    Viel Spaß beim renovieren,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Bianca,
    mit diesem Thema sollte man bzw. frau keine Scherze machen, denn für uns betroffene Frauen lässt sich das nicht mit dem Austausch einer Holzdecke weg wischen. Sei froh das du so viel Glück hast, aber wie es aus sieht kam dein Post ja super gut an.
    Herzliche Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Bianca....wies der Zufall - aber den gibts ja eigentlich nicht, will, schneie ich hier zum frühen Morgen herein und lese, denke..ach..erschrecke, was schreibt sie denn da, kündigt an..und dnn: grins...da haste deine LESER ja tüchtig aufs Glatteis geführt" und hab herzlich gelacht, schöne Idee so kurz vorm verschönern deines Ambientes....aufhübschen geht immer, sag ich auch! doch ich warte noch die ersten Frühlingswonnen dazu ab....
    lache immer noch und lese weiter was bei dir so früher und jetzt so läuft....
    ich sag ja, man soll am ganz frühen Morgen auf die Wanderschaft gehen, dann findet man so entzückend überraschende POSTS wie hier...
    herzlichst und noch unbekannterweise Angelface....

    AntwortenLöschen
  45. Sonst immer sehr begeistert von den schönen Fotos und Raumveränderungen, nach dem Lesen dieses Textes aber nur geschockt und sprachlos.
    Trotzdem viel Freude an der neuen Decke.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  46. Was für ein Schock. Hab mich frei noch nicht ganz erholt! Das war krass!
    Trotzdem viel Saß beim Werkeln ( in hoffentlich harmonischer Zusammenarbeit mit deinem lieben Ehemann).
    Liebe Grüße von Sonja aus dem Allgäu.

    AntwortenLöschen
  47. Da bin ich aber froh, das Du nur die Decke tauscht. :O)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  48. Na dann mal frohes Werkeln an besagter Decke!
    Der Text ist wirklich gut, aber ich hoffe, dass Dein Schwiegervater Ihn niemals zu sehen bekommt :-)!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  49. also ehrlich, ich lese hier schon seit geraumer zeit mit, mag auch deine art zu schreiben sehr, allerdings finde ich so eine art von witzen nur geschmacklos, tut mir leid aber ich bin auch der meinung, dass man mit so einem thema nicht spaßt, trotzdem viel freude beim renovieren, lg

    AntwortenLöschen
  50. Der Plan ist aufgegangen😜👍👍👍bin froh, dass es nur Spaß war !
    LG Britta😘

    AntwortenLöschen
  51. Also ich lese hier auch gerne mit, aber ich empfand den Witz als überhaupt nicht witzig.
    Egal, ich freue mich mit dir über deine neue Decke!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  52. Die Verarsche ist dir echt gelungen! Ich dachte bei den ersten Zeilen ... Wow, so persönliche Worte auf'm Blog. Ich weiß nicht, ob ich sowas auf meinem Blog schreiben würde. Tja, und dann kam die Auflösung .... Du bist unglaublich!
    Aber der gleiche Text (nochmal gelesen) in Bezug auf die Decke war richtig gut.
    Liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  53. Ganz ehrlich, ich könnte es wirklich nicht glauben, nachdem wir uns vor kurzem erst in Hamburg getroffen haben, so kann sich ein Paar nicht verstecken.
    Aber soll ich dir mal was sagen, wir trennen uns wirklich. Gestern haben wir es beschlossen. es geht einfach nicht mehr. Jetzt nach so vielen Jahren ist dieser Schritt wirklich der Beste. Unsere Lütte wohnt zwar für eine Zeit oben, aber sie wird es bestehen, sie wird nicht allzu traurig sein, sondern sie wird sich daran gewöhnen und mit der Zeit wird sie es vielleicht sogar mögen und den alten Zustand nicht mehr vermissen, Schließlich ist sie schon erwachsen und auch die Hunde werden sich mit der Zeit daran gewöhnen und akzeptieren.
    Ich bin aber traurig, ich mag mich nicht trennen und war gestern wirklich nicht ganz damit einverstanden und habe heute Nacht sogar davon geträumt, aber es muss sein, auch wenn ich dem "alten" noch etwas hinterträumen werde.
    Aber es dauert noch ein wenig, bis es verwirklicht wird.
    Tja...so traurig es auch ist, aber das " neue" wird schöner werden, ganz bestimmt, ich habe schon ein Bild vor mir, wie es werden wird.
    Den Geburtstag im März werden wir noch gemeinsam verbringen und dann im April wird es soweit sein.
    Jetzt suche ich nur noch einen Abnehmer für das alte Sofa, denn das neue kommt Mitte April
    Traurige Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. BIRGIT!!!!!! Mensch......jetzt war ich aber auch erschrocken!!! :-) Konnte es mir jedoch auch nicht vorstellen. Wie cool! Ein neues Sofa!!!! Ich freu mich für dich. Und du wirst sehen: Du wirst das alte schnell vergessen. :-) Immer positiv nach vorne schauen.
      LG, Bianca

