6. April 2014

DIY






Ich liebe Schwarz und Weiß, das ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Aber sobald die Tage länger werden, bin ich süchtig nach Farbe. 
Und so hab ich in jüngster Vergangenheit einiges was nicht niet- und nagelfest ist, angestrichen. Vorzugsweise in Pastell + Gelb. 
Wie zum Beispiel 
Konservendosen (HIER)
Glasflaschen (HIER)
Weinkisten (HIER)
Schaltafeln (HIER)




Gestern kam mir spontan die Idee Rückwände alter Leinwände, die sich in unserem Keller stapeln, 
mal eben auf die Schnelle 
pastellig anzustreichen. 




Eigentlich wollte ich ja gestern schon angefangen haben, das Zimmer meiner Tochter auszuräumen, damit wir morgen mit der Renovierung starten können..... 




Das steht auf jeden Fall heute auf meinem Tagesprogramm!!!
Mein Ninchen ist nun drei Wochen in Utah/USA. So lange war sie noch nie von zu Hause weg. Und so flossen gestern Morgen erstmal die Tränen, schnief...




Zurück zum DIY. Die Leinwände hab ich mit Buntlack gestrichen (falls jemand nachfragt).




Eine weitere Idee die Rückwand einer alten Leinwand zu bemalen findest du übrigens HIER













So Mädels, jetzt schäl mich aus dem Bett, lauf mit Hundi zum Pippimachen auf die Wiese (ich muss nämlich auch mal, hahaha) und anschließend werde ich bei herrlichem Sonnenschein Ninas Zimmer ausräumen (alleine, da Männelein übers Wochenende weg).

(Relativ) fröhlich winkend,

Kommentare:

  1. Sieht ganz toll aus und Pastell ist immer schön :-)
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Bianca,
    also wow, du kommst auf Ideen ;-)
    Ich bin wieder sprachlos und es sieht mega geil, äääh genial aus ;-)
    Also... meine Kleine ist ja erst a bisserl über zwei,
    aber ich kann völlig nachziehen, schon schwer die Kleinen
    gehen zu lassen, gell?
    Ich hab ewig gebraucht, um sie mal stundenweise abzugeben,
    da bricht das Herz in zwei... :(
    ganz schlimm.
    Auf's Zimmer allerdings, bin ich sehr gespannt!
    LG Andy

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Das gefällt mir sehr, sehr gut.
    VG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bianca,
    die Idee ist super...habe auch noch einige Leinwände rumstehen, die von vorne nicht mehr genommen werden! die farben sind ja nicht so meins...sieht aber schick aus!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Bianca,
    sehr schön gemacht, gefällt mir.
    Klar bist du traurig, dass deine Tochter so weit weg ist. Aber wenn du ihr Zimmer neu gestaltest, lenkt das bestimmt etwas ab!
    Aber nicht vergessen: Sie will KEINE Schaltafel.... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gut, dass ich Alzheimer habe. :-)))

      Löschen
  6. Liebe Bianca,
    tolle Fotos und eine coole Idee!
    Mein Goldkind war ein halbes Jahr auf einer High School. Ich weiß wie du dich fühlst!!!
    Es ist nicht einfach loszulassen!
    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. EIN HALBES JAHR?!?!?! Da müssen sich drei Wochen wie "mal eben schnell weg" anfühlen. Oh Gott, ein halbes Jahr.... Ganz ehrlich: Ich weiß nicht, ob ich da zugestimmt hätte....(aber wahrscheinlich doch). Was für ne Sch....ich fang wieder an zu heulen. Gut, ich denk jetzt immer, dass deine Kleine ein halbes Jahr auf Reisen war, dann geht´s mir vielleicht wieder besser. :-(

      Löschen
  7. Super genial die Idee .
    Schick uns doch mal büdde ein bisschen sonne..bei uns hängt immernoch der sahara Sand in den wolken .
    Lg

