19. Februar 2018

Sunny days






Sobald sich die Sonne blicken lässt, habe ich Lust, unser Haus zu fotografieren. Und da sich das Sönnchen in den letzten Wochen recht häufig hat blicken lassen (sie hat ja auch einiges wieder gutzumachen, gell), haben sich in der letzten Zeit viele neue Fotos auf meinem Rechner angesammelt, die ich jetzt unbedingt mal online stellen muss, bevor sie noch untergehen oder ich sie gar noch ramm vergesse. 


Unser Büro ist aus seinem schwarz/weißen Winterschlaf erwacht und zeigt sich in zarten Pastellfarben frühlingshaft frisch. Naja, Büro...... Büro in Anführungszeichen...
Nur weil ab und an mal Rechnungen und Dokumente abgeheftet werden, wird ein Raum doch nicht gleich zum Büro, oder?! Im Grunde ist das Zimmer mehr ein Showroom, in dem ich mich kreativ austoben kann. An sonnigen Tagen sitze ich gerne im Keller, trinke einen Kaffee, durchblättere Zeitschriften, lasse meinen Blick durch den Raum schweifen und bin stolz darauf, was aus dem Zimmer geworden ist und dann bin ich auch schon wieder oben. Am Rechner sitze ich selten und wenn, dann erledige ich PC Arbeiten gerne in der Küche oder im Wohnzimmer. 








Die Stehlampe auf dem obigen Foto ist neu. Ich habe sie in einem holländischen Vintage Laden entdeckt und es war Liebe auf dem ersten Blick: Die außergewöhnliche Form, der verspielte Fuß, die zarten Farben, die an vielen Stellen das hohe Alter der Lampe verraten und vor allem die Geschichte, die diese wunderschöne Stehlampe zu erzählen hat. 
♥♥♥
Aber ich war mir unsicher. Denn eigentlich wusste ich schon im Laden, dass sie vielleicht nicht so hundertprozentig zu meinem Wohnstil passt. Aber wie es nun mal so ist: Wenn man verliebt ist und das von jetzt auf gleich, dann kriegt man das Gefühl auch nicht mehr aus dem Kopf. Und da sie mit ihren 69 Euro (inkl. eines zweiten Lampenschirms) ein echtes Schnäppchen war, hab ich nur 10 Minuten gefackelt und schon war sie meins. 
Zuhause kam dann die Ernüchterung und ich musste traurig feststellen, dass sie sich irgendwie nicht so recht einfinden konnte. 
Was tun?! Fürs gleiche Geld verkaufen?! Schwarz streichen?! Grau streichen?! Schwarz/Weiß streichen?! Weiß streichen?! Und ich dachte, NEIN, so eine außergewöhnliche Lampe darf man einfach nicht streichen und ihr somit ihre Vergangenheit nehmen. Naja, am Ende hab ich sie dann doch grau gestrichen und ich hoffe, dass sich die ehemaligen Besitzer nicht im Grab umdrehen (sollten sie dort schon liegen), wenn sie ihre Stehlampe heute sehen könnten. 















Der Hocker im Industriedesign stand viele Jahre im Keller. Eigentlich wollte ich ihn verkaufen. In letzter Sekunde hab ich mich umentschieden. Umentschieden und umgestrichen. Und jetzt gefällt er mir wieder so gut, dass er seinen festen Platz im Wohnzimmer gefunden hat. 



















Was liiiiebe ich es, an sonnigen Tagen am warmen Kamin zu sitzen. Weil man von dort aus einfach einen fantastischen Blick in die Küche hat. Ich könnte hier stundenlang sitzen und ich könnte vor Freude platzen, weil ich diesen Blickwinkel so sehr liebe. Ich liebe meine schwarze Wand so sehr, ich liebe mein Landhaus Regal und ich liebe meine Vinyl Teppiche, die den Boden so toll aufmotzen. Wobei ich hier mal ehrlich sein muss: Ich liebe lediglich das Muster des Vinyl Teppichs. Die Qualität eher weniger. Zum Glück war es keine Kooperation, dann müsste ich vielleicht noch lügen und euch was vorgaukeln. Der Teppich war schon nach der ersten Woche versaut. Dank unseres Hundes ist der Teppich schrecklich verkratzt. Und obwohl unter allen Stühlen Filz klebt, hinterlassen alle Stühle unschöne Abdrücke auf dem Teppich. Und wir sind nicht übergewichtig!! Am Gewicht kann´s also nicht liegen. Ich würde die Vinyl Teppiche nie wieder kaufen und ich weiß, dass sie sicherlich nicht für immer und ewig in meiner Küche liegen werden. 






Unseren (renovierten) Flur liebe ich ebenfalls. Eigentlich liebe ich unser komplettes Haus. Von oben bis unten (Garage ausgeschlossen, haha).
♥♥♥
Auch wenn ihr mich vielleicht für bescheuert haltet: Aber ich liebe unser 20 Jahre altes Haus von Jahr zu Jahr mehr und mehr. 

