16. Oktober 2016

Ein bisschen von allem




 
Hi zusammen!
 
Heute gibt´s ein bisschen von allem.
Ein bisschen Schlafzimmer, ein bisschen Badezimmer und ein bisschen Terrasse und dazu das Wort zum Sonntag.
 
Ich möchte mich ganz herzlich für eure lieben und ehrlichen Worte zu meinem letzten Post bedanken.
♥♥♥♥♥♥♥♥
 
Ihr braucht keine Angst haben, ich spiele nicht mit dem Gedanken, die Pforten meines Blogs zu schließen. Ich möchte nicht ausschließen, dass ich iiirgendwann mal diesen Punkt erreichen werde, aber so schnell wird dies nicht passieren.
 
Ich bin des Rätsels Lösung, wieso meine persönliche Blogstatistik immer mehr den Bach runter geht, zwar nicht auf der Spur gekommen, aber selbstbewusst wie ich (nicht immer) bin, sag ich jetzt einfach mal:
Das hat nichts mit mir zu tun. 
☺☺☺
Naja, vielleicht ein ganz klein wenig. Aber dafür kann ich nichts.
 
".....Ich fand die Verwandlung deiner Wohnräume sehr faszinierend und jetzt ist halt alles schön und du hast dafür den Blog etwas mehr in Richtung Wohnen/Mode/Reise ausgerichtet - das ist sehr kurzweilig und für mich eine schöne Mischung ♥......."
 
Ich sehe das genau so. Es war sicherlich spannend mitzuerleben,
"ob Bianca es endlich schafft ihren Mann davon zu überzeugen, die Holzdecken aus dem Haus zu schmeißen und die Küche zu streichen (ok, anfangs wollte ich ja NUR eine neue Arbeitsplatte....)".
Vielleicht hatte man die gleiche Situation zu Hause, fand sich in vielen Posts wieder und wollte immer "UpToDate" sein. Aber das ist mittlerweile Geschichte. Ich habe zu Hause so vieles umsetzen dürfen. Natürlich gibt es da noch einige Herzenswünsche..... Aber es passiert eben nicht mehr viel Neues, Spannendes, Aufregendes.
 
Ich persönlich finde eine interessante Mischung aus
Wohnen/Mode/Reisen/Backen/Kochen/Lifestyle
mega interessant und breit gefächert. Für jeden ist etwas dabei und da simmer uns ja einig:
Es allen recht zu machen funktioniert nicht.
 
"Was der eine nicht mag, liebt ein anderer."
Manche Leser finden meine Holland Posts langweilig und langatmig, da zu viele Fotos. Andere Leser hingegen lieben meine zahlreichen Posts über Holland.
 
Kommentare dieser Art:
 
".....Ich mag deinen Blog sehr. Dein Blog sticht für mich persönlich heraus. Er ist einer der wenigen, die ich hin und wieder noch schaue."
 
".....Mittlerweile ist er der einzige Blog, den ich überhaupt noch anschaue, weil er für mich einfach der Beste ist......"
 
".....Dein Blog gehört für mich zu den schönsten und anspruchvollsten, bitte hör nicht auf damit....."
 
lassen mein Herz höher schlagen.
♥♥♥
Also werde ich so weiter machen wie bisher (das hatte ich ja sowieso vor). Über die sinkende Leserschaft bin ich zwar immer noch ein wenig traurig (ist halt so, wenn man von 150/180 plötzlich auf 60 runterfällt), aber weil Instagram & Co immer beliebter werden und weil der Markt meiner Meinung aufgrund soooooooooooooo vieler Blogs ein wenig müde geworden ist, sind mittlerweile vielleicht 60 gleich wie früher 150?! 
 
Naja, is ja auch sch... ejal...sorry, seufz......
 
 
Soll ich euch jetzt noch was zu den heutigen Fotos erzählen?!
Ich habe ein weiteres Holland Motiv auf Leinwand ziehen lassen, welches gerade im Schlafzimmer zu finden ist.
Da ich nicht nur Möbel und Deko gerne von A nach B verschiebe, sondern die Wandgestaltung gleich mit, freue ich mich jetzt schon drauf, wenn die beiden s/w Leinwände irgendwann mal nebeneinander im Wohnzimmer hängen.
Wird sicherlich mal so sein.  
Denke ich.
 