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bianca,
    eine gute Idee, sieht in Deinem Ambiente ganz toll aus (Pastell ist ja nicht so meins, aber man könnte ja andere Farben verwenden)! Nicht traurig sein, das wird schon besser. Meine Tochter studiert schon seit einem Jahr in der Schweiz und ich vermisse sie auch sehr. Aber sie muss halt ihren Weg gehen und hat bis jetzt sehr vernünftig und überlegt gehandelt. Wenn man sich das immer wieder vor Augen führt, geht man besser damit um. :-)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag (eine Leidensgenossin),
    Mella

    AntwortenLöschen
  9. Sieht richtig geil aus :-) sorry aber dieser Satz ging mir beim anschauen deiner Bilder im Kopf herum. liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen, liebe Bianca,
    oh oh...wieder so eine tolle Idee. ALLE nehmen die Leinwände von der anderen Seite.....
    Das kann ja jede, nicht wahr???
    ;o)
    Super Idee, gefällt mir ausgesprochen gut!
    Ich drücke dir die Daumen...drei Wochen lang!
    Ich grüße dich herzlich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bianca,
    was für eine tolle Idee! Das sieht fabelhaft aus, die Idee speicher ich gleich mal ab.
    Letztes Jahr hat mir mein großes Töchterchen mitgeteilt, dass es ab sofort bei Papa wohnt :´(
    Das war und ist hart! Deshalb kann ich das voll verstehen, wie es Dir geht ... auch wenn es ja "nur" drei Wochen sind.
    Wünsch Dir trotzdem ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Ivi
    P.S. Danke fürs mitmachen.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Bianca,

    es hat sich gelohnt, Du Streichkönigin ;-) ... es wirkt so schön frisch, passend zur Jahreszeit.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Bianca,
    ich bin genauso begeistert wie alle oben. Eine ziemlich coole Idee!!! Mit so einem tollen Kunsteffekt! Die Farben harmonieren auch fabelhaft miteinander! Haste gut gemacht ;-)
    GLG, Olga.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Bianca,
    Deine umgedrehten Leinwände finde ich sehr genial. Eine tolle Idee! Auch wenn Pastellfarben ja nicht so meins sind, ich finde das die Leinwände bei Dir super aussehen. Ja, Du bist wirklich eine Streichkönigin. Die Idee muss ich unbedingt merken. Das Dir das Herz schwer ist, weil Deine Tochter drei Wochen weg ist, kann ich sehr gut verstehen. Auch wenn der Nachwuchs einem gelegentlich ja schwer auf die Nerven gehen kann, ohne ihn ist es dann auch doof. Aber die drei Wochen werden schneller vergehen, als Du gucken kannst und für Beschäftigung ist ja nun auch gesorgt!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bianca,
    das ist echt sehr dekorativ, da muss man erstmal drauf kommen.
    Werd mal auf dem Dachboden wühlen gehen, da stehen noch so einige ältere Schinken.

    Deine Tränen kann ich gut verstehen, habe meinen Grossen (17) heute zum Flughafen gebracht, 2 Wochen ist er in England unterwegs und besucht dort seine Freundin im Austauschjahr.....*seufz*....ganz alleine muss er sich erstmal durch London schlagen und ich mach mir Sorgen....während mein Mann mich immer wieder nur kopfschüttelnd anschaut. Ich fühle also mit Dir.....
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  16. Na du Strohwitwe :0) !
    Ich hoffe, wir bekommen auch bald das Neuste aus dem Zimmer deiner "Auswanderin" zu sehen.
    Deine pastellfarbenen Leinwände sehen übrigens wirklich klasse aus, nur leider mangelt es mir hier an den erforderlichen Mischfarben und auch an Leinwänden. Ausserdem habe ich heute eigentlich genug getan, der Berg für den Sperrmülljaufen war recht groß, nur bis jetzt hat er sich schon halbiert, da waren einige aktiv und haben etliches in ihren Wagen verfrachtet, dich konnte ich allerdings nicht erspähen :0)
    Jetzt leidet mein Rücken etwas aufgrund der Schlepperei, darum habe ich einen guten Grund, mich nicht mehr von der Couch zu rühren !
    Dir eine wunderschöne kommende Woche, danach hast ja auch du Urlaub, ich hoffe Luna lässt dich dann etwas ausschlafen.
    Ganz liebe Grüße von Birgit aus...heute mal mit ganz viel Regen.

