12. April 2019

Unsterblich verliebt ♥


 
 
  (Werbung, da Shopverlinkung)



Hallo zusammen!
Heute präsentiere ich euch, tadaaaa: Unseren Betonoptik Fußboden.
♥♥♥
Ich bin sowas von hin und weg und ich kann mich gar nicht sattsehen. Und laufe grinsend durchs Haus und kann mein Glück kaum fassen.
I love Futado!
♥♥♥
Der neue Boden strahlt so viel wohltuende Ruhe aus, herrlich. Er ist unaufgeregt und nimmt sich zurück, ist aber dennoch der Hingucker schlechthin.
 ♥♥♥ 
Interior und Deko und auch meine heiß geliebten Kassettentüren kommen nun noch besser zur Geltung. Und die Räume erscheinen plötzlich viel größer. Betonoptik ist kalt und ungemütlich?!? Überhaupt nicht!! Alles wirkt stimmig, gemütlich und sehr, sehr harmonisch. Und der neue Boden fühlt sich auch wunderbar warm an. Ich kann übrigens gar nicht sagen, welcher Raum bzw. Bereich mir am besten gefällt.  Mir gefällt auf jeden Fall, dass die Übergänge fließend sind und alles wie aus einem Guss wirkt. Mir gefällt die fugenlose Ästhetik und mir gefällt der Kellenschlag des Verarbeiters außerordentlich gut, denn jeder Verarbeiter hat hier „seine eigene Handschrift“.


Unseren Granitboden vermisse ich: Null! Ok, streng genommen ist es natürlich eine Schande, Granit zuzuspachteln. Tief in meinem Inneren weiß ich das und einige wenige haben mir dies auch ganz klar gesagt. Aber he: Wieso muss man bis an sein Lebensende mit einem Bodenbelag leben, nur weil er mal schweineviel Geld gekostet hat?! Der Granitboden hatte 21 Jahre seine Berechtigung. Und jetzt ist eben Zeit für etwas Neues. Etwas ebenso Hochwertiges! Denn die Bodenoptik Spachtelmasse Futato ist schließlich kein Billigprodukt, welches im Baumarkt zu finden ist. Futado kann nur von einem Volimea* geschulten Verarbeiter aufgetragen werden. Volimea Verarbeiter sind in ganz Deutschland zu finden. Wie hoch die Kosten sind, kann man nicht genau sagen. Das ist sehr gebietsabhängig und kommt auch darauf an, wie aufwändig die Vorarbeiten sind. Das kann je nach Gebiet und Aufwand zwischen 120 und 200 Euro pro Quadratmeter variieren.
Eine häufig gestellte Frage auf meinem Instagram Account: Musstet ihr während der Arbeiten durchs Haus schweben? Nein. Während der Arbeiten durften wir bestimmte Flächen max. 4 Stunden nicht betreten. Die Futado Spachtelmasse wurde 2x aufgetragen und 2x versiegelt. Nach der letzten Versiegelungsschicht durften die Räume 12 Stunden nicht betreten werden. Das war für uns kein Problem, da wir die Nacht auswärts verbracht haben. Am nächsten Morgen und drei weitere Tage im Anschluss durften wir uns nur auf Strümpfen durchs Haus bewegen. Dies ist wichtig, damit der Boden vernünftig durchtrocknen kann. Und erst danach durften Mobiliar & Deko platziert werden und auch erst danach durfte der Hund wieder ins Haus, denn während der Arbeiten musste unsere Luna notgedrungen ausquartiert werden. By the way: Das Tolle an unserem neuen Fußboden ist auch, dass man keine (lästigen) Hundehaare sieht. Yeah!!!!!!! Darüber bin sowas von begeistert, das glaubt ihr kaum. Der Betonoptik Boden ist zwar glatt, aber nicht rutschig. Weder Luna noch wir haben damit Probleme. Der neue Boden lässt sich im übrigen ganz normal saugen und putzen. Es ist kein besonderes Putzmittel erforderlich. Und er ist auf Rotwein und Blut geprüft. Extra für euch getestet.
☺☺☺
Falls es euch interessiert: Die einzelnen Schritte zum neuen Boden findet ihr unter „Betonoptik“ in meinen Instagram Highlights, denn während der Arbeiten hatte ich zahlreiche Videos und Fotos online gestellt.
Futado wurde übrigens bis zur Küchenzeile/Sockelleiste aufgetragen. Und wenn ich mal eine neue Küche haben möchte?! Ich habe für mich entschieden, dass es keine neue Küche geben wird. Der Korpus unserer Küche ist noch tadellos in Ordnung, eine neue Küche würde ich zudem auch nicht anders planen. Irgendwann hätte ich gerne mal eine neue Küchenfront und bei dem Abwasch fliegen dann auch die Hängeschränke raus. Ach ja, eine neue Dunstabzugshaube hätte ich auch gerne, irgendwann.
In der Küche und im unteren Flur wurden vorab die Granit Sockelleisten entfernt, denn hier wollte ich weiße Profilleisten haben (die wenige Tage nach Fertigstellung des Bodens angebracht wurden).
Unsere Kassettentüren mussten auch nicht gekürzt werden, da der neue Bodenbelag nur 3mm dick ist. Lediglich an drei Türen mussten Fitschenringe eingelegt werden. Ach ja, und Futado funktioniert auch mit Fußbodenheizung.
Ein dickes, dickes, dickes Dankeschön an Volimea! Und ein dickes, dickes Dankeschön an Stefan von Volimea, der unseren Fußboden in ein absolutes Highlight verwandelt hat. Du hast großartige Arbeit geleistet, Stefan. Der neue Boden ist der Hammer und ich kann meine Freude darüber kaum in Worte fassen. Gleich nachdem sich Stefan an seinem letzten Arbeitstag verabschiedet hatte, hab ich angefangen unseren Flur mit Deko zu bestücken. Only fürs Foto und mit Stefans Einverständnis. Ich konnte es halt einfach nicht abwarten. Stefan war noch nicht auf der Autobahn, da hatte ich bereits das erste Foto vom neuen Boden auf meinem Instagram Account gestellt und die positive Resonanz war enorm.
Im nächsten Post zeige ich euch dann das Treppenhaus und den oberen Flur.
Breit grinsend,
 
