1. Dezember 2014

Kissenschlacht & Blogvorstellung




Ich liebe schnell umzusetzende und unkomplizierte DIY´s. Letzte Woche hab ich Kissen mit Hilfe einer Wandschablone bedruckt. Die Schablonen stammen vom Onlineshop Schablono.de*. Dort findet ihr eine Riesenauswahl an tollen und außergewöhnlichen Schablonen. Wer´s lieber persönlich mag, kann sich auch ganz individuelle Motive vom Shop entwerfen lassen. Denn die kreativen Leute von Schablono.de zeichnen und fertigen selbst: Jedes Motiv in jeder Größe, nach euren Vorlagen oder Vorstellungen. Und: Alle Motive sind ebenfalls als Klebeschablonen erhältlich.

Ok, Wandschablonen werden überwiegend eingesetzt, wenn es darum geht, eine langweilige Wand kreativ und ausgefallen zu gestalten. (Wer braucht schon Tapeten oder fertig gekaufte Bordüren, wenn es Wandschablonen gibt?!) Aber auch Stoffe lassen sich prima bedrucken. Und ich könnte mir gut vorstellen, dass auch eine Schaltafel ein geeigneter Untergrund wäre. Das mühevolle und zeitaufwändige Aufzeichnen und anschließende fein säuberliche Ausschneiden mit Hilfe eines Cuttermessers hätte man sich damit erspart. Schablone einfach auf die Schaltafel mit Malerkrepp fixieren und lustig drauf los malen bzw. tupfen. Und wie bereits erwähnt: Motive gibt´s im Onlineshop in Hülle und Fülle. 

Meine Lieblingsmotive aus der Kategorie Floral: 


1. HIER
2. HIER
3. HIER
4. HIER
5. HIER 
6. HIER


Beispiel: Individuelle Wandschablone



Die Handhabung solcher Schablonen ist nicht schwer: Wichtig ist, dass der Untergrund sauber und fettfrei ist. Eine Schaltafel würde ich z.B. vorher kurz anschleifen. Die Schablone wird mit Malerkrepp oder lösbarem Sprühkleber fixiert und auf den jeweiligen Untergrund gelegt. Soll eine Wand schabloniert werden, verwendet man Wandfarbe in etwas dickerer Konsistenz. Damit wird verhindert, dass die Farbe hinter die Schablone läuft. Meine Kissen hab ich logischerweise nicht mit Wandfarbe, sondern mit Textilfarbe bedruckt. Damit die Farbe nicht zur Rückseite des Kissens durchschlägt, hab ich ein Stück Pappe in den Kissenbezug geschoben. Schablonierpinsel (oder Schwamm) in die Farbe tauchen und auf Papier (o.ä.) so lange abtupfen, bis nur noch wenig Farbe auf dem Pinsel ist. Anschließend wird die Farbe behutsam und tupfend aufgetragen. Generell gilt: Wenig Farbe, gegebenenfalls zwei Mal tupfen, NICHT streichen! Um ein Gefühl für die Farbmenge zu bekommen, sollte man auf jeden Fall vorab einen Test auf einem Stück Tapete machen. Wenn die Farbe trocken ist, entfernt man das Klebeband und nimmt die Schablone vorsichtig ab. Die Schablonen lassen sich beliebig oft weiter verwenden. Zum Reinigen werden sie lediglich in warmes Wasser gelegt und mit einer weichen Bürste (oder Schwamm) vorsichtig gesäubert.










Ein weiteres Kissendruck DIY findet ihr, in perfekter Ausführung, im Blog "creativLIVE", und zwar HIER.




Astrid führt seit 2012 ihren wunderbaren Blog und für mich ist sie DIE Kreativ-Queen schlechthin!! Verglichen mit ihrer Kreativität ist die meine reinster Kinderkram. Echt. Ich möchte jetzt auch gar keine Einwände hören. Ist einfach so. Meine Stärke liegt wohl eher im "Deko shoppen und dekorieren". 

Mich begeistert jedes Mal ihr schier unerschöpflicher Einfallsreichtum. 

Einige Beispiele gefällig?!
Bitte sehr:



Etikettenschwindel: HIER



Kupferglanz: HIER



Schwemmholzlampe & Papierpilze: HIER



Vase: HIER



Weihnachtsetiketten: HIER



Spardose: HIER



Schrankanhänger: HIER




Tasche & Untersetzer: HIER


Zum Schluss meines Posts möchte ich mich für eure rege Teilnahme am Giveaway bedanken!!!! Über 130 eingegangene Kommentare, bis jetzt! Alter Verwalter!!!!


Ich wünsche euch allen einen schönen Abend!
Fühlt euch lieb gedrückt,


* Werbung



Kommentare:

  1. Hi meine Liebe :)
    Also...noch bevor ich gelesen hatte, dass die Kissen selbst gemacht sind,hab ich gedacht: wo kann man die kaufen?
    Wow,die sehen echt klasse aus! Und scheffel mal nicht so tief. Ich trau mich kaum an DIYs heran. Dagegen bist du die Königin ;)
    Dann gehe ich mal bei der anderen DIY-Queen stöbern.
    Liebe Grüße
    Sanne K.♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca,
    Was für ein toller kreativer Blog, bin hin und weg :-)
    Danke für die Vorstellung.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bianca,
    da drehe ich gerade eine abendlich Blogrunde und freue mich, dass ein neuer Post von dir erschienen ist.....da bleibt mir fast das Herz stehen, als ich meine eigenen DIY´s bei dir erblicke. Danke für das Kompliment und die Werbung die du für mich machst!
    In dem Shop werde ich mich gleich mal umsehen, bin immer auf der Suche nach schönen Schablonen.
    Ganz liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Du hast aber tolle DIY Ideen vorgestellt! Da werde ich das ein oder andere mal ausprobieren! LG Kathrin*

    AntwortenLöschen
  5. Das Kissen ist wunderschön geworden! Jetzt möchte ich auch eins :-D
    Damit steht das nächste Projekt wohl fest würde ich sagen!