Ach, was mir gerade zum Flur einfällt: Heute kam auf meinem Instagram Account die Frage, wo ich denn unsere Jacken und Schuhe aufbewahre. Der Flur würde zwar toll aussehen, aber man würde den Gedanken nicht los, dass hier niemand wohnt. 
Unsere Jacken hängen selbstverständlich im Flur. Nur als ich unseren Flur fotografiert habe, war ich alleine daheim, die Jacken meiner family waren dementsprechend unterwegs. Mein Mantel lag in der Küche, weil ich die Garderobe lieber "aufgeräumter" fotografieren wollte. Selbstverständlich besitzen wir alle mehr als nur eine Jacke. Die aber hängen alle im Kellerabgang. 
Und unsere Schuhe stehen entweder 
a) im Schlafzimmer 
b) auf der Kellertreppe oder 
c) im einem Schuhschrank im Keller.
Schuhe im Flur hab ich noch nie gemocht. 

















Auf den unteren Fotos seht ihr, wie unser Flur 2015 aussah. 
Schlimm, ne?!
OH MEIN GOTT! Hab ich das wirklich mal schön gefunden?!  
Buche soweit das Auge reicht. 
(An dieser Stelle nochmal ein RIESEN DANKESCHÖN an die Firma Türenheld.de.)





Bevor ich mich von euch verabschiede, möchte ich noch schnell den Gewinner meines letzten Giveaways bekannt geben. Die flauschigen JOOP! Handtücher gehen an: 



Schockverliebt! Die Handtücher würden sich so gut in meinem kleinen Bad in meiner neuen Wohnung machen und ich würde mich so freuen, sie zu gewinnen. Ich folge deinem Blog schon länger und bin immer begeistert von deinem gemütlichen Zuhause. Danke für all die schönen Inspirationen. 

Liebe Grüße aus Mannheim, Simone H.



Herzlichen Glückwunsch, liebe Simone. Bitte melde dich per Mail (an Wohnlust@freenet.de) bei mir. 



Wenn ich es schaffe, melde ich mich diese Woche nochmal. 
Bis bald und liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Hi meine Liebe :)
    Puhhh, ich komme echt nicht über diesen Unterschied hinweg!
    Was Farbe, aber auch egal in welchem Fall, ausmachen kann. Wahnsinn.
    Tja, und was frage ich mich eigentlich die ganze Zeit, wo die Sonne bleibt, wenn sie sich bei dir herumtreibt ;)
    Liebste Grüße und eine schöne Woche!
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca,
    ich könnte sofort bei dir einziehen😍. Vom Keller über die Küche, das Wohnzimmer bis zum wunderschönen Flur😍 hach, einfach alles ist traumhaft schön. Ich kann gut verstehen wie sehr du dein Zuhause liebst. Wahnsinn wie sehr die schönen weissen Türen den Flur positiv verändert haben. Früher war bei mir auch alles in Buche. Zum Glück bin ich sie mittlerweile auch los😊 In meinem Flur stehen übrigens auch keine Schuhe. Die sind im Schlafzimmer untergebracht.
    Wünsche Dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schließe mich an, ich würde auch bei dir einziehen. Übernehme dann gerne das Putzen der Fenster ( nicht dass deine es nötig hätten, aber ich mache es gerne, incl. des Staubsaugens, das wird hier jeden Tage gemacht)
      Nun räume schon einmal für Tina und mich eine kleines Plätzchen frei, zur Not ziehen wir in den Keller. Dieser ist so toll geworden, dass manche bestimmt ihr Wohnzimmer gegen deinen Keller tauschen würde.
      Nun schwinge ich mich in die Sonne mit 🐕
      Viele Grüße von Birgit aus...

      Löschen
  3. Huhu Bianca,
    das sind wieder traumhafte Bilder ;-)
    Ich bin immer ganz hin und weg wie klasse es bei Dir (Euch) aussieht.
    Egal was Du anpackst es passt, ich brech mir jedesmal einen ab, schieb von re. nach li usw. letztendlich dauert es dann ewig bis ich einigermaßen zufrieden bin.

    Bei mir hat sich im Laufe der Jahre auch einiges Farbtechnisch verändert und ich liebe mein helles ZUHAUSE jetzt so sehr. Früher Kiefer und bunte Wände grrrrr, wenn ich nur daran denke wird mir übel ;-) Was hatte
    ich mir nur dabei gedacht. Gut das der Geschmack sich im Laufe der Jahre ändert.
    Heute liebe ich meine weißen Möbel und Wände, kann jetzt so toll mit Deko und Farben hantieren.

