17. September 2017

Beautiful Kreta ♥






Der Herbst kam schneller als gedacht und anstatt es langsam anzugehen, zeigte er sich gleich zu Beginn nicht gerade von seiner besten Seite. Was gibt es da Schöneres, als dem nass-kalten Wetter in Deutschland den Rücken zu kehren, in den Flieger zu steigen, um nochmal den Sommer auf der wunderschönen Insel Kreta zu erleben?! Sonne pur von morgens bis abends und Temperaturen bis zu 30 Grad. Ideale Bedingungen, die Seele baumeln zu lassen, die Sonne so intensiv wie möglich zu genießen und somit einen wundervollen Abschied vom Sommer 2017 zu nehmen.

Der Hinflug jedoch war alles andere als Entspannung pur. Schlimmer als New York im Mai. Während mich damals "lediglich" Übelkeit und Erbrechen plagten, dachte ich, ich lege noch einen drauf und verliere zudem noch das Bewusstsein. Speiübel auf Kreta angekommen, stand uns anschließend noch eine dreistündige Busfahrt zum Hotel bevor, yeah! Naja, war alles nicht besonders prickelnd, aber ich hab´s überlebt und bevor es vorgestern wieder zurück nach Deutschland ging, hatte ich mir vorsorglich Reisetabletten besorgt. Der Rückflug verlief somit problemlos. Also ab jetzt stehen Reisetabletten ganz oben auf meiner Liste, sobald es in den Urlaub geht.

Unser Hotel befand sich in Kolimbari. Das 5 Sterne Hotel Avra Imperial, welches 2016 seine Pforten öffnete, war der Hammer. Avra Imperial ist ein sehr familienfreundliches Hotel und die Gäste kamen überwiegend aus Skandinavien und ich habe mich ständig gefragt, wie wohl ihr Zuhause in Skandinavien aussehen mag: Natürlich TineK und House Doctor lastig, aber dennoch unheimlich gemütlich. Fotos vom Hotel (wenn auch nur wenige) folgen in einem späteren Post. Das Hotel lag direkt am (Kiesel)Strand. Einmal habe ich es geschafft, früh morgens um 7 Uhr aus dem Bett zu steigen, um den Sonnenaufgang einzufangen.

Auf Kreta wollten wir ausschließlich ausspannen und Fünfe gerade sein lassen (also mein Mann ☺, ICH wäre ja auch gerne nach Rom/Prag/Madrid/Paris geflogen). Sonnenbaden war dementsprechend unsere Hauptbeschäftigung während des Urlaubs. Ein Mietauto hatten wir vorab für drei Tage von Deutschland aus gebucht. Vergangenen Dienstag ging´s zur Bucht von Balos. Kinder, sowas Schönes hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen. Der absolute Traumstrand und man könnte glauben, man befindet sich nicht auf Kreta, sondern in der Karibik. Der Weg bis zur Bucht ist jedoch etwas beschwerlich. Die ersten 8 Kilometer auf der unbefestigten Piste sind zwar mit dem Auto befahrbar (Fahrzeit beträgt hier ca. 30 Minuten, FÜR 8 KILOMETER!!), das restliche Stück (ca. 1 Kilometer) ist auf einem Trampelpfad zurückzulegen und die letzten Meter auf einer Steintreppe (für Familien mit kleinen Kindern vielleicht weniger empfehlenswert). Ganz ehrlich: Bei 30 Grad kommt man anständig ins Schwitzen, dafür wird man jedoch mit einer WAAAAHNSINNS Aussicht belohnt und der Strand ist einfach nur traumhaft schön.
♥♥♥ 
Witzig: Der Donkeys Taxi Stand, den man auf dem Trampelpfad für "wenige 10 Euro" in Anspruch nehmen kann. Wir sind natürlich brav zu Fuß marschiert.

Wer den anstrengenden Weg scheut, kann die Bucht aber auch von April bis Oktober mit einem Ausflugsschiff von Kissamos aus erreichen.


Im nächsten Post nehme ich euch dann mit in die Hafenstadt Chania/Kreta.  


Liebe Grüße,



ps.: Der Gewinner meines letzten Giveaways (10 Baby Boos) hat sich leider immer noch nicht gemeldet. In DIESEM Post habe ich seinen Kommentar veröffentlicht. Sollte er sich auch in den nächsten Tagen nicht melden, werde ich einen neuen Gewinner ermitteln. 











































Kommentare:

  1. Liebe Bianca, danke für die schöne Erinnerung. Am Gramvousa Strand war ich auch schon. Ist schon ein paar Jahre her, aber er ist immer noch traumhaft.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. ...ohhh ihr auch ?!!!!
    Herrlich, wir haben uns so in die Insel verliebt :O)))
    Langanhaltende Erholung wünscht
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hi Bianca, deine Bilder sind sooo schön. !
    Die Farben der Hammer!! Mir hat auch sehr gut gefallen hier, liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Oh sieht das toll aus. Ich werde mir das Hotel mal merken und schauen wie die Preise in den Sommerferien sind. Denn Griechenland ist wohl in der Hochsaison sehr teuer geworden. Ich liebe deine Bilder sehr
    Lg sanni

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Bianca,
    tolle Bilder die wieder richtig Lust auf einen Urlaub machen!
    Hoffe Ihr habt Euch gut erholt (besonders Du nach Deinem Hinflug-Desaster).

    Freue mich auf weitere Bilder.

    Lieben Gruß
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Bianca, was ein Träumchen, da möchte man doch am liebsten direkt in den Flieger steigen :-)
    Ich habe dir gerade eine Mail geschickt, denn der säumige Gewinner vom letzten Giveaway bin ich ;-)
    Urlaubsbedingt hinke ich mit dem lesen bei Bloglovin nämlich ein paar Tage hinterher.
    Herzlichen Dank für den Gewinn und liebe Grüße, Gloria

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Ich habe dein Urlaubsbilder bereits auf Instagram gesehen. Diese Bucht ist ein Traum! Wunderschön! Sonne tanken würde ich momentan auch gerne.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Hey,
    Kreta ist wirklich eine wundervolle Insel!
    Hab einen guten Start in die Woche!

    AntwortenLöschen
  9. Hi meine Liebe:)
    Herzlichen Willkommen zurück im grauen Nass :(
    Da krieg mein Herz direkt Aussetzer bei den Fotos. Heilig's Blechle...der Strand...der absolute Wahnsinn ❤❤❤
    Da würde ich auch weit mehr als 8 Km in Kauf nehmen. Ob nun mit oder ohne Donkey Taxi. Übrigens...das Fotos mit dem Schild und dem Eselpo im Hintergrun...heeeerlich...so passend zu deiner Geschichte: 10 Euro für Taxi? Ja leck's mi am Orsch:D
    Das Bild würd ich mur sogar aufhängen :D
    Vielen Dank für den (wahrscheinlich ungewollten) Lacher :D
    Liebste Grüße
    Sanne K.❤

    AntwortenLöschen
  10. Ich war schon 2x und mir gefällt diese Seite der Insel extrem gut! Nur die anfahrt ist der Horror! Mir wird schon schlecht beim gedanken daran....

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...