      Löschen
  54. Liebe Bianca,
    da bin ich aber echt voll drauf reingefallen!! Ich fand's sehr lustig (beim anfänglichen ersten Lesen natürlich nicht!), aber als ich dann bei der Holzdecke war, habe ich mich total gefreut, war das doch mein Wunsch zum 3. Blog-Geburtstag für dich :-) Ich finde es ja bisweilen recht anstrengend, wenn man männliche Mitbewohner (und Mitbesitzer) im Haus hat, die auch noch mitbestimmen wollen!!! Aber wie man sieht: steter Tropfen höhlt den Stein. Freue mich schon auf die Nachher-Bilder.
    Viele Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  55. Liebe Bianca, Autorin werden, schon mal darüber nachgedacht? Ich hätte da schon einen Titel für Dein neues Buch: Deine Tage sind gezählt, (die Decke natürlich) Mir lief kalt der Schauer über den Rücken!
    Freue mich schon auf Deine weißen Deckenbilder......yeees
    liebe Grüße
    Jane

    AntwortenLöschen
  56. Hihi, Du bist eine! Freue mich für Dich! Wir haben letzte Woche genau die gleiche Kombi unter unsere Wohnzimmerdecke geschraubt. Falls Ihr es selber macht, leiht Euch einen Deckenlift im Baumarkt! Das Teil ist Gold wert! Viel Spaß beim Renovieren! Freue mich für Dich!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  57. Mein ganzes Mitgefühl gehört dem "Männelein"! Bei dir braucht Mann Nerven aus Stacheldraht!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  58. Wieso rausreißen? Wir haben unsere Holzdecken weiß gestrichen ...sieht super aus. Und macht auf jeden Fall weniger Dreck und Arbeit.

    AntwortenLöschen
  59. Bianca!!!
    Dein Mann kennt dich soooo.... gut!!! Der hält das aus :-)!!!
    Er wird anschließend sowieso wahnsinnig glücklich sein und sich tagtäglich an der neuen Decke erfreuen. Er weiß das vielleicht jetzt noch nicht ;-)!!!! Er darf doch dafür bestimmt das nächste Auto auswählen oder???
    Lovely hugs und weiter so - auch bei uns funktioniert die Scheibchentaktik perfekt ;-)!!!
    Molly

    AntwortenLöschen
  60. Hallo liebe Bianca!
    :O) Einfach genial dein Post! Ich finds klasse wie du alles geschrieben hast. Du weißt halt wie man Leser schockiert :O)
    Freu mich für dich/euch, dass die Decke jetzt weiß wird!
    Wünsch dir noch ein schönes Restwochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  61. Ich habs dir auch volle abgekauft!!
    Ich dachte mir, du hast ihn abserviert! Der arme Tropf! So ne tolle Frau hätte der im Leben nicht mehr bekommen! :D
    Normalerweise kommt bei dir ja immer (!) so eine kleine Zeile eingeschoben
    mit "Nee Kinners, war nur Spaß, ich mein doch nicht mein Männelein", aber du hast uns einige
    bange Sekunden länger auf die Folter gespannt! Ich war soo erleichtert! :))
    Im Bezug auf die Holzdecke ist es wirklich unglaublich witzig geschrieben und wir sind ja selbst schuld,
    wenn wirs gleich falsch verstehen. Du hast schließlich nicht geschrieben, wir trennen uns VONEINANDER :)))
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
  62. Bianca, du Nudel! Ich schmeiß mich weg, zu gut! Bei dir wird es aber auch nie langweilig. Hätte es dir fast abgekauft, war aber total erstaunt... Nach dem, was man so liest, scheint dich mit deinem Mann nämlich etwas ziemlich Existenzielles zu verbinden: der Humor ;) Freu mich riesig für dich über die Trennung von der ollen Holzdecke! Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  63. ..wie kann man über sowas witze machen..na gut...ist nicht mein humor..sei froh, dass du dich nicht trennen musst...dann würdest du über sowas keine witze machen...glaube mir.
    Lg biggi