 
 









 
Unser Badezimmer ist mittlerweile 20 Jahre alt, ok 19.
Aber es gefällt mir im Großen und Ganzen immer noch ganz gut. Und wieso?! Weil es s/w ist, von Anfang an.
Also alles richtig gemacht.
Und unsere schwarze Spanndecke finde ich auch immer noch cool.
 
Am schönsten finde ich unser Badezimmer natürlich wenn´s gerade frisch geputzt ist.
Der Zustand hält nur leider meist nicht lange an.......
Ich sag nur "Haarspray".......
 






















 
Die letzten Fotos meines heutigen Posts sind heute Morgen entstanden. Wir hatten nämlich heute ein Bombenwetterchen und die Temperaturen kletterten rauf bis auf 20 Grad. Besser ging´s nicht.
 
So Kinder, ich wünsche euch allen einen gemütlichen Abend, einen guten Start in die neue Woche und nochmals vielen 1000 Dank für eure lieben Worte!
 
Fühlt euch alle ganz lieb gedrückt,
 


Kommentare:

  1. Wow, liebe Bianca,

    das Schwarz-weiß-Bild ist wirklich der Hammer!

    Gefällt mir super!

    Ich denke auch, dass Du damals mit deinem Bad alles richtig gemacht hast.
    Ich bin gespannt, ob mir mein Bad (4 Jahre alt und weiß/anthrazit) auch nach so vielen Jahren noch gefällt.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hey Bianca
    Kann dich da schon verstehen von 150 auf 60..ist ja schon was. Aber egal wieso weshalb warum....dein Blog ist ein Institution und Inspirationsquelle. Jedem Recht machen kann Frau es ja eh nicht.
    Hab eine tolle Woche... Grüsschen Janine

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Maastrcuht. Und diesen Buchladen besinders! Alles sehr schön!!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bianca
    Wieder sooo schöne Bilder. Bei dir wird es nie langweilig. Immer gibt was neues zu sehen und nie wird es langweilig....
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Für mich gehört dein Blog wirklich immer wirklich noch zum Schönsten, zumal es auch der erste und einzigste ist, dessen " Inhaberin" ich persönlich kennenlernen durfte. Du weißt sicherlich selbst, dass sich Interessen verschieben oder auch ändern. Nichtsdestotrotz möchte ich meinen Senf dazu geben, ich lese bei dir immer wahnsinnig gerne, habe mich durch dich ( ja du hast Schuld😉) von meiner mediterranen Phase abbringen lassen und alles verändert. Sei deinen Nichtlesern nicht böse, nicht alle die bei dir lesen, kommentieren auch. Wichtig ist, dass du dich mit deinem Blog wohlfühlst, egal wie viele Leser oder Kommentare du hier hast.
    Deine Fotos sind immer phänomenal und wären bestimmt in einem Kalender der Renner, dein neustes Foto im Schlafzimmer ist besonders schön !!!
    Mich wirst du als deine treue Leserin nicht verlieren, basta 😜
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  6. Hey Bianca,hab leider nicht geschafft,etwas zu Deinem letzten Post zu schreiben.....deshalb heute.....
    Ich freu mich immer über Bilder,Geschichten und Neuigkeiten von Dir.
    Auch ich liebe Holland und weil wir nicht weit voneinander entfernt wohnen,kenne ich viele Deiner gezeigten Orte und Plätze.
    Oft zeigst Du Läden,die ich noch nicht kenne und durch Dich habe ich schon einiges entdeckt....in Maastricht ,Cee und dadurch die liebe Claudia...... Erst vorgestern war ich in Posterholt und hab mich mit Kürbissen eingedeckt.Leider war Carin nicht da.
    Aber auch dieser Tip stammt von Dir. 😊💙
    Also.....alles richtig gemacht!
    Alles Liebe.....Silke

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Bianca,

    so, ich füttere jetzt auch mal wieder deine Kommentar-Liste :). Ich lese deinen Blog nach wie vor immer gerne, bin nur etwas Kommentarfaul geworden... Ich mag deinen Stil wahnsinnig gerne und bei dir zu Hause ist eben wie bei allen anderen auch: manchmal kommen große Projekte und man stellt das ganze Haus auf den Kopf, aber manchmal fühlt man sich einfach nur wohl, so wie es ist! Ich liebe deine Holland-Posts, auch wenn ich wirklich neidisch bin, dass du so nah an der Grenze wohnst und ich bestenfalls alle zwei Jahre mal da hin komme ;).