 

PS.: Falls ihr auch Interesse an Futado habt: www.volimea.de/verarbeitersuche
Dort gebt ihr euren Wohnort/eure PLZ ein und ihr erhaltet Volimea Verarbeiter Empfehlungen in eurer Nähe. Bei denen könnt ihr euch Farbtöne ansehen und euch beraten lassen. Der Verarbeiter kann euch dann auch genauer sagen, was er für 1 Quadratmeter Futado nimmt.

 

 
*Werbung
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 









 
 
 
 
 
 







 
 



 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das untere Foto wurde 2012 aufgenommen. Damals gab es bereits Biancas Wohnlust.
Weil ich des Öfteren danach gefragt werde: Unsere Küchenfront wurde vom Schreiner mit Möbellack gestrichen (bzw. besprüht). Lediglich die Arbeitsplatte ist neu.
 

 
 
 
 
Und die beiden unteren Fotos stammen aus dem Jahr 2010. Damals wusste ich noch nicht, dass es Wohnblogs gab. Aber dekoriert hatte ich damals schon gerne. Wenn auch mein damaliger Geschmack ein anderer war.
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Bianca,
    das ist der Hammer was in der letzten Zeit alles bei Dir passiert ist:) Ich habe dich neulich gefragt wie du es Deine Küche gestrichen hast;) stell Dir mal vor:) ich habe auch eine Anfrage an Schreiner gestartet und meine Küche bekommt ein neues Gesicht entweder wird sie gestrichen oder bekommt neue Fronten:) natürlich in weiß :) ich freue mich soooooo sehr:) Danke für Deine Anregungen, Inspirationen und dass es Dich gibt ♥ Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich Dir :)
    P.S Dank Dir hat sich mein Haus um 180 Grad verändert, bin so froh, dass mein Schatz es mitmacht:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karina, he, das freut mich. ♥ Eine neue Küche wäre, by the way, auch teurer gewesen. Irgendwann hätte ich auch gerne eine neue Küchenfront. Hab mal im Netz geschaut, die Auswahl ist ja unendlich. Aber noch brauche ich keine neue Front.
      Du kannst auch echt froh sein, dass dein Partner alles mitmacht. Das war ja hier nie wirklich so. :-)) Aber am Ende hab ich doch immer alles durchbekommen. :-))
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  2. Huhu Bianca,

    Wow, einfach nur wow!
    Das sieht mega klasse aus und Dein Haus wirkt viel größer, gemütlicher (es war vorher auch gemütlich) und einfach mega Hammer Geil !