    AntwortenLöschen
  64. ich zitiere mal Deine Worte:
    I.....Den ersten krassen Streit bezüglich unserer Wohnzimmerdecke "feierten" wir Weihnachten 2011. Und zwar so heftig, dass Männelein den Heiligen Abend (alleine) im Schlafzimmer verbrachte.......
    Also ganz ehrlich, wenn ich DAS lese, kann ich Dir nur dringend raten die nächste Ehe und Lebensberatungsstelle aufzusuchen bzw. gleich die Scheidung einzureichen. Du nennst Deinen Dir angetrauten Ehemann "Männelein" ist er in Deinen Augen ein kleiner Mann?
    Vor Deinem Schwiegervater scheinst Du Angst zu haben, warum?
    Glaubst Du wirklich das Dein Eheglück davon abhängt welche Farbe die Holzdecke hat???
    Wieso hast Du nicht längst einen Auftrag erteilt das sie gestrichen wird?
    bzw. warum hast Du sie denn erst einbauen lassen???
    Ja klar ich weiss es, warum frag ich auch so dumm.
    Aber ich möchte das Du Dich das mal selber fragst.
    Und die Antwort kann eigentlich nur sein das Du ein eigenständiges Leben führst ob mit oder ohne Trennung von Deinem Mann.
    Ich bin seit mittlerweile seit zehn Jahren glücklich geschieden und es fing genauso harmlos an wie bei Dir. Ich hatte einfach keine Lust mehr mich wegen so einem Scheiss zu streiten ob irgendwas gestrichen werden darf, bzw. umgeräumt werden kann oder sonst was.
    Wenn die Decke dann weiss gestrichen ist, hast Du den nächsten Streit weil dann die Fensterrahmen bzw. Boden Sofa Stühle oder sonst was nicht mehr dazu passen usw. usw. usw.
    Bitte glaube mir, DAS LEBEN ist einfach zu kurz für solche Streitereien , fahr mit deinem Liebsten in den Urlaub und nehmt euch Zeit füreinander , zuhause fällt euch nur die Decke auf den Kopf bzw. Schlimmeres.
    Du darfst deine Decke streichen wie Du möchtest, meinetwegen jeden Tag eine andere Farbe. Du musst niemanden um Erlaubnis fragen, mach einfach was Du willst und was Dich glücklich macht, dann ist Deine Familie auch glücklich.
    So das war jetzt mein Wort zum Sonntag.
    Gruss Antonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Antonia!
      Ich kann dich beruhigen: Mein Mann und ich führen eine harmonische Ehe! Und ich mag mir ein Leben ohne ihn nicht mal im Traum vorstellen, da er für mich der perfekte Mann ist. Dass wir uns hin und wieder streiten, ist ganz normal. Es wäre unnormal, wenn´s anders wäre. :-) Und nein, er ist in meinen Augen kein kleiner Mann!!!! "Männelein" ist lieb und scherzhaft gemeint. Im übrigen kannte mein Mann den Text des Postes schon seit einigen Wochen und er fand ihn ebenso amüsant wie ich. Und unsere Kids kannten ihn auch. Wir haben hier alle den gleichen "Humor". Und vor meinem Schwiegervater habe ich keine Angst. :-))) Das wäre ja noch schöner!!!! Meine Zeilen im Post waren scherzhaft gemeint. Seine Meinung (bezüglich der Decke und unserer Einrichtung) ist mir egal, ehrlich. Selbst meine Schwiegermutter versteht mich und viele andere aus der Familie auch. Ok, die Holzdecke war vielleicht anfangs schön und ich wollte sie ja auch (für kurze Zeit), aber Geschmäcker ändern sich eben. Auch das ist normal. Jut, Schwiegervater und Männelein :-) finden sie immer noch ok. Ich aber nicht. Wenn ich natürlich die Wahl hätte: unsere Ehe gegen eine weiße Decke, dann würde ich mich, ohne nachzudenken, für meinen Mann entscheiden. Ich würde sterben, wenn ich ihn verlieren würde. ♥ Nein, mein Eheglück hängt nicht von der Farbe der Holzdecke ab. Aber ich kann nie nun mal einfach nicht mehr sehen!!!!!!!!!! Und das nicht erst seit gestern! Und ich wäre niemals auf die Idee kommen, sie hinter den Rücken meines Mannes zu weißeln oder runterreißen zu lassen!! (Wie manch andere Frauen es schon längst getan hätten.) Solche Entscheidungen müssen beide treffen und beide müssen damit einverstanden sein. Wie wir es jetzt sind, es hat halt nur einige Jahre gedauert. :-) ".....Du darfst deine Decke streichen wie du möchtest, meinetwegen jeden Tag eine andere Farbe. Du musst niemanden um Erlaubnis fragen, mach einfach, was du willst und was dich glücklich macht, dann ist deine Familie auch glücklich....." Sorry, SO egoistisch bin ich dann doch nicht. Ich entscheide ja schon vieles, aber alles würde ich mir nicht rausnehmen. Ich würde schneller auf der Straße stehen, als ich gucken könnte. :-)) Und ob ich nach der Decke für den Rest meines Lebens zufrieden und glücklich bin?! Äh, als nächstes sind die Türen dran. :-) :-) :-) Streitereien wegen hässlicher Decken, in die Jahre gekommener Küchen, unschöner Fliesen etc., die gibt´s es doch überall. Nicht nur hier im Hause Wohnlust. Und ja, wir nehmen uns Zeit füreinander. Auch das läuft hier gut. ♥ Keine Sorge. :-)
      So, ich muss nun das Essen fürs Männchen vorbereiten. :-))))
      LG, Bianca

      Löschen
  65. Hallo Bianca, bis jetzt war ich nur eine stille Leserin und Bewunderin Deines Blogs........aber diesen Post muss ich kommentieren: total suuuuuper......ich bin auch voll drauf rein gefallen!!!!!!! Herrlich......ich hab so gelacht und freue mich für Dich, dass Du nun endlich die weisse Decke bekommst. :-) Und natürlich kann man auch damit Scherze machen.......egal womit man Scherze macht, irgendjemand fühlt sich immer auf den Schlips getreten... Viele unbekannte Grüsse.....Petra