    Dein ZUHAUSE ist einfach mega vom Keller angefangen ( Keller, lach mich wech da müssteste mal meinen sehen)

    Ich finde Dein Haus, ZUHAUSE einfach klasse, da muss man sich wohlfühlen <3
    Hab eine schöne Woche
    Schönen Abend noch
    Drück Dich
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bianca. Wieder einmal so tolle Fotos von deinem zuhause. Du hast ja mehrere verschiedene Vinyl Teppiche liegen. Oder? Würdest gar keine empfehlen? Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, die Vinyl Teppiche, die in meiner Küche liegen, finde ich qualitativ nicht gut. Sie sind von MySpotti. Wenn sie nicht unbedingt beansprucht werden, wenn sie beispielsweise im Flur liegen würden und wir hätten keinen Hund, dann wäre die Qualität ausreichend. Nur in meiner Küche sind sie einfach zu empfindlich. Die Vinyl Teppiche, die in meinem Flur liegen, sind von der Marke BeiJa Flor. Und die Qualität ist super. Sie sind zwar teurer, aber lieber ein wenig mehr Geld für bessere Qualität ausgeben. :-)
      LG, Bianca

      Löschen
    2. Ok danke dir für deine Antwort. Ja bin am überlegen welche für meinen Flur unten oder oben zu holen um die hässlichen Flecken abzudecken oder dass man den Schmutz und jedes Fleckchen nicht unbedingt sieht weil im das ein dunkles Holz ist. Werde mir sie evtl holen und ausprobieren. Wenn es nichts wird mit uns gehen sie dann halt zurück. Lg und einen schönen Tag.

      Löschen
    3. Ok danke dir für deine Antwort. Ja bin am überlegen welche für meinen Flur unten oder oben zu holen um die hässlichen Flecken abzudecken oder dass man den Schmutz und jedes Fleckchen nicht unbedingt sieht weil im das ein dunkles Holz ist. Werde mir sie evtl holen und ausprobieren. Wenn es nichts wird mit uns gehen sie dann halt zurück. Lg und einen schönen Tag.

      Löschen
    4. Ich denke, im Flur macht der Vinyl Teppich keinen Ärger. :-)) Man läuft ja nur drüber, er wird dementsprechend nicht besonders beansprucht. Wie gesagt, das Muster finde ich traumhaft. ♥ Ich wünsche dir viel Freude daran.

      Löschen
  5. oha, da bin ich fast ein wenig erleichtert, dass du die vinylteppiche heute so zerreist ;). nach dem anderen post habe ich sehr lange nach hübschen exemplaren gesucht. der herr freund war dagegen und nun liegt ein heller sisalläufer über den leider qualitativ schlecht verlegten küchenboden. im stillen habe ich aber immer gehadert und deinen vinylläufern hinterhergeweint ;). unglaublich ist der unterschied auf den letzten bildern vom flur. aber so ist das eben. geschmäcker ändern sich. bei mir schlummern auch noch fotos, die ich heute lieber verstecke. nicht nur von der wohnung ;). aber alles war auch mal im trend und wir damals total hipp damit ;). liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Darf ich fragen, wo du das Bild mit den Bäumen über der Bank im Flur her hast? Gefällt mir sehr gut! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Bianca,
    das sind ja mal ganz neue Einblicke in euer Zuhaus - SEHR SCHÖN! Alles ist so hell (und aufgeräumt - ich finde, das ist eine echte Maßnahme - die Family mitsammt ihrer Jacken wegschicken *haha).
    Und dein Keller - er lässt mich seufzen .. Ich hab nen über 60 Jahre alten Keller - dem muss ich demnächst mal auf den Pelz (Salpeter) rücken .. Ich hab das Haus noch nicht so lang. So nett wie deiner wird er aber nie werden -- allein schon, weils A-kalt ist da unten. ^^
    Liebe Grüße
    Joy
    die das Muster der Teppiche auch ganz große Klasse findet.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bianca,

    mir ist schon mehrfach in der Zeitschriftenaufbewahrung (mir fällt kein besseres Wort ein :-))unten links ein Cover mit "Wohnlust" und Fotoausschnitt aus Deiner Küche auf. Ist das eine Zeitschrift? Ich bin neugierig.

    Warum machst Du nicht mal ein Wohnbuch. In Sweet Living bist Du zwar vertreten, aber ich könnte mir auch ein ganzes Buch von Dir ansehen. :-)

    Ansonsten kann ich mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. Mir gefällt Dein Stil auch sehr.

    Sonnige Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Bianca! Ich habe gewonnen!! Ich gewinne sonst nie was. Ich freu mich gerade unheimlich. Mail ist auch schon unterwegs. Deine Fotos gefallen mir auch wieder sehr und ich freu mich immer, wenn es was Neues von dir gibt. Dein Flur ist wunderschön geworden, kein Vergleich zu vorher.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche, liebe Bianca.
    Liebe Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  10. Der Unterschied bei den Vorher-/ Nachher-Bildern von Deinem Flur ist wirklich sagenhaft. Aber genau wie bei Dauerwelle, Schulterpolstern und Bundfaltenjeans war das mal irgenwann modern und von anderen wurde man womöglich beneidet, weil man so cool (eingerichtet) war.

    Aber natürlich finde ich deinen jetzigen Einrichtungsstil tausendmal schöner und man kann sich gar nicht sattsehen, an Deinen schönen Bildern. Seufz...

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...