    Ich freue mich auf mehr von dir, liebe Grüße!

    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Bianca
    Also ich schaue deine viiielen Fotos immer wieder gerne an:-)
    WIEDERHOLEN tut sich bei dir ja nichts.....Im Gegenteil - es viel mehr so: "Na, was hat sie denn diesmal wieder umgestellt/dekoriert....!??"
    Und NL ist immer schön;-)
    Apropos Maastricht, von der Bücherei in der Kirche war auch ich einst völlig fasziniert als wir da mal zufällig rein gestolpert sind!!!
    LG, Sari

    AntwortenLöschen
  9. Man kann es nie allen recht machen. So ist das halt. Ich liebe deine Holland Posts auch und finde sie eine gute Abwechslung zu den Home posts.

    Ausserdem finde ich das bei dir andauernd was passiert. Meine Deko ist, mh, seit Frühling identisch. :D

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bianca, ich war die letzten Monate auch unheimlich frustriert über die Zahlen. Aber ich nenne das eigentlich jährlich "das Sommerloch" und im Herbst ziehen die Leserzahlen meist auch wieder an. Außerdem hat google bzw. blogspot bei google friends connect ordentlich aussortiert und alle inaktiven Accounts runter genommen. Eine Veränderung der Themengebiete finde ich auch nicht schlimm. Ich habe mich bei meinem Blog auch nicht speziell auf ein Thema versteift. Das wäre nicht ich, denn meine Hobbys und Interessen sind einfach vielfältig... ob das nun Backen/Kochen/DIY/Reisen/Bücher/Wohnen etc ist. Ich mach das gerne und ich berichte gerne davon. Viele Printmagazine beschäftigen sich ja auch nicht ausschließlich mit einem Thema und sind bunt gewürfelt. Ich bleib auf jeden Fall auch, weil ich Deinen Blog sehr gerne mag!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bianca,
    wow, das Bild ist beeindruckend ! Ich plane auch, ein paar Motive auf Leinwand drucken zu lassen, spätestens wenn ich mit meinem Dachgeschoss fertig bin. Man sieht dem Bad in keinester Weise an, dass es schon 19 Jahre alt ist. Toll, alles richtig gemacht ! Ich mache mir ja immer so viel Gedanken über die ganzen Baumaterialien, weil ich mir genau das auch wünsche - dass es mir in 20 Jahren immernoch so gut gefällt wie heute.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Hi meine Liebe:)
    Ein Baad in s/w...schon immer mein Traum. Meine persönlich Badkarriere: von hellgrünen,zu dubkelgrünen,dann wieder zu hellgrünen und dunkelblauen Fliesen :( Es lebe das Leben eines Mieters!!! In der neuen Wohnung ist das Bad hellbeige,was für mich ja quasi schon weiss ist nach der ganzen Farbenpracht die Jahre zuvor ;)
    Am Wochenende bin ich endlich zur Hochglanzreinigung gekommen,denn die Vormieterin war sehr alt und hatte ewig nix gemacht. Und nach paar Stunden Schufterei waren die Fliesen noch ein Stück heller und die kleine Sanne glücklich:)
    So sieht sie...die persönlichen Badgeschichten!
    Liebste Grüße
    Sanne K. ❤

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Bianca,
    ich bin stille Leserin der ersten Stunde. Für mich ist es immer wieder auf s Neue toll, bei dir in dein Zuhause schauen zu dürfen, Dich bei deinen Reisen zu begleiten und deine Gedanken zu lesen. Instagram ist schön und zwischendurch auf dem Handy auch super, aber für mich gehört es fast zum täglichen Abendritual eine Blogrunde zu drehen. Leider sind immer mehr Blogs geschlossen und umso mehr freue ich mich, daß du noch bist und hoffentlich noch lange bleibst.
    Schöne Woche für dich und deine Lieben, Sabine aus Aachen