    AntwortenLöschen
  66. Mensch , Mensch , Mensch Bianca , ein Schreck am Morgen aber bei den ersten Sätzen dachte ich noch warum schreibt sie das hier auf ihrem Blog , dann dachte ich Blödsinn hat sie doch schon geschrieben sie haben Urlaub gebucht . Aber trotzdem hat es gedauert bis ich es gerafft habe .Schön das es mit der neuen Decke klappt , aber krass ist der Post schon. Viel Spaß beim schaffen... viele Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  67. Bianca!!!!!!!!!!!!!! ich habs dir voll abgenommen,
    bin aber froh, dass es nur die Wohnzimmerdecke ist.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  68. Liebe Bianca,
    Puhhh, ich war schon ganz schön schockiert. Aber im Nachhinein freue ich mich natürlich über die "Trennung" ;-) Ich kann Dich gut verstehen, mit Holzdecken in braun kann ich auch nichts anfangen.......
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  69. Boah! Ich war gerade schon ganz arg traurig... Denn ihr seid für mich ein tolles Paar in Zeiten der schnellen Trennungen/Scheidungen.
    Aber jetzt ist ja alles gut! LG! :)

    AntwortenLöschen
  70. Liebe Bianca,
    Schock! Ich habe die ersten Sätze glatt zwei mal gelesen, weil ich es einfach nicht glauben konnte! Aber jetzt freue ich mich mit dir, braune Holzdecken würden mich auch in tiefe Depressionen stürzen :-)))
    Wir hatten in den letzten gefühlten 10 Jahren eine ähnliche Diskussion um den - in meinen Augen potthässlichen - Fliesenboden in Wohnzimmer und Küche. Lange hat´s gedauert, aber seit zwei Wochen ist hier auch eine Baustelle. Zieht sich etwas, weil wir alles selber machen - aber es wird. Hoffentlich- denn wenn ich mir hier in dem Chaos umsehe, frage ich mich langsam, ob die alten Fliesen nicht doch eigentlich schön waren... :-) Himmel, wo kommt nur der ganze Dreck her???
    In diesem Sinne, viel Spaß beim Renovieren und ich freue mich schon ganz doll auf die Bilder von deinem "neuen" Wohnzimmer.
    Liebe Grüße.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  71. Hallo Bianca,

    holla, holla!
    Beim Lesen der ersten Zeilen kam es mir schon irgendwie komisch vor!
    Wie gut, dass du Dich nur von der alten Decke trennst.
    Ich freue mich sehr für Dich und bin schon gespannt auf die Vorher/ Nachher-Bilder:)))
    Froh durchatmend und gglG von Sabina aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  72. Hallo Schwesterherz,
    du mutest deinen Leser aber auch einen starken Tobak zu. Habt Ihr euch auch um das Sorge-und Besuchsrecht
    gekümmert?. Denke wenn die Decke fertig ist, hast du wohl die erste Zeit Hals/und Nackenschmerzen, bin gespannt wie die
    Decke aussieht.
    Gruß dein Bruder.

    AntwortenLöschen
  73. Holla, :-) :-) :-) :-) :-) :-)
    Ich wünsche dir viel,viel Spaß und wünsche Dir in Zukunft weißen Humor, keinen schwarzen:-) :-) :-) :-) ....denk an Deine neue Decke:-) :-) :-)
    Sie soll ja nicht schwarz werden:-) :-) :-)
    Fühl Dich gedrückt bis zum nächsten Blickkontakt :-) :-) :-) :-)
    Deine Karin von Nebenan:-) :-) :-) :-)

    AntwortenLöschen
  74. Hallo bianca, ich fand dein Witz nicht lustig. Eine Trennung ist immer schmerzhaft und nicht ein Thema wo man Witze machen kann.
    Ansonsten finde ich dein blog und deine Texte immer schön.
    LG
    Maite

    AntwortenLöschen
  75. Liiiiiiebe Bianca, als ich gerade Deinen letzten Post gelesen habe, war ich zu Tränen gerührt und dachte mir: "Oh nein, dass darf nicht war sein!!! Die Ärmste!" Bei einer Trennung ist ja meist ein neuer Partner im Spiel! Ich habe insgeheim die ganze Zeit gehofft, dass wenn, dann bitte Du einen neuen ...! Wir Frauen müssen doch zusammen halten:)))!
    Das mit der Trennung (ZUM GLÜCK!) dann "nur" Eure Holzdecke gemeint war, hat mich nicht nur wahnsinnig gefreut, sondern auch noch richtig herzhaft zum Lachen gebracht! Ich freue mich für Dich!!! Auf die Fotos bin ich jetzt schon total gespannt und hoffe, dass wir nicht zu lange warten müssen:))))))!
    Bianca, Du bist echt der Hammer! Du hast so viel Humor, kannst wirklich gut über Dich selber lachen, sprühst nur so vor lauter Übermut und siehst auch richtig toll aus! Ich liebe es wie Du schreibst, ......! Mach' bitte weiter so!!!
    Was die Trennung betrifft: Zieh' die Trennung durch, obwohl, eigentlich ist die Decke doch gar nicht so ... sorry!
    Ganz liebe Grüsse und noch einen schönen und erholsamen Abend,
    Birgitta