    Was für eine Verwandlung im Laufe der Jahre.
    Einfach klasse.

    Hab ein schönes Wochenende
    Fühl Dich gedrückt
    Lieben Gruß
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Manuela, das stimmt! :-) Was für eine Verwandlung im Laufe der Jahre. Jeck, ich fand unser Haus in den 90ern eigentlich auch toll. Was ich wohl in 20 Jahren über meinen jetzigen Geschmack sagen werde..... :-)
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  3. Hallo Bianca, einfach nur WOW, ich finde das super schön!!! Deine ganze Wohnung wirkt total gemütlich und der Boden bringt soviel Ruhe rein.ich find auch das man nach 21 Jahren mal was anderes braucht😀😍😍😍😍liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Petra, der Granitboden war unruhig und wirkte immer nackt und kalt. Der neue Boden ist so viel ruhiger, wärmer und passt jetzt einfach perfekt zum übrigen Interior. Das liebe ich auch am meisten. ♥
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  4. Das sieht einfach super schick aus, schön clean, mag ich sehr!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Jenny! ♥
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  5. Huhu Bianca du weißt ich war fast genauso aufgeregt wie du lach. Und war so gespannt auf dein Endergebnis wirklich toll geworden Und dein Haus wirkt noch geschmackvoller Hab ein wunderschönes Wochenende Liebe Grüße Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Margit, vielen lieben Dank für deine netten Worte, Margit! ♥♥♥
      Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende!
      Fühl dich lieb gedrückt, Bianca

      Löschen
  6. Du meine Güte ....
    dachte ich zuerst. Granitboden verspachteln hat sich erst nicht so toll angehört.
    Das Ergebnis ist grandios. Es bringt optisch Ruhe in die Räume. Eine mutige - und wie ich finde, gute Entscheidung. Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Eva, ich finde auch, dass es eine sehr, sehr, sehr gute Entscheidung war. :-))))
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  7. Hallo liebe Bianca,

    lieben Dank für deine Einblicke und Mühe.
    Ich bin auch schwer begeistert, vorallem was alles so möglich ist.
    Dein Zuhause wirkt nun extrem stimmig. Ich fand es vorher auch nicht schlecht, aber der neue Boden reißts schon raus. Genieß den Restsonntag und sei lieb gegrüßt von Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sabina, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Sonntag. Hier jetzt: Netflix & Pizza. ♥
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  8. Wahnsinn! es sieht so toll aus! und es ist verrückt, wie sich der Geschmack im Laufe der Jahre(Jahrzehnte - hust) ändern kann. aber der Geschmack geht ganz eindeutig dahin, dass alles, was und umgibt ruhiger wird geradliniger, unaufgeregter .... oder könntest du dir vorstellen, die bunten Tafeln von 2010 noch mal aufzuhängen? ich bin eindeutig BEGEISTERT !!!!!!!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Manu, nein, die bunten Tafeln von 2010 würde ich im Leben nicht mehr aufhängen wollen. Obwohl es meine eigenen Werke waren. :-) Ich hab viele Jahre in Öl und Acryl gemalt und hatte sie auch einige Male ausgestellt. Aber meine eigenen Bilder mag ich schon lange nicht mehr sehen.
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  9. Liebe Bianca,
    ich bin hin und weg😍😍😍. Der Boden sieht mega aus und passt super in euer Zuhause. Die wunderschönen Türen kommen jetzt wirklich noch mehr zur Geltung. Ich würde sofort einziehen. Wahnsinn was sich alles so verändert hat. Einfach nur schön und noch dazu so gemütlich💗
    Liebe Grüße und einen schönen Abend Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tina, vielen lieben Dank für deinen Kommentar! ♥
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  10. Sieht super aus und wirkt gar nicht kalt. Das wäre meine Angst gewesen aber du hast anderes bewiesen!

    AntwortenLöschen
  11. Hi meine Liebe :)
    Ja, was auch immer hier das Problem ist, ich kann nur noch als "anonym" kommentieren. Wird wahrscheinlich eine Einstellung bei Google+ sein oder was auch immer. Ich verstehe es nicht, aber dann eben anonym ;)
    Der Boden ist der absoluter Knaller! Und was sich alles so getan hat, seid ich dich als Leserin begleite ;) Der Wahnsinn.
    Liebste Grüße
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...