    Lieben Gruß
    Corinna

    AntwortenLöschen
  6. Deine Kissen sind absolut toll geworden. Würde ich jederzeit bei dir klauen ;)
    Und danke für den Tipp mit den fertigen Schablonen!
    (Übrigens bin ich auch ein Fan von CreativeLIVE ...)
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  7. Die Kissen sind ganz wunderbar geworden!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Bianca,
    Ich kann dir nicht wiedersprechen, denn ich kenne Astrids Blog auch, der ist klasse, obwohl ich noch nie dort einen Kommentar hinterlassen habe :(. Was sie alles werkelt ist wirklich erstaunlich. Aber du hast schon recht, jeder hat sein Talent woanders :), boaaaaahhhhhh aber Deine KISSEN sind superklasse, das werd ich mir speichern, dann kann sogar ich das mal zustande bringen, bin ja auch eher der Verdekorierer :)))).
    Bin schoin ganz hibbelig und warte gespannt auf die Auflösung deines Giveaway.

    Lg und eine kuschelige Adventszeit von Sabine aus dem Südwesten :))

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Bianca,
    die Kissen sind toll geworden.
    Super schöne Muster und die Farben passen perfekt.
    Bei Astrid schaue ich auch regelmäßig vorbei,
    sie ist wirklich ein Kreativbrunnen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Ja die Astrid ist auch meine DIY-Queen. Ihr Blog zählt zu meinen TOP 3.

    Ganz liebe Grüße,
    Simone (die gleich wieder werkeln geht ;-))

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Bianca,
    Deine Kissen sind toll geworden. Ist eine gute Idee mit den Schablonen.
    Den Blog von Astrid finde ich auch richtig super. Sie hat gute Ideen.
    Aber angefangen hat alles mit Dir. Durch Dich bin ich erst darauf gekommen, dass es solche Blogs gibt.
    Ich hatte ja keine Ahnung.
    Ich freue mich immer total, wenn Du wieder einen neuen Post eingestellt hast.
    Eine schöne Adventszeit wünsche ich Dir und Deiner Familie.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  12. Die Flasche hast du bestimmt vom Sperrmüll, oder? Die fügt sich super in die Kombi ein. Astrid kenne ich seit kurzem auch. Die Einkaufsliste für die Etiketten zum selber Drucken steht schon ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Kissen hast du dir gezaubert. Sehr schöner Tipp, da möchte man am Liebsten alles stehen und liegen lassen und gleich damit anfangen.

    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  14. Wow, mit Schablone Kissen zu bemalen!! Klasse Idee, hätte man
    ja auch mal selber drauf kommen können:-)Vielen Dank für den Tip.
    Dein Kissen sieht besonders schön aus.
    Ganz liebe Grüße Sylke

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Bianca,
    die Kissen sind Klasse :)
    Ich bräuchte aber mal Deine Hilfe: Wo bekomme ich denn so eine tolle Korbtaschen mit Stern her (aus älteren Posts)?
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, schwierig. :-) Ich selber bemale nämlich keine Korbtaschen mehr. Zwei ältere Modelle hätte ich allerdings noch, die ich verkaufen könnte/möchte.
      Einmal diese: http://biancaswohnlust.blogspot.de/2014/02/trend-2014-pastell.html
      Und einmal diese: http://biancaswohnlust.blogspot.de/2014/04/bitte-melden.html
      Bei Interesse, gerne Mail an wohnlust@freenet.de
      LG, Bianca

      Löschen
  16. CreativeLive ist wirklich ein toller Blog, danke ! Wer die Mühe nicht scheut hat viele schöne Möglichkeiten selber was zu gestalten, als einfach immer nur NEU kaufen...LG Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Bianca,
    diesen Blog kenne ich bereits - bin direkt auch auf den Etikettenschwindel geflogen! Eine super tolle Idee... ich muss mir nur noch Folie besorgen, dann geht es los! So ein Kissen ist auch gar keine schlechte Idee... müsste ich eigentlich auch mal testen. Ach da fällt mir ein, ich muss den Baum noch hervorholen... den vom letzten Jahr von Deinen DIY´s... Dir ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  18. Hi Bianca.
    BOHHH wie schön, dass will ich auch mal versuchen :)
    Welche Schablonen hast Du verwendet "Name"?
    Gruss
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einmal: http://designschablone-wandschablonen.de/produkt/fenstergitter/
      Und einmal: http://designschablone-wandschablonen.de/produkt/augustinus/
      LG, Bianca

      Löschen
  19. Leider geil :0) sorry, die Ausdrucksweise aber die Kissen sehen wirklich ganz toll aus, auch wenn dieses Pink nicht so meine Farbe ist, aber man könnte eine andere nehmen oder sie könnte es ja noch werden.
    Deine Ideen möchte ich haben und danke für die Blogvorstellung, ich lese dort immer mit und du hast wirklich recht, die Ideen dort sind druckreif. Die Vase dort steht ganz oben auf meiner "Machliste' die Masse liegt schon in der Küche, jetzt muss ich nur noch loslegen.
    Ganz liebe Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...