    AntwortenLöschen
  76. Hallo Bianca, war sicher witzig gemeint, aber der Schuss ging irgendwie nach hinten los. Das war ein Scheiß-Scherz ehrlich gesagt. So solltest du nicht mit deinen Leserinnen umspringen. Wie die Kommentare zeigen bleibt vielen das Lachen im Halse stecken. Auch ich habe einen Riesenschreck bekommen und gedacht ich wäre im falschen Film. Na hoffentlich fällt dir zur Strafe nicht deine neue weiße Decke auf den Kopf.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  77. ...hab jetzt nur nicht ganz verstanden, warum der Post "ohne Worte" heißt und nicht "ohne Bilder"; die hab ich nämlich vermisst.... Gibt's dann später noch so vorher-nachher-Aufnahmen?

    AntwortenLöschen
  78. Tolle Frau! Hut ab! Toller Humor! Da steht jemand mit beiden Beinen richtig im Leben!
    Lass es Dir gut gehen mit Deinem Mann und Deiner Familie!
    Und: Mach weiter so!
    Gruss
    Sandra

    AntwortenLöschen
  79. Nach Lesen des ersten Teils Deines Posts dachte ich: O Gott, jetzt ist aber fix trösten angesagt. Aber schwupps, schon bin ich wieder beruhigt. Ehrlich war ich zwischen Lachen und Schlucken hin und her gerissen.
    Viel Spaß mit der endlich weissen Decke.

    AntwortenLöschen
  80. Wenn ich ehrlich sein darf, so bin ich NICHT fassungslos über die Worte von Bianca, sondern einen Moment über die Worte vieler Leser hier. Ich habe das Gefühl, dass es ganz viele Leserinnen gibt, die die Worte von Bianca, wie eine Schablone auf ihr eigenes Leben legen und aus dieser aufkommenden Emotion hier alles schreiben, was sie fühlen und denken. Ich finde viele Worte zum Teil repektlos formuliert, zudem nach einer Bewertung und Beurteilung nicht gefragt wurde.
    Kein Blogger ist verantwortlich für aufkommende Emotionen. Kein Blogger ist verantwortlich für das eigene Glück.

    Liebe Bianca,
    Ich sende Dir viele liebe Grüße, verbunden mit einem riesen Kraftpaket, dass Du weiterhin DEINEN Blog füllst, mit Deinen Worten und Deinen wundervollen Ideen.

    Nicht Anonym, Tina aus Köln.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tina! Dank dir für deine Worte! Ganz ehrlich?! Mit Kritik auf meinen Post hatte ich gar nicht gerechnet. Der Post sollte folgendes bewirken: Sich mächtig erschrecken, aufatmen, beim beim zweiten Lesen (MIT DEM WISSEN, DASS ICH ÜBER UNSERE HOLZDECKE SCHREIBE) herzhaft lachen. Ich finde meinen Post übringes immer noch lustig. :-) Schwarzer Humor hin oder her. Soll ich mich jetzt etwa wegen meines Humors schämen?! Wo käme ich denn hin. Eine Leserin schrieb in ihrer Mail: "Wer ernsthaft daran interessiert ist , dass es dir/euch gut geht, kann doch nicht verärgert sein, wenn sich zum Schluss nur ein kleines Missverständnis herausstellt!" Wahre Worte!!!!
      Ich bin ehrlich: Manche Kommentare habe ich gelöscht und nicht zur Veröffentlichung freigegeben. Das ist schließlich mein Recht. Aber wer hofft, dass mir beim Renovieren ein Stück Holz auf den Kopf fallen wird: Solche Kommentare sind nur für mich bestimmt.
      Ich werde mich in meinem nächsten Post auch nicht dazu äußern.
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
    2. Ein Kommentar galt meiner "armen" Familie: "Mein Mitgefühl gilt der Familie, die hier öffentlich gedemütigt wurde." So´n Quatsch! Ich hab doch meine Familie nicht gedemütigt. Man muss die Kirche im Dorf lassen, finde ich. Meine Familie kannte den Text und fand ihn ebenso amüsant wie ich.

      Löschen
    3. Liebe Bianca,
      nach all den Geschichten, die Du bisher hier geschrieben hast und den Teil, den Du von Dir zeigst, bin ich mir sicher, dass Du nichts schreiben würdest, was Dir, Deiner Familie oder Deinem Umfeld schaden würde. Es ist für mich schwer zu verstehen, dass ein paar Leserinnen ein wenig Gespür für Ihre eigenen Worte fehlt und nicht erkennen können, wie sehr sie selbst (vielleicht Dich und Deine Familie) dadurch verletzten.
      Hab`es gut!!
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
    4. Tina, genau das dachte ich auch. Schön formuliert! Vor lauter Ichbezogenheit können manche überhaupt nicht mehr von ihrer eigenen Situation abstrahieren. Biancas Witz war rhetorisch einfach klasse, fertig!