    AntwortenLöschen
  14. Irgendwie beruhigt es mich,dass selbst so tolle Blogs wie deiner plötzlich weniger leser haben.
    Ich bin momentan auch ein bisschen traurig ob der sinkenden besucherzahlen und Kommentare.
    Allerdings muss ich ja auch ehrlich gestehen,d ass ich auch selbst immer weniger Zeit habe um andere blogs zu lesen....
    *seufz*

    Also ja, vielleicht ist jetzt 60 wie früher 150...

    viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  15. Ja das Bild ist wirklich toll und diese Bibliothek ein Punkt den ich mir in dem Holland Post von dir auch direkt als "Must see" notiert habe. Die Bücherleiste im Bad ist mir direkt aufgefallen, in unserem Bad fehlt mir auch noch ein schönes Regal aber diese Leiste könnte ich mir auch gut vorstellen. Die Badematte mit den Fransen gefällt mir besonders weil sie eben nicht so nach Badematte aussieht sondern eher wie ein Teppich. Verrätst du wo die her ist?
    Viele Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kathrin, "eher wie ein Teppich". Es ist ein Teppich. :-)) Er ist von House Doctor (Geliebtes Zuhause).
      LG, Bianca

      Löschen
    2. Ach, das ist doch eine meiner Liebnlingsmarken dann schau ich direkt mal, danke dir.
      VG Kathrin

      Löschen
  16. Huhu Bianca!
    Vor ca. zwei Jahren bin ich dir gefolgt und habe deinen Blog recht gerne angeschaut.
    Und dann kam leider der Punkt, wo ich merkte, es passt nicht mehr. Das liegt aber nicht an dir, sondern an mir - mein Geschmack hat sich verändert und kam einfach nicht überein mit deinem Einrichtungsstil. Das war nichts persönliches, sondern einfach nur eine Veränderung, wie sie eben im Laufe des Lebens entsteht. Deswegen bin ich dir damals entfolgt.
    Bin heute zufällig mal wieder bei dir gelandet und wollte dir das, nachdem ich diesen Post gesehen habe, einfach noch mitteilen!
    Es muss ja nicht immer alles an einem selbst liegen - auch die anderen verändern sich.

    Liebe Grüße,
    Luise

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bianca,

    ich sehe das ein bisschen von der Seite - nur die echten Freunde bleiben einem ein Leben lang erhalten. Und das sind eben nicht 150 oder mehr, sondern im wahren Leben auch nur eine Hand voll.

    Ich selbst bin seit Jahren stille Leserin deines Blogs und freue mich nach wie vor über deine Bilder und deine Reiseberichte. Mir gefallen dein Stil und deine Ideen. Selbst fehlt mir leider die Zeit, um einen Blog zu betreiben. Mit dem Gedanken hab ich schon öfter gespielt, aber ich bringe das unmöglich zusätzlich zu meinem Vollzeitberuf und meinen vielen privaten Interessen noch unter. Ich drehe meine Blogrunden leider auch nicht mehr jeden oder jeden zweiten Tag, sondern nur mehr jede oder alle zwei Wochen einmal, aber dennoch ist es für mich viel persönlicher Blogs anzusehen, als nur Fotos auf Instagram, usw.
    Wahrscheinlich liegt es aber auch daran, dass ich ein altomodischer Dinosaurier bin, was die meisten dieser Kommunikationsmittel betrifft. Ich habe weder einen Account bei Facebook, Instagram, und was es da sonst noch alles gibt.
    Ich lese gerne auch den Text zu den Bildern, weil ich die Inspiration und die Entstehung, wie es zu den Fotos kommt sehr spannend finde. Ich treffe mich auch viel lieber persönlich mit meinen Freunden, als nur zu whats appen usw...

    Mich würde es auf jeden Fall freuen, wenn die paar Bloggerinnen, die mir in den letzten Jahren sehr ans Herz gewachsen sind, noch ein wenig weiter machen.

    Liebe Grüße aus Österreich
    Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...