    AntwortenLöschen
  17. Hi meine Liebe :)
    Frisch aus dem Urlaub zurück, kann ich endlich wieder mit gescheiten Wlan das Kommentieren nachholen...da hab ich doch schon was verpasst ;)
    Ich bin immer wieder begeistert, wie du mit einfachen Mitteln und Ideen Schwung in die Bude kriegst :)
    Die Farben find ich klasse....so schön frühlingshaft...hach, da scheint nicht nur die Sonne, sondern auch dasHerz :)
    Liebe Grüße
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin auch schon ganz gespannt auf das Zimmer deiner Tochter.
    Viel Spaß noch beim Werkeln.

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Idee liebe Bianca! Sieht klasse aus! glg, Ela

    AntwortenLöschen
  20. Mensch Bianca,
    du kommst aber auch auf Ideen ;-) Genial! Schaut wirklich super aus!
    GLG Caty

    AntwortenLöschen
  21. Wow, Du hast echt geniale Ideen, liebe Bianca.
    Cool sieht es aus. Gefällt mir ausgesprochen gut.
    Hab einen schönen Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  22. Hui, was für eine verwegene Idee! Und sieht richtig gut aus!!! So kann man Bilder, an denen man sich satt gesehen hat noch zu einem zweiten Leben verhelfen - wunderbar!
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Bianca!
    Eine geniale Idee mit den Leinwänden, auch die Schrift vom letzten Jahr gefällt mir sehr, sehr gut.
    Viel Erfolg bei der Renovierung, bin schon sehr gespannt :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Ohhhhh wie toll die Idee mit den bemalten Rückwänden.....ich werd verrückt! Supergenial! Mein Großer (15!) war letztens nur ne läpsche Woche auf Skifreizeit in Österreich und ich hab ihn schon soooooo vermisst!!! Bekloppt so Mütter, wa ;-)! ..............aber auch sooooo kuschelig ;-)))! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Bianca,

    ich bin immer wieder beeindruckt, auch welche Ideen du kommst. Allein deswegen bin ich schon Fan von deinem Blog. Sehr schöne Idee mit den Leinwänden :)

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  26. Das ist ja mal ne Bombenidee! Sieht fantastisch aus... Danke für den Input! Alles Liebe Annette von MIM&MUG

    AntwortenLöschen
  27. Klasse Idee ! Das eröffnet Frau ja noch ungeahnte Möglichkeiten ! Danke für´s Zeigen, Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  28. wonderful!!!! love it!!!!
    Bianca, could you change the link to my blog? Mechant Design become MechantStudioBlog: http://mechantstudioblog.blogspot.fr/
    Thanks sweetie ;)

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Bianca,
    ein tolles DIY! Schöne Farben! Mein Kleiner ist erst vier, aber wenn ich daran denke, das er mal so lange und so weit weg sein könnte, bekomme ich jetzt schon Pipi in die Augen ;-) Kreativ ablenken ist da eine gute Idee!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  30. Auf die Idee die Rückwand einer Leinwand zu bemalen wäre ich im Traum nicht gekommen. Sie gefällt mir aber so gut und es stehen so viele alte bei mir im Keller, dass ich mich daran mal versuchen werde. Hoffentlich ist das Ergebnis annähernd an Deinem. Große Klasse.

    LG
    Steffi
    www.sweetthings-makehapp.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...