      Bianca, "dass dir ein Stück Holz auf den Kopf fallen wird"?? Ich möchte nicht irgendwann mit einem "Je suis Bianca"-Shirt rumlaufen müssen! So, DAS war jetzt geschmacklos. Schwarzer Humor ist dieser Tage wohl nicht mehr gern gesehen...

      (bewusst anonym, auch wenn ich einen Blogger-Account habe - damit mir kein Stück Holz auf den Kopf fällt)

      Löschen
  81. "Na hoffentlich fällt dir zur Strafe nicht deine neue weiße Decke auf den Kopf"

    Schmerzvolle Worte.........sollte aber sicher auch nur ein Scherz sein, Der eigene Humor fühlt sich immer etwas lustiger an.

    AntwortenLöschen
  82. Ich habe es Dir auch abgenommen!Dabei lese ich hier schon sooo lange!Meine ersten Gedanken waren , Dein Mann hat Dich jahrelang betrogen...und Du hast es nicht bemerkt!Ihr wart ja auch immer glücklich...Seelenverwandt!Naja..so war es bei mir...Als ich unsere Trennung bekannt gab , dachten auch alle ich Scherze !Leider war es nicht so!Mach lieber nicht solcbe Scherze!Man kann sich seines Glück nie sicher sein!Ich bin jetzt seit einem halben Jahr alleine, mein noch Mann auch...aber er hat alles zerstört...da kann die Liebe noch so gross sein!Am Ende fragt man sich...war es das wert???Und er hat 1000 mal nein gesagt!!!
    Ich mag Deinen Blog trotzdem noch !
    Liebe Grüsse
    Katrin

    AntwortenLöschen
  83. Liebe Bianca,
    also ich fand den Post richtig lustig! Und so eine Trennung von so wertvollen Wegbegleitern ist für den einen oder anderen ja offensichtlich nicht sooo leicht.... mein Wegbegleiter aus Jugendtagen muss die Tage auch den Weg freiräumen für den nächsten Lebensabschnittsgefährten, der mich auch mit Kindern ohne Rückstände akzeptiert (Jeah, mein neues Sofa tritt in mein Leben!!).
    Und ganz nebenbei: im ersten Moment habe ich mich beim Lesen ja schon auf eine neue Homestory über dein dann vielleicht neues Zuhause als Singlefrau gefreut (ja, schwarzen Humor hat man oder auch nicht...)
    Liebe Grüße eine stillen amüsierten Leserin
    Andrea

    AntwortenLöschen
  84. Nun muss ich auch noch was dazu schreiben,

    Liebe Bianca, ich fand den Text klasse, auch wenn ich fast den gesamten Kaffee in meiner Küche verteilt hätte! Und es stimmt, Du kannst gar nichts für all die Menschen welche sich vom Partner getrennt haben oder verlassen wurden! Als Du von Deinen Kindern geschrieben hast dachte ich nur so, neee, ach komm!!!

    Ich freue mich schon sehr auf Bilder der neuen Decke und hoffe auf viele weitere amüsante Beiträge von Dir! Weiter so und vielen Dank für Deine kreative Arbeit und liebe Grüsse an Deine Familie.

    Sabine, Berner Oberland

    AntwortenLöschen
  85. schöner Text .. Hartnäckigkeit macht sich bezahlt .. wunderbar und Gratulation an dieser Stelle....

    lg
    Birgit
    http://mode-im-kopf.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  86. Liebe Bianca,
    zuerst war ich fassungslos, hatte ich doch immer das Gefühl, ihr beiden versteht euch prächtig ( tut ihr ja auch, grins!). Ungläubig, dass IHR euch trennen wollt, hätte ich beinah gar nicht zuende gelesen!!!! Als sich alles dann auf eure Wohnzimmerdecke bezog, fiel mir ein Stein vom
    Herzen und ich musste herzhaft lachen.Du hast in meinen Augen einen ganz wunderbaren Humor und ich kann über deine Posts immer schmunzeln.Bewahre dir diese Fähigkeit und bleibe auf jeden Fall wie du bist:) :)

    Ganz liebe Grüße
    Astrid D.

    AntwortenLöschen
  87. Liebe Bianca,

    ich kann Deinen Humor und den Deiner Leserinnen in diesem Fall leider nicht teilen und ich denke, dass geht Frauen, die wirklich eine schmerzhafte Trennung durchleben mussten, die sie bis ins Mark erschüttert hat, die vor den Scherben Ihrer Existenz standen, für Kinder mit einem Mal allein verantwortlich waren , denen immer etwas von "intakten" Familien (sprich: Mutter, Vater, Kind(er) erzählt wird (Mutter + Kinder= nicht intakt?), wahrscheinlich ebenso. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du so etwas nie durchleben musst. Du hast keine Ahnung, was so etwas mit einem macht und wie viel Kraft das täglich kostet. Man muss alle Entscheidungen allein treffen und trösten können, wenn man selbst Trost braucht. Und Kindern wäre das im Realfall (egal wie alt sie sind) nicht gleichgültig. Sie leiden immer darunter. Ich lese Deinen Block sehr, sehr gern, schöpfe aus Deiner unbeschwerten Kreativität und Lebensfreude Kraft, aber das hat mich mehr als befremdet. Wenn man dieses Glück hat, in einer glücklichen Beziehung zu leben, ein erfülltes Leben zu führen, sollte man nicht aus Spaß verbal damit spielen. Sorry. LG Sonja

    AntwortenLöschen
  88. Boah..... erstens Sonja ist das hier ein BLOG nicht BLOCK
    und zweitens kann man wohl einen Spaß machen!!!!!

