20. März 2016

bittersüßer Frühlingsanfang



 
Hallo zusammen!
 
Frühlingsanfang 2016 ist der 20. März, also heute.
Zumindest kalendarisch.
Der Blick durchs Fenster spricht eine andere Sprache. Trüb und grau ist es und die Temperaturen lassen noch zu wünschen übrig. Aber das wird schon noch. Ich bin guter Hoffnung.
 
Ich empfinde den Frühlingsanfang als leicht bittersüß. Klar freue ich mich darauf, dass die Tage nun immer länger werden und die Temperaturen wieder nach oben klettern. Ich freue mich auf leichte Kleidung und offene Schuhe. Ich freue mich darauf, in der Sonne zu sitzen und die wärmenden Sonnenstrahlen auf meiner Haut zu spüren. Ich freue mich auf ausgedehnte Cabrio Touren durchs wunderschöne Holland und ich freue mich natürlich auf meine zahlreichen Hortensien (obwohl ich mir unsicher bin, ob sie den Winter im Freien genauso gut überstanden haben wie die Jahre zuvor in der Garage). Auf der anderen Seite packt mich ein bisschen die Wehmut, den Winter zu verabschieden. Zu sehr habe ich die vielen faulen und gemütlichen Stunden auf dem Sofa genossen. Irgendwie sogar intensiver als die letzten Jahre.










Vase: Bloomingville (Geliebtes Zuhause)*







 
 
Ich wünsche euch allen einen schönen Frühlingsanfang.
Liebe Grüße,
 
 
 
*Werbung
 

Kommentare:

  1. Hallo Bianca,

    bei dir kann man so toll durch die Bilder stöbern und ich stibitz mir dann gedanklich hier und da ein Teil und stells mir in meine vier Wände; wie z.Bsp. die tolle Korbtasche mit dem peace Zeichen oder die tollen Holzeier oder, oder, oder 😉
    Ich freu mich auch schon sehr auf die hellen Tage und bin gar nicht traurig, daß die faule Zeit auf dem Sifa jetzt erst mal rum ist.
    Garten ich komme!
    Meine Hortensien haben den Winter (der bei uns irgendwie gar nicht da war) gut überstanden und treiben schon kräftig aus.
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße, Tanja 🌻

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca, so schön frühlingsfrisch siehts bei dir schon aus. Mir gehts übrigens ähnlich wie dir, ich freu mich zwar auf den Frühling, aber die gemütlichen Stunden drinnen sind auch ganz schön :-)
    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Hi Bianca, deine Deko igefällt mir sehr gut. Die rosa Vase ist der Hammer find ich klasse. Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Bianca,

    die gepunkteten Ostereier sind ja toll♥ Deine Küche finde ich immer so schön =)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bianca,

    bei den milden Temperaturen in unserer Region diesen Winter haben die Hortensien bestimmt überlebt. So lange man sie im Winter auch mal gießt und nicht vertrocknen lässt. Ich habe nur einen Balkon, von daher müssen meine draußen überwintern. Die Bauernhortensie treibt schon aus, die Rispenhortensie noch nicht. Ich hab sie beide schon zurück geschnitten. Ich fürchte nur ich hab die Bauernhortensie zu stark gekappt, dann blüht sie nicht dieses Jahr. :-/

    Viel Glück!

    Liebe Grüße,
    Andrea aus Erkelenz

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Bianca
    Sehr stimmig deine Osterdeko...nicht zuviel und nicht zu wenig;).....vor allem die Holzeier...i love it.
    Allerliebste Grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  7. Bei dir sieht es echt schon richtig nach Frühling aus, die Kirschzweige habe ich zwar auch schon, bei mir sind sie allerdings noch nicht aufgegangen und sehen noch nach Winter aus, die Ostereier mit dem Lochmuster gefallen mir sehr und die Vase mit dem Korkboden.
    Viele Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Super sieht es wieder bei dir aus. Das rosa Schleierkraut ist wunderschön. Ich bin überhaupt kein Wintermensch und kann genauso gut draußen in der Sonne im Garten chillen, daher vermisse ich den Winter überhaupt nicht.
    Meine Hortensien können jetzt auch bald wieder aus der Garage nach draußen. Mal sehen ob sie die Pflege oder auch Nichtpflege überstanden haben. Bei mir müssen die Pflanzen schon ziemlich robost sein...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Wundervolle Inspo, gibt es heute auch bei mir :)

    AntwortenLöschen
  10. ohh ja bitte, Sonne, leichte Klamotten - nehm´ ich.
    Winter? Hmmmm? Bei uns? Eher nicht mein Fall. In den Bergen. mit ordentlich Schnee und Ski laufen - immer !!
    die Ostereier mit den Tupfen sind ja total schön, deine Fotos natürlich auch, aber das sind sie ja immer.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  11. Also, meine Hortensien leben noch, obwohl der Wind bei uns schon mal kräftig durchpfeift. Ich freue mich sehr darauf, sie wieder blühen zu sehen, denn sie erinnern mich an meine Oma. Mir geht es wie dir - der Winter hat auch seine schönen Seiten, ohne Frage, noch dazu wo ich ein "Winterkind" bin. Kaminfeuer, kein schlechtes Gewissen, weil man in der Bude sitzt und liest, wo es doch draußen soooo schön ist.... und natürlich keine Gartenarbeit ;-) Aber ich nehme es, wie es kommt, und freue mich auf die seidig-warme Luft, vor allem im Frühsommer, der meine allerliebste Jahreszeit ist.

    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Also wir haben defintiv eher Bock auf Frühling. Punkt!

    Draussen sein, ist doch schöner als Sofa, finden wir jedenfalls.

    Okay, einen kleinen Nachteil hat das schönere Wetter dann doch: Nicht mehr so viel Lust auf einen Besuch unseres Gartensauna-Fässchens. Obwohl, das ganze Jahr über zu saunieren, soll ja gesund sein.

    Einen haufen Sonnenstrahlen wünschen wir dir (und uns.

    Greets von den wohn-bloggern Sig und Sven

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...