    Ich wusste sofort, als ich den ersten Satz gelesen habe, dass das ein Spaß ist!!!!

    oooh man, ich, nee...... da fehlen mir die Worte
    Man, ach nee......... aaaaaaah!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  89. Binca! WUNDERBAR - ich habe mich abgelacht!!! Die "olle" Wohnzimmerdecke und ich weiß wovon du schreibst - nur ich hatte es damals vor Jahren ungleich leichter, weil mein Mann sofort mit der Entfernung einverstanden war. Aber so blumig wie auf dem Foto sieht es bei uns schon lange nicht mehr aus; habe jedoch keine Ahnung wie ich das Bild ändern kann. Du hast Stil, Geschmack, einen herrlichen Humor und ich bin sehr froh, dass ich deinen Blog besuchen und mich über deine Beiträge "zerkugeln" kann. Liebe Grüße aus Österreich - Hanna
    Anonyme Sonja, was für ein Text von dir .... bitte die Kirche im Dorf lassen .... so moralisch .... ja, ja, man kann überall Probleme sehen....

    AntwortenLöschen
  90. Hallo Bianca,

    ich weiß nicht wie es Dir geht, aber ich verstehe hier manchen Kommentar echt nicht. Es war doch gar niiiieee die Rede davon, dass eine Trennung für die Kinder nicht schlimm ist oder dass es sch... ist wenn man plötzlich allein da steht. Ist doch wohl logisch!!! Und ich finde es ganz schön dreist zu behaupten Du hättest keine Ahnung was so etwas mit einem macht und wie viel Kraft das kostet. Ich denke das weiß jeder der Kinder und Familie hat und etwas gesunden Menschenverstand. Es ging doch hier lediglich um den langen "Kampf" eine Holzdecke endlich entfernen zu lassen und das ganze humorig mitzuteilen. Es werden über so viele auch sehr ernste Themen auch mal öffentlich Witze gemacht und Menschen können darüber lachen (oder eben nicht) und ich kenne auch einige getrennt lebende Frauen im Bekanntenkreis die Deinen Post ganz objektiv lesen können und einfach herzhaft über die Auflösung lachen ohne Dir gegenüber persönlich zu werden (was ích im übrigen irgendwie auch nicht soooo witzig finde, harharhar... ) warum also nicht einfach mal locker bleiben, drüber schmunzeln oder bleiben lassen und sich nicht persönlich betroffen fühlen wenn man es gar nicht ist. Naja, soviel dazu... Ich gratuliere zur Holzdecken-vernichtungs-Aktion und freu mich auf Deine vorher-mittendrin-nachher Bilder! Viel Spaß und ich hoffe Du lässt Dir Deine Art von Humor auf DEINEM Blog nicht nehmen, liebe Grüße Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lasse mir meinen schwarzen Humor auf keinen Fall nehmen und ich schäme mich dessen auch nicht. Abgesehen davon finde ich meinen Post immer noch genial luschtig. :-) :-) Ich hab in keinem Satz behauptet, dass ich mich von meinem Mann trenne. Ich hab nur auf lustige Weise die Trennung unserer Holzdecke beschrieben. Wenn ich hier den Anspruch erhebe, es ALLEN Lesern Recht zu machen, dann kann ich meinen Blog auch gleich schließen. Möchte ich aber nicht. Deswegen wird auf meine Weise weiter gemacht. :-) LG, Bianca

      Löschen
  91. Hi Bianca..Ich finde Deinen Post suuupper...Behalte Deinen schwarzen Humor bloß bei....Ich war erst geschockt....aber dann....HURRA...HURRA...sie trennen sich nur von der Decke im Wohnzimmer....Viel Spass beim renovieren...Bin total gespannt auf die das Ergebnis...
    Fröhliche Grüsse TINI

    AntwortenLöschen
  92. hallo bianca
    habe die ersten 3 zeilen gelesen, wollte dann schon losspurten, meinem mann voller Entrüstung erzählen das sich tatsächlich eine bloggerin auf ihrem blog von ihrem mann verabschiedet. musste aber dann doch gespannt weiter lesen...der text erinnerte mich direkt an den post mit deinem staubsauger....sehr schwarz..wuaaaahhhaa....respekt das du dich traust so zu schreiben.
    mach weiter so...liebe deinen blog.
    lg janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst die Todesanzeige. :-)))))) Ui, da gab´s auch Schelte. :-) Egal!
      Das ist schon lange her. Derzeit schwächelt unser Staubsauger wieder und ich überlege hin und her, ob ich mir einen neuen kaufen soll. :-( Menno.......

      Löschen
    2. Ich hab den Staubsauger Post gefunden. :-)
      http://biancaswohnlust.blogspot.de/2013/02/in-stiller-trauer.html

      Löschen
    3. Moin...eh du die wieder einen kaufst, der bald seinen Geist aufgibt, dann kaufe dir einen Vorwerk, ich schwöre auf meinen und der hält und hält und saugt und saugt und geht einfach nicht kaputt. Wenn er dann einmal schwächeln sollte, dann kann man wirklich selbst Ersatzteile austauschen :0) So das war mein Wort zum kommenden Sonntag * winke *

      Löschen
    4. Vorwerk hört sich teuer an. :-) Meine Mutter hatte früher einen Staubsauger von Vorwerk. Ein Höllenteil. Sehr unhandlich, sehr schwer. Mit einem Riesenbeutel in dunkelgrün. :-)

      Löschen
    5. Überhaupt nicht blogtauglich das dunkelgrün :-)

      Löschen
  93. Ja spinnst denn du uns so zu erschrecken....ganz ehrlich, wenn es so gewesen wäre, dann wäre es deine Sache und von daher, schön, dass es nur die olle Decke ist! Endlich müssen wir uns dein Gejammer nimmer anhören! ;-) Ick freu mir für dich und ja, Hartnäckigkeit zahlt sich aus! :-)
    Liebe Grüsse!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  94. Vorwerk ist teuer definitiv! Ein Vorwerk hält aber auch was er verspricht und wie heißt es so schön, wer billig kauft, kauft zweimal!
    Jetzt zu Deinem Post!
    Ich war bisher keine Leserin von Deinem Blog. Ich bin eher zufällig darauf gestoßen und auch ich empfinde den Text als etwas befremdlich....deswegen auch mein spontaner Kommentar dazu. Wahrscheinlich muss man Dich persönlich kennen "und-oder" Deinen Blog schon länger verfolgen um "den Witz" zwischen den zeilen zu finden!
    Natürlich darf man auch über ein so schwieriges Thema Witze machen, aber es kommt doch dann auch immer ein wenig auf die Art und Weise an!? wie so oft macht der Ton die Musik....von daher wäre es schön noch einmal mehr die Wortwahl zu prüfen und "Text gut geschrieben" finde ich persönlich überhaupt nicht. So liest, versteht und tickt eben jeder anders.

    AntwortenLöschen
  95. *grinz* - die Todesanzeige fürn Staubi ist genial!
    Zum aktuellen Haar in der Suppe ... es liest sich im ersten Moment very shocking, im zweiten dann schon schmunzelnd und dann wirds zum breiten grinsen.
    Gibt zigtausend Menschen, die eine Trennung von Partner in den unterschiedlichsten Beziehungsphasen (mit oder ohne Kinder) hinter sich haben, ich auch. Wenn hier plötzlich die Zeigefinger rausgeholt werden und auf die offenen Wunden gezeigt wird, hat diejenige mit dem Thema bei sich noch nicht abgeschlossen und fühlt sich scheinbar durch den Post persönlich angegriffen oder veralbert. Weil noch Empfindlichkeiten da sind, über die erst dickes Fell wachsen muss. Ist so, ist menschlich und ist ein Prozess.
    Sei's drum! Machs wieder gut mit vielen, vielen Bildchen und DiYs!
    Es grüßt eine mit ebenso tiefrabenschwarzen Humor :)

    AntwortenLöschen
  96. Liebe Bianca,
    eigentlich lese ich ja immer nur Deine Posts, nie die Kommentare. Warum ich es nun hier doch tat, das wird wohl ein Geheimnis bleiben ;o)
    Auf alle Fälle hätte ich mich sonst einmal weniger in meinem Leben amüsiert!
    Den meisten Lesern ist doch Deine Art des Schreibens vertraut... warum es nun diese *anonymen* Kommentare gibt frage ich mich sehr.
    Ich hege ja immer den Verdacht, daß die entsetzten Anonymen immer die sind, die Dir öffentlich den Honig ums Maul schmieren ;o)
    Das fast fertige Ergebnis der Decke konnte ich ja weiter vorne schon bewundern! Toll! Alles strahlt!!
    Viel Freude an der neuen Decke und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  97. Gott sei Dank!!! Ihr trennt euch nur von Brennholz :-)))!!! Musste den Post mehrmals lesen bis ich kapiert hab um was es geht ;-)! Freue mich schon sehr auf das Ergebnis :-). Herzlichst Melanie

    AntwortenLöschen
  98. Hi Bianca, nach meinen vielen Nachtschichten, habe ich so einiges verpasst...wow die weiße Decke tut echt was für die Räumlichkeit. Daumen hoch. Dein Mann wird's noch lieben lernen;)
    Lg Uli

    AntwortenLöschen
  99. Holzdecken und Rundbögen in Eiche und Buche waren doch "seinerzeit" total modisch und stylisch, so hat jede Zeit ihr ganz eigenes Flair. Aber mit weißen Decken werden die Räume auch höher, luftiger und großzügiger wirken. LG Kathi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...